BR Fernsehen - Welt der Tiere

Aus der Welt der wilden Tiere

Welt der Tiere Aus der Welt der wilden Tiere

Die Sendung erzählt Geschichten aus der Welt der wilden Tiere - Schauplätze sind vor allem die Nationalparks dieser Welt. Dabei stehen nicht reißerische Aufnahmen aus dem Tierreich im Vordergrund, sondern eher unbekannte Geschichten, die nicht minder spektakulär sein können.

Am kommenden Samstag

Luchs in Portugal | Bild: Bernardo Rebelo de Andrade Morgen | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Portugal - die Rückkehr der wilden Tiere

In Portugal wird immer mehr für den Schutz der wilden Tiere getan - und so gibt es hier viel zu entdecken: Iberische Luchse und Wölfe, eine uralte Pferderasse und sogar Delfine! [mehr]

Alpensteinbock | Bild: BR/Jan Kerckhoff Morgen | 10:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Der Steinbockmann

Der Alpensteinbock war schon so gut wie ausgestorben und ist mithilfe eines Zucht- und Auswilderungsprogramm europäischer Zoos wieder heimisch geworden. Ein ehemaliger Jäger erzählt über die Tiere seines Revieres. [mehr]

Kommende Sendungen

Schneeleoparden | Bild: BR/Tom Svensson/Nordens Ark 05.12. | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Schneeleoparden Von süßen Kätzchen und wilden Katzen

In der Wildnis können Schneeleoparden höchst selten beobachtet werden. Ein BR-Filmteam dokumentiert die Geburt von Drillingen und verfolgt die ersten Lebensmonate. [mehr]

Wanderalbatrosse in der weltgrößten Brutkolonie auf Bird Island, Südatlantik | Bild: BR/Roland Gockel 05.12. | 10:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die Insel der Albatrosse

Die weltgrößte Brutkolonie von Wanderalbatrosse befindet sich auf Bird Island im Südpolarmeer. Seit über 50 Jahren werden die Tiere wissenschaftlich beobachtet. Wir besuchen eine Ornithologin, die 18 Monate dort verbringt. [mehr]

Wenn aus Wölfchen Wölfe werden | Bild: BR 12.12. | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Wenn aus Wölfchen Wölfe werden

Wenn Wolfsbabys in einem Tierpark zur Welt kommen, können sie meist nicht im Rudel der Eltern bleiben. Die Gehege sind oft zu klein, um das Rudel zu vergrößern. So auch im Wildpark Schorfheide bei Berlin. [mehr]