Bayern 2 - radioWissen

Radiowissen

Manuskripte Radiowissen

Nutzungshinweis

Die Manuskripte werden ohne Endkorrektur versandt und dürfen nur zum privaten Gebrauch verwendet werden. Jede andere Verwendung oder Veröffentlichung ist nur in Absprache mit dem Bayerischen Rundfunk möglich!

Mai

zum Download 31.05.2024 Hubert von Herkomer

Künstler, Schriftsteller, Multitalent. Er zählt zu den vielseitigsten Multitalenten des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Ein unkonventionelles Genie, das sich in Großbritannien an die Spitze malte. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 29.05.2024 Wer hat die Hosen an?

Geschichte einer Bekleidung. Von Männern in Strumpfhosen zu Frauen im Hosenanzug – jahrhundertelang war die Hose in Europa Symbol von Männlichkeit und Macht, Klassenkonflikten und Geschlechtsunterschieden. Von Ulrike Rückert [mehr]

zum Download 29.05.2024 Mangas

Der lange Weg zur Gleichstellung. Mangas boomen auf dem deutschen Buchmarkt. Doch hierzulande schauen noch einige etwas irritiert auf den markanten Zeichenstil aus Japan, vor allem wegen des darin vertretenen Schönheitsideal der Frau. Von Jean-Marie Magro [mehr]

zum Download 28.05.2024 Normalität

Was ist das überhaupt? Das ganz normale Leben scheint heute in aller Munde zu sein. Was in anderen Zeiten als langweilig gilt, wirkt plötzlich attraktiv: Gewohnheiten und Alltagsrituale, die vor der Pandemie selbstverständlich waren. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 28.05.2024 Schwaben- und Hütekinder

Schwerstarbeit statt Schule. Über 300 Jahre lang machen sich Scharen von Kindern im Frühjahr aus den Alpengebieten nach Oberschwaben auf, um sich dort als saisonale Arbeitskräfte zu verdingen. Sie sind zwischen sechs und 14 Jahren alt. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 27.05.2024 Clausewitz reloaded

Die Philosophie und der Krieg. Was ist der Krieg? Und wieso tendiert er in der Moderne oft zur äußersten Gewalt? Antworten darauf gibt es bei einem Klassiker der Militärtheorie: Carl von Clausewitz. Von: Jerzy Sobotta [mehr]

zum Download 24.05.2024 Die Zeit der Schlafgänger

Die große Wohnungsnot um 1900. Die Städte wachsen, viele wohnen zur Untermiete, „Schlafgänger“ haben nur Anspruch auf ein Bett, häufig in einer Art Schichtbetrieb mit einem oder zwei anderen Schicksalsgenossen geteilt. Von Carola Zinner [mehr]

zum Download 24.05.2024 Intelligenter Oktopus

Gehirn im ganzen Körper. Das Gehirn von Kraken ist bemerkenswert. Nur ein Teil davon befindet sich im Kopf, der Rest ist verteilt auf die acht Arme, so können sie sich auch unabhängig vom Zentralgehirn bewegen. Von Prisca Straub [mehr]

zum Download 23.05.2024 Das Grundgesetz

Die Geschichte eines Exportschlagers. Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz verkündet. Obwohl zunächst als Provisorium gedacht, wird es schließlich zur gesamtdeutschen Verfassung - und zum Vorbild für viele neue Demokratien. Von Katharina Kühn [mehr]

zum Download 23.05.2024 Die Medusa

Schlangenhaar und tödlicher Blick. Mit ihrem Schlangenhaar und ihrem versteinernden Blick ist sie zum Inbegriff des schrecklichen Monsters geworden. Andererseits wurde ihr abgeschlagenes Haupt zum allgegenwärtigen Schutzsymbol. Von Frank Halbach [mehr]

zum Download 22.05.2024 Bodenentsiegelung

Wenn Asphalt und Beton weichen. Bodenentsiegelung macht Städte grüner und hilft, dass wertvolles Regenwasser versickern kann. Doch ein befreiter Boden braucht Jahrhunderte, um all seine natürlichen Funktionen wieder zu erlangen. Autorin: Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 22.05.24 Tassilo III

Das Ende der Agilofinger. Frankenkönig Karl der Große klagt 788 den Bayernherzog Tassilo III. wegen angeblichen Treuebruchs an. In einem Gerichtsverfahren gelingt es ihm, seinen Cousin und politischen Konkurrenten auszuschalten. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 21.05.2024 König Harold lebt!

