Unternehmen - Der BR


49

Sprecher-Portrtait Diana Gaul

1978 wurde ich in Halle/Westfalen geboren. Acht Jahre später habe ich schon begeistert vorgelesen - Mitschülern oder meinem kleinen Bruder.

Von: Diana Gaul

Stand: 22.03.2013

Diana Gaul | Bild: BR/Silke von Walkhoff

Als Teenager waren es die Printmedien, die mich zuerst in ihren Bann zogen: seit ich 16 war, habe ich für verschiedene Zeitungen geschrieben, darunter die "Allgemeine Zeitung" in Windhoek/Namibia nach dem Abitur.

In Weimar, wo ich Diplom-Kulturwissenschaften (Medien) studiert habe, kam ich dann fast durch Zufall zum Radio: ein Nachrichtensprecher beim Lokalradio "Lotte in Weimar" erkrankte. Innerhalb von 24 Stunden musste Ersatz her. Ich ging spontan zum Vorsprechen und schon am nächsten Tag war ich "on air" und sprach seitdem teils mehrmals wöchentlich die Lokalnachrichten für Weimar.

Mit einer CD davon bewarb ich mich Richtung Studienende beim BR als Sprecherin, wurde zum Casting eingeladen und engagiert. Seit Mai 2006 spreche ich hier nun die Nachrichten - überwiegend für Bayern 2, BR-KLASSIK und B5 aktuell. Auch Features und Magazin-Beiträgen darf ich meine Stimme leihen.

Seit 2009 kamen auch verschiedene andere Produktionen im BR Fernsehen dazu: Hörfilme für Blinde (Audiodeskription) und Beiträge für Sendungen.

Informieren, berühren, verzaubern

Am Nachrichtensprechen mag ich besonders die Aktualität - Hörer zeitnah zu informieren, schneller, als es Zeitungen können. Das künstlerische Sprechen kann die Hörer aber mehr bewegen. Mit meiner Stimme nicht nur zu informieren, sondern auch zu berühren, zu verzaubern oder gar zu fesseln... darin liegt für mich das Faszinierende und Motivierende an meinem Beruf, der immer mit Worten und Sprache zu tun hat.

Auf Sendung:

Nachrichten überwiegend für Bayern 2, BR-KLASSIK, BR Heimat und Bayern plus, ab und zu auch für B5 aktuell. Außerdem Features und Beiträge. Verschiedene Produktionen im BR Fernsehen.


49