BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Bodenvasen Rosa "Alabaster"

Gut erhaltenes Paar rosafarbener Ziervasen in antiker Form, die mit aufwendigen Goldverzierungen ausgeschmückt sind. Aufgrund ihres Farbschimmers werden Gläser wie diese "Alabasterglas" genannt.

Published at: 11-2-2011 | Archiv

Bodenvasen: Die komplette Beratung noch einmal sehen

Gut erhaltenes Paar rosafarbener Ziervasen in antiker Form, die mit aufwendigen Goldverzierungen ausgeschmückt sind. Sie wurden in zwei Schichten hergestellt: Über eine zartrosa Glasschicht ist eine matte weiße aufgebracht, die die Farbe diffus durchscheinen lässt. Aufgrund dieses Schimmers werden Gläser wie diese auch "Alabasterglas" genannt.

Sie waren besonders in den 60er-Jahren des 19. Jahrhunderts beliebt, aus dieser Zeit stammen auch diese beiden Exemplare. Besonders schön an ihnen ist, dass sie als Paar erhalten sind, was heute selten, und daher unter Sammlern gesucht ist.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: Paar ca. 500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Böhmen, um 1860
  • Sendung vom 12. Februar 2011

1