Legenden um die Schlacht von Hastings. 1066 ((bitte engl. aussprechen Ten sixty-six)) prallen Wilhelm der Eroberer und König Harold bei Hastings aufeinander. Ein Schicksalstag nicht nur in der mittelalterlichen Geschichte. Von Fiona Rachel Fischer [mehr]

zum Download 21.05.2024 Das Interstitium

Unübersehbar groß im Körper. 2018 sorgte ein Team von US-amerikanischen Wissenschaftlern für viel Aufsehen. Sie hatten ein neues System im Körper entdeckt, ein Gewebe, das die Organe umhüllt, wissenschaftlich: Interstitium. Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 17.05.2024 Ludwig Thoma

Erfolg und Fall eines Populisten. Ludwig Thoma, bayerischer Volksdichter und Komödienschreiber wird am Ende seines Lebens zum wüsten Agitator und Autor antisemitischer Hetzartikel. Von Steffi Illinger [mehr]

zum Download 17.05.2024 Hochwasserschutz

Polder, Deiche, mobile Wände. Wenn der Flusspegel steigt, können Polder die Wassermassen aufnehmen. Doch es gibt zu wenige – stattdessen zwängen Deiche die Flüsse ein. Mit mobilen Wänden versuchen Städte sich vor Hochwasser zu schützen. Von Renate Ell [mehr]

zum Download 16.05.2024 Migrationsliteratur

Weggehen, ankommen, weiterleben. Migration ist allgegenwärtig: Jedes Jahr verlassen Millionen von Menschen den Ort, das Land ihrer Herkunft, freiwillig, unfreiwillig oder irgendwo dazwischen. Von Julia Devlin [mehr]

zum Download 16.05.2024 Nahtoderfahrungen

Was passiert, wenn wir sterben? Die meisten Menschen mit Nahtoderfahrungen sind dem Tod knapp entronnen. Während des Sterbemoments haben sie etwas erlebt, das sie oft als die schönste Erfahrung auf Erden beschreiben. Von Susanne Brandl [mehr]

zum Download 15.05.2024 Bernhard Wicki

Leben und Werk. Bernhard Wicki (1919 - 2000), war in der damals noch jungen Bundesrepublik Deutschland weltweit berühmt geworden durch seinen Antikriegsfilm "Die Brücke" von 1959. Er gilt als einer der großen deutschen Regisseure. Von Renate Kiesewetter [mehr]

zum Download 15.05.2024 Mythos Mond

Wie beeinflusst uns der Erdtrabant? Er ist ein „herausgerissenes Kind“ der Erde, ihr „natürlicher Satellit“ und „treuer Begleiter“ - und für die Menschheit von überragender Bedeutung: Ohne den Mond würde es uns vermutlich nicht geben. Von Martin Schramm [mehr]

zum Download 14.05.2024 Die Pest in Oberammergau

Von der Seuche zum Passionsspiel. Es ist die Nacht vor dem Kirchweihfest 1633. In der Dunkelheit schleicht sich der Oberammergauer Kaspar Schisler von Eschenlohe aus in sein Heimatdorf. Bringt er damit die Pest in den Ort? Von Markus Mähner [mehr]

zum Download 14.05.2024 Der Maikäfer

Kinderliebling und Schreckgespenst. Alle drei bis vier Jahre gehen sie auf Hochzeitsflug: Maikäfer. Ein paar Wochen haben sie zu leben, sie paaren sich, legen Eier, dann ist ihr Leben auch schon wieder vorbei. Von Yvonne Maier [mehr]

zum Download 13.05.2024 Das Moulin Rouge

Varieté von Weltruhm. Markenzeichen des spektakulären „Etablissements“ ist die rote Windmühle auf dem Dach. Nirgendwo tanzt man den Cancan so frivol und ausgelassen wie hier. Von Markus Vanhoefer [mehr]

zum Download 13.05.2024 Hunger nach Demokratie

Das Superwahljahr 1946. Die zwölfjährige NS-Herrschaft ist erst wenige Monate vorüber und das Misstrauen der amerikanischen Besatzer noch groß: Deutsche Parteien will man eigentlich noch nicht sehen. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 10.05.2024 Muttertag

Wer hat's erfunden? Bis heute haftet dem Muttertag seine schwärzeste Epoche an: Im Nationalsozialismus wurde er von einer menschenverachtenden Ideologie durchzogen. Doch stammt der Tag ursprünglich aus der Frauen- und Friedensbewegung. Von Karin Becker [mehr]

zum Download 10.05.2024 Maltechnik

Der Stoff aus dem die Kunst entsteht. Wer über Malerei spricht, meint meist Motiv und Stil, die Farben und Formen, die Stimmung im Bild. Dabei ist Malen zunächst mal ein technischer Vorgang: ohne Handwerk kein Gemälde. Von Julie Metzdorf [mehr]

zum Download 08.05.2024 Nach dem Dreißigjährigen Krieg

Wiederaufbau in Augsburg. Wie weitermachen nach einem brutalen und blutigen Krieg? Diese Frage stellt sich 1648 den Augsburgern, die als Katholiken und Protestanten nach dem Dreißigjährigen Krieg vor der Herausforderungen stehen. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 08.05.2024 Sollte jeder Mensch anders essen?

