BR Fernsehen

Tiere & Natur

In den Sommermonaten wandeln sich die Hochlagen des Schwarzwalds in ein Naturparadies. | Bild: Medienproduktion 01.01. | 15:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Der Schwarzwald in Kanada

Angelika Sigl und Karl Teuschl nehmen in ihrem Film die Zuschauerinnen und Zuschauer mit in den unwegsamen, ursprünglichen Schwarzwald Kanadas und zeigen seine unvergleichliche Natur zu allen Jahreszeiten – Kanada, wie es heute kaum noch existiert. [mehr]


Im kristallklaren Wasser der Bäche und Flüsse lebt eine Vielzahl an verschiedenen Krebsen.  | Bild: Doclights GmbH/NDR Naturfilm 31.12. | 15:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Die größten Flüsse der Erde: Der Mississippi

Der Filmemacher Simon Blakeney erzählt die Geschichte dieser so vielseitigen Lebensader der Vereinigten Staaten in einmaligen Bildern und schildert die spannendsten Geschichten der Welt des Mississippi atmosphärisch dicht, anrührend und spannend. [mehr]


Sobald die Sonne untergeht, werden Nilpferde aktiv: Im Dunkeln steigen sie aus dem Wasser, um an Land Grünzeug zu fressen. | Bild: NDR Naturfilm / Blue Planet Film 26.12. | 15:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Die größten Flüsse der Erde: Der Nil

Um den Rang des weltweit längsten Flusses wetteifert der Nil mit dem Amazonas – je nach Art der Definition. Eines steht fest: Mit über 6.800 Kilometern Länge gehört er zu den Giganten. Sein Weg führt durch ganz Nordafrika vom Äquator bis zum Mittelmeer. [mehr]


Wenn im Sommer der Schnee in den peruanischen Anden schmilzt, wird das Amazonasbecken großflächig überflutet. Gut ein Fünftel Amazoniens steht dann unter Wasser –  eine Fläche viermal so groß wie Deutschland. | Bild: NDR Naturfilm/Light & Shadow GmbH 25.12. | 15:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Die größten Flüsse der Erde: Der Amazonas

Der Amazonas durchquert fast 7.000 Kilometer den südamerikanischen Kontinent. Zehntausende von "Zubringern" speisen ein gigantisches Netz: den Amazonas – das größte Flusssystem des Planeten. Über 1.000 Seitenarme hat allein der Hauptstrom, 17 davon sind länger als der Rhein. [mehr]


Schneeeule | Bild: BR/Dietmar Nill 24.12. | 13:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Die Reise der Schneeeulen - Ein Wintermärchen

Die Schneeeule führt ein geheimnisvolles Leben nördlich des Polarkreises. In ganz besonderen Jahren aber tauchen Schneeeulen sogar in Deutschland auf - eine ornithologische Sensation. [mehr]


Stan Hutchings Arbeitsplatz sind die wilden Flüsse des kanadischen Regenwaldes. | Bild: MedienKontor / Roland Gockel 21.12. | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Der Lachszähler von Kanada

Stan Hutchings lebt an der nördlichen Küste Westkanadas, wo das Meer auf den Regenwald des großen Bären trifft, seine Nachbarn sind Orcas und Buckelwale, sein Zuhause ist das Meer. [mehr]


Wildnis Nordamerika | Bild: WDR/Discovery Channel zum Artikel Wildnis Nordamerika (3) Die Macht der Berge

Gewaltige Gebirgszüge durchziehen Nordamerika: Allen voran die Rocky Mountains, die sich fast 5.000 Kilometer lang von Nord nach Süd über den Kontinent erstrecken. Heimat einer spannenden Tierwelt! [mehr]


Kurt mit einem Wolfswelpen | Bild: BR/Marcus Schmidbauer zum Artikel natur exclusiv Kurt und seine Wölfe

Wie ticken Wölfe? Wer ist schlauer, Hund oder Wolf? Diesen Fragen geht Professor Kurt Kotrschal mit seinem Forscherteam in Ernstbrunn bei Wien im einzigen Wolf Science Center der Welt nach. [mehr]

Tannheimer Tal: Der "Drei Seen-Blick" im Winter | Bild: BR/Karl Eberle 28.12. | 09:55 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Überwintern in den Alpen

Einblicke in die Tierwelt im Winter sind selten, vor allem in der freien Natur. Einmalig sind vor allem die Bilder von der winterlichen Unterwasser-Welt. Wie erleben Tiere den Winter in den Alpen? [mehr]


