Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen


Traumabewältigung in der Traumlandschaft der Berchtesgadener Alpen | Bild: BR; Kilian Neuwert Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Traumabewältigung in der Traumlandschaft der Berchtesgadener Alpen Skitour auf den Hohen Göll

Jetzt, wo der Winter in den Bergen nochmal in die Verlängerung gegangen ist, werden die höheren Skitourenziele in den Bayerischen Alpen interessant. Es sind Ziele wie zum Beispiel der Hohe Göll. Der 2522 Meter hohe Grenzberg ragt im Osten der Berchtesgadener Alpen auf. [mehr]

Die Kellerjochhütte in den Tuxer Alpen | Bild: BR; Manfred Wöll Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio DAV-Hüttenkonzept 2021 Ausblick auf Wandersaison und Bergsommer im 2. Corona-Jahr

Ob und wann die Berghütten öffnen können, steht noch nicht fest, doch angesichts der wesentlich ansteckenderen Virus-Mutanten könnte der Bergsommer im zweiten Jahr der Corona-Pandemie eventuell noch schwieriger werden als letztes Jahr. [mehr]

Über die Transzendenz des Steigens und Schnaufens | Bild: BR; Karl Flock Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio Atmen am Berg Über die Transzendenz des Steigens und Schnaufens

Wer sich bewegt, der braucht mehr Sauerstoff - und der kommt über das Atmen in den Körper. Vor allem wenn es in die Höhe geht, kommt man schnell mal ins Schnaufen.Doch, wie atmet man eigentlich richtig am Berg? Und was passiert, wenn einem der Atem wegbleibt? [mehr]

Trekking zum Heiligen Ort von Mutter Natur | Bild: BR; Georg Bayerle Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Trekking zum Heiligen Ort von Mutter Natur Die Ciudad Perdida in Kolumbien

„Ciudad Perdida“, Verlorene Stadt - schon der Name weckt Fantasien. Es handelt sich um eine der erstaunlichsten indianischen Stätten Südamerikas. Sie liegt in der Sierra Santa Marta, 40 Kilometer von Kolumbiens Karibikküste entfernt, verborgen im Urwald. [mehr]

Auf den Spuren der Römer und Welfen unterwegs am Lech | Bild: BR; Chris Baumann Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Geschichtsträchtige Wanderung bei Peiting Auf den Spuren der Römer und Welfen am Lech

Aufgrund der Corona-Beschränkungen sind Wanderungen in den Bergen nicht erwünscht. Deshalb liegt es nahe im Alpenvorland zu wandern, zum Beispiel auf den Spuren der Römer und Welfen am Lech zwischen Peiting und Schongau. [mehr]

Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Auflösung! Das Bergrätsel im April

Wissen Sie, wo Ostern liegt? Im Ostallgäu! „Ostern“ ist ein kleiner Weiler am Buchinger Brand bei Halblech und ein schönes Ziel für eine kleine Osterwanderung. Sie möchten höher hinaus? Gut, dann kommt eventuell der gesuchte Berg in Frage … [mehr]

Vom Tegernsee zum Schliersee | Bild: BR; Barbara Weiß Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Zwischen Winter und Frühling Eine Wanderung vom Tegernsee zum Schliersee

Die Wanderung vom Tegernsee zum Schliersee ist ein Klassiker in den bayerischen Voralpen und ideal, um sich auf die Wandersaison einzustimmen – eine Tour zwischen Winter und Frühling oder zwischen Schmelzwasser und Sonnenbrand, zwischen Schnee und See. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Traumabewältigung in der Traumlandschaft der Berchtesgadener Alpen | Bild: BR; Kilian Neuwert Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zur Bildergalerie Skitour auf den Hohen Göll Traumabewältigung in der Traumlandschaft der Berchtesgadener Alpen