Genbasierte Ernährung, Low-Carb und Co. Kohlenhydrate-, Fett- oder Protein-Typ - welcher Ernährungstyp bin ich? Machen fettarme oder fettreiche, rein pflanzliche oder ausschließlich eiweißhaltige Nahrungsmittel Sinn? Von Bernd-Uwe Gutknecht [mehr]

zum Download 07.05.2024 Masturbation

Das völlig normale Tabu. Fast alle machen es, aber keiner gibt es zu: Selbstbefriedigung. Kein Wunder, hieß es doch über viele Jahrhunderte, Onanieren würde zu Erblindung und Tuberkulose führen. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 07.05.2024 Missionar und Bährenzähmer

Korbinian und die Christianisierung Bayerns. Der Überlieferung nach zähmte der aus dem heutigen Frankreich stammende Missionsbischof Korbinian nicht nur einen wilden Bären, sondern missionierte auch die Bayern. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 06.05.2024 Rheuma

Ein Begriff und viele Krankheiten. Steife, geschwollene Gelenke, schmerzende Muskeln und Sehnen – Rheuma macht den Körper unbeweglich. Heilen lässt sich Rheuma nicht, aber mit verschiedenen Methoden die Schmerzen lindern. Von Claudia Steiner. [mehr]

zum Download 06.05.2024 Die Goldjungs und die Herstatt-Bank

Eine spektakuläre Pleite mit Folgen. Tausende Bankkundinnen und Bankkunden verloren Geld. Dabei hatte es so gut angefangen, als die Devisenhändler – intern Goldjungs genannt – begannen, auf Währungen zu wetten. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 03.05.2024 Literatur im Mittelalter

Zauberspruch und Minnesang. Vagantenlied und Spruchdichtung, Minnesang und Zaubersprüche. Hohes Lied, Heldenepos und Fürstenlob. Welche Literaturformen erdichteten, zitierten, sangen und trugen Menschen im Mittelalter vor? Von Renate Kiesewetter [mehr]

zum Download 03.05.2024 Der soziale Umgangston

Verdammt rau inzwischen. Pöbeleien und Shitstorms anstelle von Debatten und ernsthaften Argumenten: Der soziale Ton scheint zu entgleisen. Was sagt das veränderte Kommunikationsverhalten über unsere Gesellschaft aus? Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 02.05.2024 Kinderarbeit - bei uns doch nicht!

Folge 3: Cinzia auf dem Campingplatz. 160 Millionen Kinder weltweit müssen arbeiten. Durch Krisen, Kriege und Armut steigt die Zahl wieder. Und zwar auch in Europa und den USA. Davon erzählt diese dritte und letzte Folge des Mehrteilers. Von Paula Lochte [mehr]

zum Download 02.05.2024 Film Noir

Düsternis auf Leinwand. Geschichten voller Gier, Lust und Mord - das ist Film Noir. Kein Genre, eher ein Gefühlszustand, der das US-Kino der 1940er und 1950er Jahre geprägt hat. Von Florian Kummert [mehr]

April

zum Download 30.04.2024 Der Kreis

Ein Symbol mit magischer Kraft? Morgenkreis, Freundeskreis, Jahreskreis – der Kreis spielt in unserer Kultur eine besondere Rolle und das schon seit Urzeiten. Menschen wählen den Kreis, zum feiern, verhandeln, um Kämpfe auszutragen. Von Constanze Alvarez [mehr]

zum Download 30.04.2024 Kinderarbeit - Bei uns doch nicht!

Folge 2: Mattie. Mit dem Begriff „Kinderarbeit“ gemeint sind Tätigkeiten, für die Kinder ganz allgemein zu jung sind, die gefährlich und/oder gesundheitsschädlich sind und die Rechte auf Bildung, Sicherheit und Gesundheit verletzen. Von Paula Lochte [mehr]

zum Download 29.04.2024 Kinderarbeit - bei uns doch nicht!

Folge 1: Gertraud und der Bauernhof. Kinderarbeit ist in Deutschland verboten. Doch bis weit ins 20. Jahrhundert mussten Kinder auch hierzulande arbeiten. Vor allem auf Bauernhöfen, aber auch in Fabriken, Geschäften und Werkstätten. Von Paula Lochte [mehr]

zum Download 29.04.2024 Wilhelm Heine

Vom Dresdner Revolutionär zum Konsul der USA. Freigeist und Revolutionär, Maler und Fotograf, Geologe und Naturforscher, Reiseschriftsteller und Brigadegeneral im amerikanischen Bürgerkrieg. Von Leo Hoffmann [mehr]

zum Download 26.04.2024 Die Postmoderne

Spiel mit der literarischen Tradition. Was kann nach den genialen Innovationen der literarischen Moderne noch folgen? Die Postmoderne. Mit einer ganz eigenen Spielfreude mit literarischer Tradition und fantastischer Kreation. Von Katharina Hübel [mehr]

zum Download 26.04.2024 Helden, Softies, neue Väter

Vom Wandel des Männlichkeitsideals. Chauvis und Machos tun sich heute schwerer als früher. Das Männlichkeitsideal hat sich gewandelt – dank der Frauen- und Schwulenbewegung. Auch Männer dürfen Gefühle zeigen. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 25.04.2024 Singen gegen Apartheid

