Unternehmen - Aktionen und Events


10

Seien Sie online dabei! ARD-Studio Tel Aviv lädt ein zum Israelisch-Europäischen Mediengipfel

Das Verhältnis zwischen Israel und Europa, zunehmender Antisemitismus, der Umgang mit dem Holocaust - darüber diskutieren beim Ersten Israelisch-Europäischen Mediengipfel Meinungsbildner aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Religion. Gastgeberin ist Dr. Susanne Glass vom ARD-Studio Tel Aviv. Interessierte sind herzlich zur kostenlosen Teilnahme an den Online-Foren eingeladen.

Stand: 08.09.2020

Media Summit Tel Aviv | Bild: Media Summit Tel Aviv

Der Erste Israelisch-Europäische Mediengipfel, Startup Media Tel Aviv, dreht sich um drei zentrale Themen: Wie gehen die Medien und die Generation Z mit dem Holocaust und dem Gedenken um? Was setzt man dem zunehmenden Antisemitismus, Fake News und Hassreden entgegen? Und schließlich befassen sich einzelne Podien mit den modernen Medien und der Frage, wie Start-Ups und neue Technologien die Zukunft beeinflussen. 

Über diese drängenden gesellschaftspolitischen Fragen und Probleme diskutieren Medienschaffende mit Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Religion aus Europa und Israel. Das ist die Grundidee des Mediengipfels Startup Media Tel Aviv, der vom 8. bis 10. September in Tel Aviv stattfindet.

"Es begeistert mich immer wieder aufs Neue, was der direkte Austausch und die Gesprächsbereitschaft von Menschen gerade in unseren gefährlich polarisierten Gesellschaften bewirken können."

Dr. Susanne Glass, Leiterin des ARD-Studios Tel Aviv

Jeder kann teilnehmen

Ursprünglich als Tagung in Israel geplant, findet die erste Auflage der Veranstaltung nun Corona-bedingt online statt und kann via Livestream weltweit verfolgt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Sie müssen sich nur auf der Homepage registrieren, dann bekommen Sie den Link für die Livestreams auf Youtube zugeschickt. Kurzentschlossene können über Twitter oder Instagram auch direkt auf den Livestream-Link gehen.

Über den Israelisch-Europäischen Mediengipfel

Initiiert wurde das Event von der ARD-Studioleiterin in Tel Aviv, Dr. Susanne Glass, sowie der israelischen Entrepreneurin und Bloggerin Jenny Havemann in Zusammenarbeit mit dem Jerusalem Press Club. Der Israelisch-Europäische Mediengipfel wird unterstützt vom World Jewish Congress, der Bertelsmann Stiftung, dem deutschen Auswärtigen Amt, dem Zukunftsfonds der Republik Österreich sowie der Kommunikationsagentur Pro Media. Diese hat bereits 2007 zusammen mit Dr. Susanne Glass den renommierten Europäischen Mediengipfel Lech am Arlberg ins Leben gerufen.

Agenda

Der Israelisch-Europäische Mediengipfel findet an drei Abenden statt. Am Dienstag, 8. September wird er um 17.30 Uhr mit einem Grußwort des Intendanten des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, eröffnet.
Thematisch steht der erste Gipfelabend ganz im Zeichen des Holocaust. Den Holocaust nie vergessen - darüber diskutieren neben der Vorsitzenden der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. h. c. Charlotte Knobloch, zahlreiche Vetreter aus Politik und Gesellschaft.

Am Mittwoch, dem zweiten Abend, steht der weltweit zunehmende Antisemitismus im Fokus. Dabei werden auch die Ergebnisse der eigens von der Bertelsmann Stiftung durchgeführten Umfrage zur gegenseitigen Wahrnehmung von Europäern und Israelis präsentiert. Beginn ist um 16.15 Uhr.

Am Donnerstag, dem dritten Abend des Mediengipfels, geht es ab 17.15 Uhr vorrangig um Medien und Innovationen. Start-ups aus Israel sind zu Pitches eingeladen, die live mitverfolgt werden können. Zudem setzen sich die Podiumsgäste mit der Frage auseinander, ob Social Media wirklich die fünfte Macht im Staat ist.

"Ich hoffe, dass am Ende alle Beteiligten neue Erkenntnisse und Anregungen gewonnen haben. Sie dürfen auch gerne mindestens so viele Fragen wie Antworten mitnehmen. Denn wer Fragen hat, bleibt gesprächsbereit."

Dr. Susanne Glass, Leiterin des ARD-Studios Tel Aviv

Weitere Infos zum Israelisch-Europäischen Mediengipfel

  • Zeitplan und eine Übersicht aller Speaker finden Sie auf der Agenda
  • Auf der Homepage des Mediengipfels können Sie sich registrieren
  • Ihre Fragen rund um den Mediengipfel können Sie direkt mailen an Mela Friedrich Mela@giin.co.il oder im Live-Chat auf Youtube stellen
  • Für Kurzentschlossene gibt es alle aktuellen Infos sowie die Livestreaming-Links auf Instagram und Twitter:

Instagram-Vorschau - es werden keine Daten von Instagram geladen.

mediatelaviv 03.09.2020 | 10:03 Uhr Let us introduce you to Ulrich Wilhelm who is a German lawyer and journalist. Since February 1, 2011, Wilhelm is the director of the @bayerischer_rundfunk (BR).  We are looking forward to hear him speak at the Online Media Summit next week, to grab your free ticket, go to media-tlv.com. #mediatlv #mediasummit #telaviv #israel #startup #conference #journalism #br #ulrichwilhelm #bayerischerrundfunk #media #tv #radio #germany

Let us introduce you to Ulrich Wilhelm who is a German lawyer and journalist.
Since February 1, 2011, Wilhelm is the director of the @bayerischer_rundfunk (BR). 
We are looking forward to hear him speak at the Online Media Summit next week, to grab your free ticket, go to media-tlv.com.
#mediatlv #mediasummit #telaviv #israel #startup #conference #journalism #br #ulrichwilhelm #bayerischerrundfunk #media #tv #radio #germany | Bild: mediatelaviv (via Instagram)

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Mediatelaviv 15.07.2020 | 22:05 Uhr ⚡⚡⚡ REGISTRATION IS OPEN! ⚡⚡⚡ We hope you enjoyed our little teaser in which Susanne and Jenny gave a quick insight into our online media summit. To reserve your free ticket for our online summit, visit our website https://t.co/a4d0gL2ky4 #mediatlv https://t.co/Rga4MEZzXx

⚡⚡⚡ REGISTRATION IS OPEN! ⚡⚡⚡
We hope you enjoyed our little teaser in which Susanne and Jenny gave a quick insight into our online media summit.
To reserve your free ticket for our online summit, visit our website https://t.co/a4d0gL2ky4
#mediatlv https://t.co/Rga4MEZzXx | Bild: mediatelaviv (via Twitter)

10