Tierspuren im Schnee | Bild: BR 28.12. | 09:25 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Spuren in Eis und Schnee

Winter: Eis und Schnee, alles scheint erstarrt. Doch wer genau hinsieht, wird viele Spuren entdecken - Spuren, die Geschichten aus der Tierwelt erzählen. [mehr]


Maus im U-Bahnbereich | Bild: BR/Markus Schmidbauer 21.12. | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die U-Bahn-Maus

Eine Maus im U-Bahn-Gleis! Für wenige Minuten ist die Alltagshektik, der morgendliche Stress vergessen, starren viele Augenpaare fasziniert auf das Tierchen im Untergrund. [mehr]


Bär in der russischen Tundra | Bild: BR/Vladimir Bologov zum Artikel Welt der Tiere Bärenträume

"Welt der Tiere" hat sich aufgemacht in die russische Tundra und ist dort in die Welt der wilden Bären eingetaucht. Dabei sind wir Kraftpaketen und kleinen Strolchen begegnet ... [mehr]


Dromedare in Australien | Bild: BR/Angelika Sigl zum Artikel Welt der Tiere Was macht das Kamel in Australien?

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Kamele als Lasttiere in Zentralaustralien eingeführt. Doch heute bedrohen die verwilderten Nachkommen der Kamele die Natur und Existenz der Farmer. [mehr]


Gepard | Bild: BR zum Artikel Welt der Tiere Die Tränen des Geparden

Geparden in Namibia haben es nicht leicht: Sie werden gejagt und getötet. Oft bleiben verwaiste Junge zurück. Sie können Glück im Unglück haben: Eine Auffangstation nimmt sie auf und wildert sie später wieder aus. [mehr]


Waldhund | Bild: BR/Andrea Rüthlein zum Artikel Welt der Tiere Waldhund-Weibchen gesucht

Waldhunde waren schon immer seltene Gäste im Zoo. Heute schwindet ihr Bestand sogar in ihrer Heimat Südamerika. Europäische und brasilianische Zuchtbuchführer wollen einige wertvolle Weibchen zur Zucht austauschen. [mehr]


Dromedare in der Wüste - Wüstentiere wie aus dem Bilderbuch | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tiere der Wüste Auf zwei, vier oder sechs Beinen durch den Sand

Nicht nur Kamele können in der Wüste überleben. Im Laufe der Zeit hat sich die Evolution viele Strategien einfallen lassen, die Tieren in Trockengebieten das Überleben sichern. Dabei geht es nicht nur um den Wasserhaushalt, sondern auch um den Schutz vor Hitze - und Kälte. [mehr]


Kuckuck | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Vogelzug Lebensgefährlicher Flug für Zugvögel

Millionen Zugvögel sind zweimal pro Jahr auf dem Weg in ihr Sommer- oder Winterquartier. Tag und Nacht sind sie unterwegs und fliegen tausende Kilometer. Viele werden nie ankommen, denn Vogeljäger fangen jeden Herbst Millionen von ihnen ab. [mehr]

Button i: Get Info | Bild: Image Source zum Artikel Adressen zur Sendung Unkraut, 02.12.19

Themen, Kontaktadressen, Veranstaltungshinweise und weitere Informationen zu unserer aktuellen Sendung finden Sie hier. [mehr]


Button i: Get Info | Bild: Image Source zum Artikel Adressen zur Sendung Unkraut, 18.11.19

Themen, Kontaktadressen, Veranstaltungshinweise und weitere Informationen zu unserer aktuellen Sendung finden Sie hier. [mehr]


Button i: Get Info | Bild: Image Source zum Artikel Adressen zur Sendung Unkraut, 04.11.19

Themen, Kontaktadressen, Veranstaltungshinweise und weitere Informationen zu unserer aktuellen Sendung finden Sie hier. [mehr]


Button i: Get Info | Bild: Image Source zum Artikel Adressen zur Sendung Unkraut, 29.07.2019

Themen, Kontaktadressen, Veranstaltungshinweise und weitere Informationen zu unserer aktuellen Sendung finden Sie hier. [mehr]


Sandthymian | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Heimische Wildblumen verschwinden Was Gartler für die Artenvielfalt tun können

In deutschen Blumenbeeten und Balkonkästen ist Exotik angesagt: Buchsbaum und Geranie sind in, das heimische Wiesenschaumkraut dagegen fast unbekannt. Dabei locken diese Wildpflanzen Tiere an, mit denen keiner gerechnet hat. [mehr]