Miriam Makeba. Welthits wie „Pata Pata“ machen die südafrikanische Sängerin Miriam Makeba berühmt. Sie nutzt ihre Popularität, um gegen das Apartheidregime zu kämpfen. Doch sie zahlt dafür einen hohen Preis. Von Cathrin Hennicke [mehr]

zum Download 25.04.2024 Klimaforschung

Eine lange Geschichte. Treibhauseffekt, Klimawandel und die Folgen von viel Kohlendioxid in der Atmosphäre sind nicht erst seit heute, sondern schon lange bekannt, seit langem wird gewarnt. Von Renate Ell [mehr]

zum Download 24.04.2024 Trauma Schuld

Dinge die nicht wiedergutzumachen sind. Unfälle sind auch für die Verursacher traumatisch. Sie verzweifeln, weil sie keinen Weg finden, mit der großen Schuld zu leben. Es kann gelingen, weiterzuleben. Autorin: Karin Lamsfuß [mehr]

zum Download 23.04.2024 Neue Subjektivität

Schreiben als Selbsterfahrung. Nach der Revolte 1968 blicken die Autoren der Neuen Subjektivität auf das Erlebte zurück und beschäftigen sich mit dem alltäglichen Leben, mit ihren persönlichen Wünschen und Schmerzen. Von Brigitte Kohn. [mehr]

zum Download 23.04.2024 Narkose

Die Geschichte eines Lebensretters. Die Narkose war über Jahrtausende sehr gefährlich: Man wusste zu wenig über Wirkung und Dosierung, etliche Patienten starben. Von Lukas Grasberger [mehr]

zum Download 22.04.2024 Der Nanga Parbat

Mythos, Ehrgeiz, Risiko. Der Nanga Parbat im Westhimalaya gilt als einer der gefährlichsten Berge der Welt. Die Risikobereitschaft der Alpinisten kostete und kostet bis heute Vielen das Leben. Von Markus Mähner [mehr]

zum Download 22.04.2024 Superfood

Gar nicht so super! Superfood wie Avocados, Quinoa, Gojibeeren ist wegen seiner Inhaltstoffe Trend. Ihre Produktion hat negative Folgen in ihren Herkunftsländern. Dabei gibt es genügend regionales Superfood. Von Roana Brogsitter [mehr]

zum Download 19.04.2024 Vergessen

Eine elementare Strategie des Gehirns. Vergessen gehört zu den essentiellen Abläufen, es ist ein aktiver Prozess. Nur wer vergisst, kann Wichtiges von Unwichtigem trennen, den Überblick behalten, abstrakt denken und Probleme lösen. Von Prisca Straub [mehr]

zum Download 19.04.2024 Wenn das blaue Band flattert

Frühling in der Literatur. „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“ , schreibt Eduard Mörike im frühen 19. Jahrhundert. Der Frühling umwirbt alle Sinne des lyrischen Ich und versetzt es in ekstatische Vorfreude. Von Astrid Mayerle [mehr]

zum Download 18.04.2024 Narrativ und Storytelling

Moderne Erzähltheorien. Die Begriffe Storytelling und Narrativ sind heute in fast aller Munde. 2020 haben sie es sogar in den Duden geschafft! Gut so. Denn sie rücken die Wirkmacht von Geschichten und Erzählungen in den Fokus. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 18.04.2024 Der weibliche Zyklus

Lebenskreislauf im Verborgenen. Alle Frauen dieser Welt durchleben den weiblichen Zyklus Monat für Monat. Er beeinflusst deutlich Körper- und Selbstwahrnehmung. Für viele Frauen ist die Menstruation immer noch Anlass für Schamgefühle. Von Birgit Magiera [mehr]

zum Download 17.04.2024 Erdbeben

Wo sind die Gefahrenzonen? Erdbeben treten vor allem dort auf, wo Erdplatten aufeinandertreffen. Wenn die Spannung zwischen den Platten zu groß wird, bricht das Gestein ruckartig. Starke Erdbeben können ganze Landstriche verwüsten. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 17.04.2024 Der Spiegel

Reflektor unserer Sehnsüchte und Irrtümer. Ein Blick in den Spiegel macht sichtbar, was sonst unsichtbar bliebe. Schon immer sahen die Menschen mehr in ihm als einen einfachen Alltagsgegenstand. Sagt er uns die Wahrheit? Von Silke Wolfrum [mehr]

zum Download 16.04.2024 Weltmacht Dollar

Geschichte einer Währung. Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg der Dollar zur weltweiten Leitwährung auf. Vom dollarbasierten Finanzsystem abgeschnitten zu sein, kann sich kaum ein Staat oder größeres Unternehmen leisten. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 16.04.2024 Anderes Alter, andere Zeit

Warum ändert sich unser Zeitgefühl? Die Sommer der Kindheit haben scheinbar ewig gedauert. Aber je älter wir werden, desto mehr rasen die Jahre dahin. Woran liegt das? An Routinen und Automatismen, die sich im Laufe des Lebens festigen? Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 15.04.2024 Ovids Metamorphosen

