Unternehmen - Der BR


35

Sprecher-Portrait Patrick Zeilhofer

Obwohl du ganz allein im Hörfunk-Studio vor einem Mikrofon sitzt, ändert sich alles schlagartig, sobald das Rotlicht angeht. „On air“ – leuchtet das Schild neben der Studiotür. Jetzt sind plötzlich hunderttausende Menschen mit Radio und Internet ganz nah dabei, wenn du sagst: „Es ist 8 Uhr – die Nachrichten des Bayerischen Rundfunks.“ Ein Moment, der auch nach vielen Jahren Erfahrung in der Medienbranche etwas ganz Besonderes für mich ist.

Published at: 12-10-2018

Portrait Patrick Zeilhofer | Bild: BR/Andreas Dirscherl

In München geboren, in Landshut aufgewachsen – schon als Schüler bin ich (damals noch mit einem tragbaren Cassettenrekorder und schlechtem Mikro) bei Wind und Regen durch die Stadt gelaufen, habe mit Freunden Umfragen und kleine Audio- Berichte und Sketche fabriziert. Nach dem Abi und während des Architekturstudiums an der Münchner TU habe ich bei „Radio Trausnitz“ in Landshut gejobbt und erste Erfahrungen vor dem Radio-Mikrofon gesammelt (als Moderator, Sprecher und Autor von Beiträgen).

Hörbeispiel Patrick Zeilhofer Sebald Literaturkritik


Hörbeispiel Patrick Zeilhofer Erinnerungen Jazz


Hörbeispiel Patrick Zeilhofer VoiceOver Morricone

Beim BR durfte ich vorsprechen für die Teilnahme an einem  Sprecherseminar  speziell für Studenten – und wurde aufgenommen –   das „Win-Win-Paket“ damals: eine professionelle Sprecherziehung und regelmäßige Einsätze vor dem Mikro von Bayern 3, BR Klassik und Bayern 2 – inklusive Small Talk mit Radio-Legenden wie Günther Jauch, Thomas Gottschalk oder Fritz Egner, der einem zeigte, wie man Musikjingles herstellt (seinerzeit noch auf „Tonband“-Cartridges. )

Seitdem hat die Faszination Radio nicht mehr nachgelassen - auch wenn ich heute überwiegend mit bewegten Bildern arbeite - als Autor, Regisseur und Dokumentarfilmer (u.a. für arte, 3sat, ZDF, BR Fernsehen).

Auf Sendung:

Ich spreche u.a. die Live- Nachrichten auf BR 24, Bayern 1, Bayern2 und BR-KLASSIK, außerdem bin ich in verschiedenen BR Hörfunkproduktionen zu hören.


35