BR Fernsehen - Der Komödienstadel


14

Der Komödienstadel Der Schusternazi

Geld ist lebensnotwendig. Doch zuviel davon kann schnell den Charakter verändern und einen Menschen "blind machen". Schnell wollen alle die besten Freunde des Wohlhabenden sein, doch dies dient nur dem eigenen Profit.

Stand: 31.10.2018 | Archiv

Der "Schusternazi" alias Ignaz Stangelmayer ist durch eine große Erbschaft zu viel Geld gekommen.

Christa Berndl, Ludwig Schmid-Wildy, Maxl Graf (rechts)

Die alten Freunde aus der Heimatgemeinde Schmalzling lehnt der Neureiche ab, sein Sinn strebt jetzt nach höheren Kreisen. Das nützen ein paar Betrüger aus. Geschickt verkaufen sie dem naiven Schuster riesige Waldungen in Russland, die nichts wert sind und verleihen ihm dafür einen erfundenen Adelstitel. Als Stangelmayer fast dem Charme einer falschen ungarischen Gräfin erliegt, kommen ihm seine treuen Freunde aus Schmalzling zur Hilfe.

Besetzung
RolleDarsteller
Ignaz Stangelmayer, genannt SchusternaziFranz Fröhlich
Anna, seine TochterChrista Berndl
Brandl, SchreinermeisterLudwig Schmid-Wildy
Xaver, sein SohnMaxl Graf
Prinz WalefskiRolf Wanka
Gräfin WaniekaUrsula Herion
Baronin LaviéreCarin Rose
Siebecke, SekretärThomas Reiner
Johann, DienerGerd Frickhöffer
HuberKarl Tischlinger
RaithiErnst Barthels
SchallingerAlfred Pongratz
PolizeikommissärFritz Straßner

Erstausstrahlung: 3. August 1963

Stück und Regie
AutorRegie
Ludwig ThomaOlf Fischer

14