Verwandlungsgeschichten als Dauerbrenner. Lasziv, also frech, unanständig und verspielt nennt der römische Rhetoriker Quintilian die Metamorphosen des Ovid. Dessen Verwandlungsgeschichten sind ein literarischer Dauerbrenner. Von Simon Demmelhuber [mehr]

zum Download 15.04.2024 Protokoll und Etikette

Anleitungen zum guten Auftritt. Gutes Benehmen macht das Leben leichter, da sind sich viele einig. Anders ist das bei der Frage, was darunter zu verstehen ist. Im diplomatischen Protokoll aber ist die Etikette genau festgelegt. Von Carola Zinner [mehr]

zum Download 12.04.2024 Empire

Ein Hauch von Napoleon. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts hatte die bürgerliche Gesellschaft den repräsentativen Prunk des Absolutismus abgestreift. Ein Hauch von gesellschaftlicher Emanzipation und körperlicher Freiheit. Von Barbara Knopf [mehr]

zum Download 12.04.2024 Düfte als Sprache

Kommunikation im Tierreich. Revier markieren, paarungswillige Artgenossen anlocken, vor Gefahren warnen - für viele Tiere sind Gerüche überlebenswichtig. Am Duft wird Feind oder Freund erkannt oder auch zur Tarnung kopiert. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 11.04.2024 Toxische Beziehungen

Wenn Liebe giftig wird. Eifersüchtiger Ehemann? Extrem anhängliche Freundin? Immer häufiger werden Beziehungen als toxisch bezeichnet. Alles nur Küchenpsychologie? Von Johanne Burkhardt [mehr]

zum Download 11.04.2024 Verhandeln

Rhetorik, Macht und Nervenkrieg. Gut verhandelt? Verhandelt wird über alles und überall: in Juristerei, Wirtschaft, Politik, auf Flohmärkten und Jobbörsen. Wie gelingt die Verhandlung und wie ändert sich historisch ihr Handwerkszeug? Von Marie Schoeß [mehr]

zum Download 10.04.2024 Die Wunderkammer

Als die Welt noch in ein Zimmer passte. Wunderkammern sind Sammlungen aus dem 14. bis 17. Jahrhundert, in denen Adelige Staunenswertes und Wertvolles zusammentrugen. Heute zeugen sie vom Weltbild der Renaissance und des Barock. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 10.04.2024 Ölpest und ihre Folgen

Wie steht es um das Ökosystem? Kann sich das Ökosystem jemals von Havarien wie des Tankers Exxon Valdez oder der Bohrplattform Deepwater Horizon erholen? Es hängt von mehreren Faktoren ab, ob und wie sich die Umwelt erholt. Von Lukas Grasberger [mehr]

zum Download 09.04.2024 Giacomo Casanova

Der faszinierende Frauenheld. Priester, Spieler, Freimaurer, Geiger, Scharlatan, Dramatiker, Erfinder und vieles mehr. Seine Memoiren geben uns heute einen seltenen Einblick in die Sitten des 18. Jahrhunderts. Von Karin Becker [mehr]

zum Download 09.04.2024 Ramadan

Der heilige Monat des Islam. Im Ramadan gilt für gläubige Muslime von der Morgendämmerung bis Sonnenuntergang nicht essen, trinken, rauchen und kein Sex. Alte, Kranke oder auch Kinder sind von der Pflicht ausgenommen. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 08.04.2024 DDR-Literatur

Rückkehr, Aufbau, Kritik. Lange wurde die Literatur der DDR verächtlich abgetan: zu kniefällig, zu parteikonform. Aber es geht darin nicht nur um Produktion, Arbeiter- und Bauerntheater, sondern auch um Selbstbehauptung und Utopien. Von Christine Hamel [mehr]

zum Download 08.04.2024 Warum Tiere kooperieren

Altruismus im Tierreich. Tiere helfen einander — das gilt für Schweine ebenso wie für Ameisen. Wie vielfältig die Formen von Altruismus und Kooperation sind, findet die Wissenschaft nach und nach heraus. Von Christiane Seiler [mehr]

zum Download 05.04.2024 Herkunft der Bajuwaren

Neues zu einem alten Rätsel. Die Forschung fragt heute nicht nach der Herkunft der Bajuwaren, sondern richtet den Blick auf den Raum, der planmäßig besiedelt wurde mit Menschen verschiedenster Herkunft, die später Bajuwaren wurden. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 05.04.2024 Schlafen

Wer bin ich in meinen Träumen? Schlaf fasziniert die Menschen seit jeher: Wie nah ist man im Schlaf dem Tod? Was oder wer ist man überhaupt im Schlaf? Philosophie, Literatur, Medizin oder Naturwissenschaft geben Antworten darauf. Von Susi Weichselbaumer [mehr]

zum Download 04.04.2024 Die Guanchen

Das rätselhafte Urvolk der Kanaren. Fernab der einst bekannten Welten entwickelte sich um Christi Geburt auf den Kanaren eine rätselhafte Kultur. Von Lukas Grasberger [mehr]

zum Download 04.04.2024 Die Auster

Delikatesse und Wasserfilter. Manche können nicht genug davon bekommen, Viele ekeln sich davor. Austern sind teure Delikatessen, schmecken aber eigentlich nur nach Salzwasser. Für die Meere sind Austern wichtige Wasserfilter. Von Bernd-Uwe Gutknecht [mehr]

zum Download 03.04.2024 Söldner

Geschichte der Schattenarmee. Der Krieg ist ihr Handwerk. Doch sie kämpfen nicht als Soldaten für ihr Land, sondern gegen Sold, also gegen Bezahlung, für eine fremde Macht. Das Söldnertum besteht schon seit langem. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 03.04.2024 Mammut und Co