Durch das Alpeltal auf den Hohen Göll – das ist eine wunderschöne Route und ein echter Klassiker in den Berchtesgadener Alpen. 1400 Höhenmeter Aufstieg liegen vor Franz Althuber als er am Morgen am Parkplatz steht. Franz prüft die Lawinenpiepser seiner Freunde Bianca und Christoph. [mehr]

Trekking zum Heiligen Ort von Mutter Natur | Bild: BR; Georg Bayerle Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zur Bildergalerie Die Ciudad Perdida in Kolumbien Trekking zum Heiligen Ort von Mutter Natur

Wurzeln, die sich über den erdigen Weg krallen, gleichen Riesenschlangen. Gewölbeartig spannen große Urwaldbäume ihr Blätterdach auf. Am zweiten Tag der Wanderung ins Santa-Marta-Gebirge sind wir im Bergurwald angekommen. [mehr]

Auf den Spuren der Römer und Welfen unterwegs am Lech | Bild: BR; Chris Baumann Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zur Bildergalerie Auf den Spuren der Römer und Welfen am Lech Geschichtsträchtige Wanderung bei Peiting

Die knapp 14 Kilometer lange Wanderung beginnt am Marktplatz in Peiting. Vorbei an den Bildstöcken am Kalvarienberg wandert man durch dichten Wald und wird oberhalb des Lechs mit einem sagenhaften Ausblick über hügelige Wiesen bis hin zu einer Villa Rustica überrascht. [mehr]

Vom Tegernsee zum Schliersee | Bild: BR; Barbara Weiß Morgen | 06:05 Uhr BAYERN 2 zur Bildergalerie Die schönsten Bilder Eine Wanderung vom Tegernsee zum Schliersee

Eine besonders schöne Frühjahrswanderung führt vom Tegernsee zum Schliersee. Festes Schuhwerk ist aber nötig, denn noch liegen die letzten Schneereste auf der Strecke, die Landschaft ist aber einfach herrlich. [mehr]

Unterwegs bei Dertingen an der Romantischen Straße | Bild: BR; Jochen Wobser zur Bildergalerie Der Mundartweg in Tauberfranken Unterwegs bei Dertingen an der Romantischen Straße

So also sieht ein Einstieg in den Dertinger Mundartweg aus: links Gärten mit Obstbäumen, rechts eine Gasse mit der alten Dorfmauer und dem Fachwerk-Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. Hier steht eine Tafel zum Dertinger Dialekt: die Kostprobe eines „Kärwa-Zettels“. [mehr]

Alpines „Höhentraining“ mitten in München während Corona | Bild: BR; Barbara Weiß zur Bildergalerie Alpines "Höhentraining" mitten in München während Corona Ein Jahr Monopteros-Peak

Erst war es eine Ablenkung, im ersten Lockdown, als man auch nicht in die Berge durfte. Dann wurde es zur Routine, als der nicht mehr Alltag war. Mit dem Monopteros hat man sogar noch einen winzig kleinen Berg auf der Strecke, etwa 10 Höhenmeter – schöngeredet! [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderator Wolfgang Schneider | Bild: BR; Johanna Schlüter zum Artikel Wolfgang Schneider Der Wasserburger

Als Redakteur in der Bayern 2-Redaktion „Bayern Freizeit und Bergsteiger“ arbeite ich seit über 35 Jahren in unterschiedlichen Bereichen - als Reporter, Redakteur und Moderator, als Radio- und Fernsehmann und als Buchautor. Jetzt im Team des Rucksackradios zu sein, ist sozusagen der Gipfel. [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Unsere Dossiers

Von der „Sittenwacht“ zum modernen Rettungsdienst | Bild: Bayerische Bergwacht zum Thema Die Retter in der Not 100 Jahre Bergwacht Bayern

Vor 100 Jahren, am 14. Juni 1920, wurde im Münchner Hofbräuhaus die Bergwacht Bayern gegründet. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, endlich herrschte Frieden, die Leute drängten in die Berge. Zum Jubiläum blicken wir auf 100 Jahre Bergwacht Bayern zurück. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]