BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Daum-Vase Zerbrechliches Flohmarktglück

Als Sammlerstücke hat die berühmte Glasbläserfirma Daum Frères, in Zusammenarbeit mit der Jugendstil-Schule von Nancy, zwischen 1905 und 1910 solche rhombischen Vasen gefertigt.

Stand: 07.08.2012 | Archiv

Jedes Jahr standen die Väschen unter einem anderen Thema, in diesem Fall wohl 'Wiesenblumen'. Um das Blumendekor wirklichkeitsgetreu nachzubilden, arbeitete Daum Frères mit Botanikern zusammen. Heimische Pflanzen, wie dieses Wiesenschaumkraut, waren die Spezialität der berühmten Marke, die aus der Schule von Nancy hervorging.

Um bei Lichteinfall eine besondere Tiefenwirkung zu erreichen, wurde zwischen zwei farblose Glasschichten eine weißliche gelegt. Erst danach brannte man den Dekor ein. Ein aufwendiges Verfahren, das seine Wirkung aber nicht verfehlte. Denn schon damals waren diese vierkantigen Väschen mit dem botanisch exakten Blumendekor beliebte Sammlerstücke. Wer heutzutage eine solche Vase auf einem Flohmarkt entdeckt, erlebt ein wirklich seltenes Käuferglück.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 1.200 bis 1.500 Euro
  • Datierung: 1905 bis 1910
  • Herkunft: Schule von Nancy
  • Hersteller: Daum Frères
  • Sendung vom 11. August 2012

1