Die Megafauna der letzten Eiszeit. Warum sind Mammuts, Säbelzahntiger und Wollnashorn ausgestorben? Waren es die Temperaturen oder war es der Mensch? Weltweit wird das Schicksal der damaligen Megafauna erforscht. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 02.04.2024 Musik als Ware

Wovon Komponisten früher gelebt haben. Wie viel verdiente Joseph Haydn und war Johann Sebastian Bach mit seinem Einkommen zufrieden? Wie haben früher die großen Komponisten ihren Lebensunterhalt bestritten? Von Markus Vanhoefer [mehr]

zum Download 02.04.2024 Gärtnern als spirituelle Erfahrung

Vom Entstehen und Vergehen. Manche Menschen begeben sich zur Sinnsuche in den Garten. Dort, so sagen sie, begegnen sie den ganz großen Themen des Lebens: Anfang und Neubeginn, Durchsetzung und Unterwerfung, Entstehen und Vergehen. Von Karin Lamsfuß [mehr]

März

zum Download 28.03.2024 Leuchttürme und Feuerschiffe

Rettende Wegweiser auf See. Nacht und Nebel sind die größten Feinde der Seefahrer. Leuchttürme und Feuerschiffe waren lange Zeit rettende Lichter im Dunkel, die Schiffe vor Gefahren warnten und viele vor dem Untergang bewahrten. Von Christiane Neukirch [mehr]

zum Download 28.03.2024 Die Freiheitsstatue

Ein symbolträchtiges Geschenk. Sie zählt zu den bekanntesten Baudenkmälern der Welt: die Freiheitsstatue vor den Toren von New York. Ein Monument der Erhabenheit und effektive Werbeträgerin für die Vereinigten Staaten. Von Florian Kummert [mehr]

zum Download 27.03.2024 Seelische Grundbedürfnisse

Sicherheit, Bindung, Autonomie. Menschen brauchen mehr als Nahrung und Luft, um gut zu leben. Sie müssen sich geliebt, geborgen und akzeptiert fühlen. Auch Lernen und Lust empfinden zu wollen gehört zur psychischen Grundausstattung. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 27.03.2024 Wie lernen wir, Emotionen zu kontrollieren?

Von Wutausbrüchen, Freudensprüngen und Bedürfnissaufschub. Mit der Zeit lernen man, Emotionen zu regulieren. Aber was passiert dann eigentlich mit all den Gefühlen? Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 26.03.2024 Johann Sebastian Bach

Die Matthäus Passion. Theatralik und Drama, Wucht und Architektur, über drei Stunden Länge – die Matthäuspassion ist nicht nur des großen Bach umfangreichstes Werk, sie verlangt auch dem heutigen Zuhörer noch einiges ab. Von Johannes Roßtäuscher [mehr]

zum Download 26.03.2024 Vokalpolyphonie

Die Suche nach dem perfekten Klang. Um das 1200 erlebt die Welt der Musik eine Revolution: Die Entwicklung der Mehrstimmigkeit, der Vokalpolyphonie, schafft neue Dimensionen des Hörens und Musikerlebens. Von Markus Vanhoefer [mehr]

zum Download Livestream 25.03.2024 Eine Partei für die Dörfer

Der bayerische Bauernbund. Bauernproteste, deftige Reden und die These, dass „die da oben“ von der Praxis einfach keine Ahnung haben. In den 1890er Jahren hat sich deshalb eine Partei gegründet, der „Bayerische Bauernbund“. Von Hans Hinterberger [mehr]

zum Download 25.03.2024 Bayerns SPD in Königreich und Republik

Aufbruch in die Moderne. Mit Reformen statt mit Revolution wollte die SPD im Königreich Bayern eine demokratische Gesellschaft durchsetzen. Der Erste Weltkrieg führte zur Zerreißprobe. Von Renate Eichmeier [mehr]

zum Download 22.03.2024 Wildnis als Kulturgut

Der Trend des Unberührten. Stets stand Wildnis im Gegensatz zu Kultur und Zivilisation: Kultur war dort, wo die Wildnis überwunden war. Das Wilde galt als chaotisch, gefährlich, bedrohlich. Heute hat Wildnis wieder Hochkonjunktur. Von Geseko von Lüpke [mehr]

zum Download 22.03.2024 Essbares am Wegesrand

Vom Wildkraut bis zum Kaktus. Löwenzahn, Holunderbeeren, Aloe Vera: Wild wachsende Pflanzen sind oft sehr robust, haben Bitterstoffe zum Schutz. Und gerade die machen viele Wildpflanzen für uns Menschen so gesund. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 21.03.2024 Urvogel Archaeopteryx

