Unternehmen - Organisation


10

Gleichstellung Beruf und Familie

Eltern zu werden ist sicherlich das spannendste Abenteuer im Leben. Es gibt immer mehr Männer, die ihre Vaterschaft aktiver leben möchten und Frauen, die gerne früher in ihren Beruf zurückkehren möchten. Eine partnerschaftliche Aufteilung von Familien- und Hausarbeit ist nicht nur für die heutigen Paare positiv, sie bereitet auch den Boden für die nächste Generation und wird dieser ein Vorbild sein.

Stand: 10.05.2019

Hand mit Familie aus Papier | Bild: colourbox.com

Die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ist einer der wichtigsten Bausteine für eine erfolgreiche Gleichstellung. Wenn sich Privat- und Berufsleben harmonisch miteinander vereinbaren lassen und Eltern zufrieden sind, profitiert auch der Bayerische Rundfunk. Eltern kehren schneller in ihren Beruf zurück. Sie arbeiten motivierter und konzentrierter. Der BR bietet bereits verschiedene Möglichkeiten, Familien- und Berufsleben besser miteinander zu vereinbaren. Zum Beispiel:

Familienbewusste Arbeitsbedingungen

  • Teilzeit in allen Varianten
  • Führen in Teilzeit
  • Pilotprojekt Telearbeit
  • Homeoffice nach Absprache
  • Parkplätze für werdende Mütter

Angebote für Kinder

  • Kindergarten Fünkchen
  • Kooperation mit der Firma R.U.F
  • Ferienbetreuung
  • Kinderweihnachtsfeier
  • Veranstaltung zum Thema "Eltern im BR"
  • Elternbroschüre
  • Beratungen durch die Personalbetreuung
  • Kinderbetreuung am Buß- und Bettag am Standort München

Angebote zum Thema Pflege

  • Betriebliche Sozialberatung zum Thema Pflege und die Leistungen und Angebote des Bayersichen Rundfunks
  • Vorträge zum Thema Pflege im BR (in der Regel zweimal im Jahr)
  • Familienpflegezeit, wenn aufgrund von Pflege der Beschäftigungsumfang vorübergehend reduziert werden muss
  • Pflegebroschüre
  • Beratung über Pflegeleistungen, Pflegeeinrichtungen
  • Kooperation mit dem pme-Familienservice

Information und Kommunikation

  • Rat Aktiv Netzwerk
  • BR Rat Aktiv ist das Netzwerk der beratenden Vertrauenspersonen. Dessen Mitglieder sind Personen mit offiziellen Beratungsfunktionen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Abteilungen des BR.
  • Vermittlung von Haushaltshilfen
  • Anonyme Impulse-Beratungen
  • Konfliktberatung
  • Eine offene und konstruktive Bearbeitung von Konflikten im Arbeitsleben bewirkt, dass die Zusammenarbeit reibungsfreier und weniger belastend wird. Das nachhaltige Ziel dabei ist eine offene Konfliktkultur, die erst eine wirtschaftlich effektive und gesunde Weiterentwicklung möglich macht und mit einer verbesserten, kreativen Selbstmanagementkompetenz einhergeht.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • BR care ist der Name des ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) des Bayerischen Rundfunks. Es zielt darauf ab, die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu sichern. Das Themenspektrum von BR care reicht von Einzelmaßnahmen wie Fitnessangeboten bis hin zu Fragen der Unternehmenskultur. Und es geht stets um Hilfe zur Selbsthilfe und um die Stärkung individueller und institutioneller Ressourcen für eine gesundheitsgerechte Lebens- und Arbeitsweise

10