Bayern 2 - radioWissen


15

Ein grünes Porträt

Von: Anja Mösing

Stand: 29.11.2013 | Archiv

Erdkunde 

Der tropische Regenwald, immergrünes Meer aus Bäumen. Mit Höhen von 40 Metern gehören sie zu den größten der Welt. Und sind Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten.

Affige Kletterkünstler und farbenprächtige Orchideen siedeln bevorzugt in luftiger Höhe - im Kronendach des Regenwaldes. Dort kommen die meisten Lebewesen vor. Am Boden ist der Bewuchs indes recht spärlich. Dschungeltiere bekommt man dort selten zu Gesicht. Es gibt zwar allerlei Arten, aber nur wenige Einzeltiere davon. Da es vielen tagsüber zu heiß ist, kann man sie auch nicht hören. Selbst der Brüllaffe veranstaltet erst bei Sonnenuntergang sein Geschrei. Am Tage geben dagegen verschiedene kleine Insekten den Ton im Regenwald an. Ein Misch-Sound, aus dem selbst trainierte Expertenohren nur schwerlich ein bestimmtes Krabbeltier heraushören können.


15