Beweisstück der Evolution? Ein bayerischer Urvogel, der zu einer Zeit aus dem Solnhofener Plattenkalk bei Eichstätt geborgen wurde, als Charles Darwin auf der Suche nach dem letzten Beweis für seine Evolutionstheorie war. Von Katharina Hübel [mehr]

zum Download 21.03.2024 Der Kiebitz

Wenn der Lebensraum Wiese verschwindet. Kiebitze zählten einst zu den häufigsten Wiesenbrütern in Deutschland, doch ihre Bestände gehen rasant zurück. Vogelschützer wollen das Überleben des Wiesenbrüters sichern. Von Werner Bader [mehr]

zum Download 20.03.2024 Neugier

Antriebskraft des Lebens. Ohne Neugier gibt es keine Entwicklung, sie beflügelt die Wissenschaft, Neugier auf das Zeitgeschehen macht den Menschen zum Subjekt der Geschichte. Von Brigitte Kohn [mehr]

zum Download 20.03.2024 Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Die Magie des Neubeginns. Ein neuer Job, eine neue Stadt, eine neue Liebe: Noch mal ganz von vorne anzufangen, das klingt verheißungsvoll. Neuanfänge sind aufregend und voller Hoffnung. Von Karin Lamsfuß [mehr]

zum Download 19.03.2024 Enrico Caruso

Erster Superstar der Schallplatte. Der 11. April 1902 ist ein Tag, der das Musikgeschäft grundlegend verändern wird. Der junge Tenor Enrico Caruso singt eine Stunde lang ein paar Opernarien in einen Schalltrichter. Von Markus Vanhoefer [mehr]

zum Download 19.03.2024 Anna Pawlowa

Meistertänzerin des klassischen Balletts. Sie war der beste sterbende Schwan aller Zeiten- Anna Pawlowa. Die legendäre Ballerina ging als erste Tänzerin auf Welttournee und begeisterte überall. Von Julia Smilga [mehr]

zum Download 18.03.2024 München um 1900

Reich und arm. München 1900: Die Stadt boomt. Bierbarone, Beamte und Lebeleute bestimmen das Bild. Doch die meisten sind frisch zugezogen, viele müssen hart arbeiten, um zu essen und zu wohnen. Nur das Bier verbindet sie. Von Michael Kubitza [mehr]

zum Download 18.03.2024 Italienische Saisonarbeit in Bayern

Transalpini im 19. Jahrhundert. Bittere Armut trieb die Menschen in Norditalien dazu, sich in den Sommermonaten auf bayerischen Baustellen und Ziegeleien zu verdingen. Der Bauboom des späten 19. Jahrhunderts ist auch ihr Verdienst. Von Julia Devlin [mehr]

zum Download 15.03.2024 Urzeitkrebse

Überlebenskünstler mit Fangemeinde. Urzeitkrebse gab es schon auf der Welt, als Dinosaurier über unsere Erde stapften. Anders als die Urzeitechsen sind die Krebse aber nicht ausgestorben. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 15.03.2024 Wie Tiere sich verwandeln

Von der Kaulquappe zum Frosch, von der Raupe zum Schmetterling – zahlreiche Tiere, vor allem Amphibien und Insekten durchlaufen auf ihrem Weg zum erwachsenen Tier oft erstaunliche Verwandlungen. Iska Schreglmann mit dem Biologen Thassilo Franke. [mehr]

zum Download 14.03.2024 Bitte berühren

Warum Körperkontakt so wichtig ist. Eine Umarmung, eine Streicheleinheit oder Massage: Das Bedürfnis nach körperlicher Nähe ist ein urmenschliches. Von Katrin Kellermann [mehr]

zum Download 14.03.2024 Hebammen

Hilfe ins Leben. Der Beruf der Hebamme, die dem Kind ins Leben verhilft, war immer mit einer besonderen Aura umgeben, setzte aber immer auch starke Nerven und ein hohes Verantwortungsbewusstsein voraus. Von Brigitte Kohn [mehr]

zum Download 13.03.2024 Asexualität

Keine Lust auf die Lust? Asexuelle haben kein Bedürfnis nach körperlicher Liebe. Sie verzichten freiwillig auf das, was Andere für die schönste Nebensache der Welt halten. Erst seit Kurzem widmen sich Wissenschaftler dem Thema. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 13.03.2024 Crossdressing

Psychologie des Rollentauschs. Es gibt viele Begriffe für dieses Phänomen: „Autogynophilie“, „Paraphilie“ … aber es geht auch etwas einfacher: „Transvestismus“. Also: Mann oder Frau trägt die Kleidung des anderen Geschlechts. Von Martin Trauner [mehr]

zum Download 12.03.2024 Lucchino Visconti

Schönheit, Dekadenz und Tod. Als Sohn einer italienischen Adelsfamilie wäre sein Weg vorgezeichnet. Doch Luchino Visconti will hinter die Fassaden von Prunk und Pomp blicken. Er wird Drehbuchautor und Regisseur. Von Susi Weichselbaumer [mehr]

zum Download 12.03.2024 Stanley Kubrick

Meister der Kinoklassiker. Stanley Kubrick gilt als Meisterregisseur, der mit Titeln wie „2001 – Odyssee im Weltraum“, „Uhrwerk Orange“ und „Shining“ Werke für die Ewigkeit geschaffen hat. Von Florian Kummert [mehr]

zum Download 11.03.2024 Hiroshima und Nagasaki

Atombomben auf Großstädte. 1945 warfen die USA Atombomben über Hiroshima und Nagasaki ab. Die Begründung damals: So wurde Japan zur Kapitulation gezwungen und der Zweite Weltkrieg verkürzt. Heute gibt es Zweifel an diesen Annahmen. Von Linus Lüring [mehr]

