BR Heimat

Wenn in Bayern die Glocken läuten...

Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Lampferding | Bild: Michael Mannhardt Heute | 12:00 Uhr BR Heimat zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Lampferding in Oberbayern

In früherer Zeit gab es eine Wallfahrt zum Gnadenbild "Unserer Lieben Frau von Lampferding". Das Gotteshaus in jetziger Form entstand um das Jahr 1520. Die gotische Kirche wurde in barocker Zeit und im Klassizismus modernisiert, was ihr Bild bis heute prägt. [mehr]

Sie hörten letzten Sonntag

Evang.-Lutherische Kirche St. Martin in Kleinhaslach | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Kleinhaslach in Mittelfranken

Da muss man schon zweimal hinschauen, wenn man den Barockaltar der Kleinhaslacher Sankt-Martins-Kirche betrachtet: Was ist das wohl für ein Heiliger, der da mit Spaten in der Hand und Gärtnerhut auf dem Kopf dargestellt wird? Und: Wer ist die Frau, die vor ihm kniet? [mehr]

Sie hörten den Sonntag davor

Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Seligenporten-Pyrbaum
| Bild: Armin Reinsch zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Seligenporten-Pyrbaum in der Oberpfalz

Auf der weit ausladenden, früheren Nonnenempore von Mariä Himmelfahrt befindet sich ein nahezu vollständig erhaltenes Chorgestühl aus der Zeit der Hochgotik. Es zählt zu den ältesten seiner Art in Deutschland. [mehr]

Mehr Geschichte (n)

Stefan Frühbeis und Christof Grassmayr  | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio Habe die Ehre! vom 15.7.20 Glockengießer Christof Grassmayr

Kirchenglocken gliedern das Leben in Bayern. Sie machen die Zeit hörbar, läuten bei Hochzeiten und Taufen. In "Habe die Ehre!" empfängt Stefan Frühbeis den Glockengießer Christof Grassmayr. In seiner Werkstatt in Innsbruck werden seit 1599 Glocken aus Bronze gegossen. [mehr]