BR Heimat

Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen

Eine Müllsammelaktion für „plasticfree peaks“ | Bild: BR; Antonia Schlosser zum Artikel Die ersten Allgäuer Alpen CleanUp-Days Eine Müllsammelaktion für „plasticfree peaks“

Wer gern in die Berge geht, sollte wissen, dass Müll dort nichts verloren hat. Zwei junge Allgäuer wollen dagegen aktiv vorgehen und haben eine große Aufräumaktion gestartet: die Allgäuer Alpen CleanUP-Days. Bei der ersten Aktion waren wir mit dabei. [mehr]

Das Bergwetter | Bild: BR zum Audio Sonnig mit Gewitterneigung Das Bergwetter

Heute ist es zunächst überall sonnig, bevor es nachmittags etwas gewittrig werden kann, sagt Alexander Radlherr von der Wetterdienststelle Innsbruck. Morgen noch einige Schauer, die neue Woche beginnt sonnig. [mehr]

Uli Müller von der 2265 Meter hoch gelegenen Zufallhütte | Bild: BR zum Audio Wildes Wasser zwischen Sôca, Lech und Rhone Kathrin Mittermayr von der Freiburger Hütte

Dem alpinen Element Wasser widmet sich in diesem Jahr unsere Bayern-2-Rucksackradio-Sommerserie Heute verrät uns Kathrin Mittermayr von der Freiburger Hütte wie es gerade rund um die Quelle des Lech ausschaut und was auf der Freiburger Hütte los ist. [mehr]

Eine Tour mit Stirnlampe unter Sternen im Brandnertal | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Zum Sonnenaufgang auf die Mondspitze Eine Tour mit Stirnlampe unter Sternen im Brandnertal

Das Brandnertal in Vorarlberg zieht sich von der Bürser Schlucht bis auf den Gipfel der knapp 3000 Meter hohen Schesaplana hin. Ein großartiger Aussichtsgipfel ist die 1967 Meter hohe Mondspitze, vor allem, wenn man zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel steht. [mehr]

Ulrich Walter | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mond-Rillen, Erd-Berge und Lieblings-Gipfel Bergaffine Mondlandung mit Wissenschaftsastronaut Ulrich Walter

50 Jahren betrat zum ersten Mal ein Mensch den Mond. Astronaut Ulrich Walter hat den Mond zwar nicht betreten, ist aber um die Erde gekreist. Uns hat er über Mond-Rillen, Geröllberge und den Blick auf die Gebirge der Erde aus dem Weltall erzählt. [mehr]

Der Neuseeländer Edmund Hillary am 2. Juni 1953. Am 29. Mai 1953 schafften es Edmund Hillary und Tenzing Norgay auf den Gipfel des 8.848 Meter hohen Mount Everest. Ob sie wirklich die Ersten waren, denen die Erstbesteigung gelang? Zumindest waren sie die Ersten, die wieder lebendig vom höchsten Berg der Welt zurückkamen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Der 100.Geburtstag von Sir Edmund Hillary Erinnerung an den Erstbesteiger des Mount Everest

Er gilt als einer der ganz Großen in der Bergsteigerszene und darüber hinaus: der Neuseeländer Sir Edmund Hillary. Auf einen Schlag weltberühmt wurde Hillary durch die Erstbesteigung des Mount Everest am 29. Mai 1953 zusammen mit Tenzing Norgay. Damit war der jahrzehntelange Wettlauf um die Besteigung des höchsten Gipfels der Erde beendet. Hillary wäre heute am 20. Juli 100 Jahre alt geworden. [mehr]

Abtauchen mit Rucksack und Mikroskop – Alpenflüsse im Bayern-2-Rucksackradio | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Abtauchen mit Rucksack und Mikroskop Auf Larven-Suche in der Isel

Mit 56 Kilometer Länge ist die Isel kein langer Fluss, dafür aber außergewöhnlich, denn sie ist der letzte frei fließende Gletscherfluss im Nationalpark Hohe Tauern. Seit diesem Sommer kann man dem kompletten Fluss auf dem neuen Isel-Trail in fünf Etappen folgen. [mehr]

Der Planetenweg bei Obergummer in Südtirol | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Zwischen Sonne und Pluto Der Planetenweg bei Obergummer in Südtirol

Auf dem Hochplateau zwischen Steinegg und Gummer nordöstlich von Bozen gibt es die Max-Valier-Volkssternwarte. Hier beginnt auch der Planetenweg, auf dem man von der Sonne bis zu Pluto und wieder zurück zur Erde wandern kann. [mehr]

Film "Alpgeister": Luftbild vom Untersberg bei Bad Reichenhall | Bild: Konzept+Dialog Alpgeister zum Audio mit Informationen Rucksackradio-Kino-Preview „Alpgeister“ Spirituelle Bergwelten zwischen Untersberg und Säuling

Der Alpenraum steckt voller Sagen, Legenden und Mythen, und das setzt ein neuer Film um, der am 18. Juli in die Kinos kommt: „Alpgeister“ von Walter Steffen. Es handelt sich um eine sagenhaft-schöne Reise entlang des bayerischen Alpenrands vom Berchtesgadener Land bis ins Oberallgäu. [mehr]

Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR zum Artikel Auflösung! Das Bergrätsel im Juli

Neuer Monat, neues Glück, auch wenn unser Juli-Bergrätsel gewissermaßen etwas anrüchig war ... [mehr]

Wasservergnügen im Schatten der Zugspitze | Bild: BR; Lui Knoll zum Artikel Wasservergnügen im Schatten der Zugspitze Stand Up Paddling auf dem Eibsee

Man sieht sie immer häufiger an bayerischen Seen: Menschen mit großen Rucksäcken oder Trollies, die ihr Sportgerät ans Wasser tragen. Die Sportart heißt Stand Up Paddling, kurz SUP. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Eine Müllsammelaktion für „plasticfree peaks“ | Bild: BR; Antonia Schlosser zur Bildergalerie Eine Müllsammelaktion für „plasticfree peaks“ Die ersten Allgäuer Alpen CleanUp-Days

Über 300 Wanderer und Bergsteiger haben sich zu den ersten Allgäuer Alpen CleanUP-Days angemeldet. Unsere Gruppe besteht aus 12 Allgäuerinnen und Allgäuern, die sich den 1838 Meter hohen Breitenberg in Pfronten als „Aufräum-Ziel“ ausgesucht haben. [mehr]

Eine Tour mit Stirnlampe unter Sternen im Brandnertal | Bild: BR; Claudia Steiner zur Bildergalerie Eine Tour mit Stirnlampe unter Sternen im Brandnertal Zum Sonnenaufgang auf die Mondspitze

Außer unseren Schritten ist nichts zu hören. Konzentriert steigen wir auf. Es geht steil und anstrengend bergauf. Wir haben Glück mit dem Wetter. Die Nacht ist klar, über uns funkeln die Sterne. Der Kleine Wagen mit seinen drei punktförmigen Sternen ist gut auszumachen. [mehr]

Abtauchen mit Rucksack und Mikroskop – Alpenflüsse im Bayern-2-Rucksackradio | Bild: BR; Ulrike Nikola zur Bildergalerie Auf Larven-Suche in der Isel Abtauchen mit Rucksack und Mikroskop

Über das glattgeschliffene grüne Schiefergestein tost die weiße Gischt hinab ins Tal. Die Umbalfälle führen ein faszinierendes und lautes Schauspiel auf, bei dem das Gletscherwasser durch die engen Spalten nur so wirbelt, sprudelt und schäumt. [mehr]

Der Planetenweg bei Obergummer in Südtirol | Bild: BR; Andrea Zinnecker zur Bildergalerie Der Planetenweg bei Obergummer in Südtirol Zwischen Sonne und Pluto

Wer auf dem Planetenweg unterwegs ist, der wandert im Maßstab eins zu einer Milliarde, schmunzelt der Vorsitzendende der Amateur-Astronomen Max Valier, Gerhard Mair. Oder anders gesagt: ein normaler Wanderschritt entspricht 600.000 Kilometern. [mehr]

Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen | Bild: BR; Georg Bayerle zur Bildergalerie Klettern am Untersberg Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen

Kurz unter dem Stöhrhaus auf dem Plateau des Untersbergs tut sich plötzlich eine Lücke auf: Es gähnt der Abgrund und die Kalkwände ragen derart überhängend auf, dass manche gleich um ihren Schlaf fürchten. [mehr]

Japanisches Flair im Moor und eine Tour wie ein Gedicht | Bild: BR; Chris Baumann zur Bildergalerie Haiku-Wanderweg bei Bad Bayersoien Japanisches Flair im Moor und eine Tour wie ein Gedicht

In Bad Bayersoien, kurz hinter dem Fischerhaus am See, beginnt der Wanderweg. Markus Fenner aus Bad Kohlgrub, der den Weg konzipiert hat, erklärt, dass diese literarische Kurzform des Haikus aus einem Dreizeiler mit einer festen Silbenzahl besteht. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Conny Glogger | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Conny Glogger Die Bayerisch-Schwäbische

Sie ist einfach beliebt - bei den Hörern und in der Bayern 1-Redaktion sowieso. Ob's daran liegt, dass Conny immer alle Kollegen während ihrer Sendungen mit Knabbereien und Süßigkeiten versorgt? [mehr]

Unsere Dossiers

70 Jahre Bergsteigerredaktion im Bayerischen Rundfunk | Bild: BR, privat zum Thema Wir feiern und blicken zurück 70 Jahre Bergsteigerrredaktion im BR

Am 24. November 1948, also vor genau 70 Jahren, lief um 6.45 Uhr im BR, damals noch Radio München, unter dem Titel „Für den Bergsteiger" die erste Bergsteigersendung. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die sich mit dem Rucksackradio bis heute fortgesetzt hat. [mehr]

Wilde Hütten und ursprüngliche Bergrefugien  | Bild: BR; Ernst Vogt zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]