zum Download 11.03.2024 Julius Robert Oppenheimer

Der "Vater" der Atombombe. Robert Oppenheimer hat mit der Atombombe eine Massenvernichtungswaffe entwickelt, die die gesamte Menschheit bedroht. Von Brigitte Kohn [mehr]

zum Download 08.03.2024 Pflanzenjäger auf Abenteuerreise

Wie man früher seltene Arten aufspürte. Pflanzenjäger – kein scherzhafter Begriff, sondern ein uralter Beruf! Ob im Auftrag eines Königs oder der Forschung, zu Wasser oder mitten im Dschungel – lebensgefährlich war die Pflanzenjagd immer. Von Anja Mösing [mehr]

zum Download 08.03.2024 Von Gummibaum bis Yuccapalme

Die Geschichte der Zimmerpflanze. In Burgen, Schlössern und auch Bauernstuben gab es sie nicht: Die Zimmerpflanze. Sie musste erst erfunden werden. Erst im 16. Jahrhundert startete ihre rasante Mode-Geschichte. Von Anja Mösing [mehr]

zum Download 07.03.2024 Staatsdenker des Putinismus

Iwan Iljin. Mit Putins Machtpolitik erfuhr er eine ungeahnte Renaissance: Der russische Philosoph Iwan Iljin. In Artikeln beschreibt er dezidiert den Umbau eines postkommunistischen Russlands in ein autoritäres großrussisches Reich. Von Christine Hamel [mehr]

zum Download 07.03.2024 Vordenkerin eines entfesselten Kapitalismus

Ayn Rand. Sie war eine Schriftstellerin und Philosophin, die von Russland in die USA flüchtete. Dort entwickelte sie ihre Thesen eines radikalen, entfesselten Kapitalismus: Ein Staat müsse sich auf eine Minimalversion reduzieren lassen. Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 06.03.2024 Der Misanthrop

Kulturgeschichte des Menschenfeinds. Misanthropen werden vielfach kritisiert, doch sie schaffen durch Irritationen eine reflexionsfördernde Distanz zu etablierten Denkweisen. Von Rolf Cantzen [mehr]

zum Download 06.03.2024 Streitfall Freundlichkeit

Stärke, Schwäche, Chance? Freundliche Menschen gelten oft als schwach, naiv, nachgebend. Dabei braucht jeder Mensch und jede Gesellschaft Freundlichkeit – und zu Verlierern macht diese Eigenschaft den Einzelnen auch nicht. Von Marie Schoeß [mehr]

zum Download 05.03.2024 Mikrochips

Halbleiter als Global Player. Mikrochips sind mittlerweile unentbehrlich: Sie stecken im Kühlschrank, im Auto oder der EC-Karte. Seit 1971 hat die Technologie einen globalen Siegeszug angetreten. Von Lukas Grasberger [mehr]

zum Download 05.03.2024 Der Knoten

Vom Schnürsenkel zum Gottesbeweis. Ob wir uns nun die Schuhe zubinden oder den Müllsack schließen, ob wir segeln oder klettern, nähen oder uns den Pulli umhängen: Knoten sind auch im digitalen Zeitalter allgegenwärtig. Von Julie Metzdorf [mehr]

zum Download 04.03.2024 Theophanu

Kaiserin im römisch-deutschen Reich. Sie sorgt im weströmischen Reich der Ottonen für Stabilität und außenpolitische Erfolge. Die Frau aus Byzanz hat nicht nur politisches Geschick, sie bringt auch Kunst und Bildung nach Deutschland. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 04.03.2024 Auf in den Westen!

Mittelalterliche Reiternomaden. In den weiten Steppengebieten Zentralasiens lebten über Jahrtausende Reiternomaden, die von Zeit zu Zeit auch in den Westen vorrückten. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 01.03.2024 Das Schwein

Verkanntes Borstentier. Schweine sind wandlungsfähige Tiere. Die Verhaltensforschung findet Erstaunliches über das emotionale Leben der Schweine und ihre mentalen Fähigkeiten heraus. Von Christiane Seiler [mehr]

zum Download 01.03.2024 Der Luchs

Europas größtes Raubtier. Lange Zeit gab es keine Luchse in Deutschland, doch jetzt kommen sie zurück. Jedoch sind die Lebensräume in Deutschland viel zu klein. Von Werner Bader [mehr]

Februar

zum Download 29.02.2024 Otto Lilienthal

Die Eroberung der Luft. Lilienthal träumte von der völkerverbindenden Idee des Fliegens, er war auch ein erfolgreicher Unternehmer und Sozialreformer und ein Theatermann, der eine Bühne leitete und für sie schrieb. Von Brigitte Kohn [mehr]

zum Download 29.02.2024 Hubschrauber und Multikopter

Die Geschichte der Drehflügler. Senkrecht abheben, schweben und woanders punktgenau wieder landen: Davon träumte der Mensch schon vor Jahrtausenden. Von David Globig [mehr]

zum Download 28.02.2024 Authentisch leben

Die Kunst man selbst zu sein. Ständig sind wir heute auf der Suche nach dem Authentischen. Was genau ist 'authentisch'? Warum ist Authentizität so wichtig für uns? Von Niklas Nau [mehr]

zum Download 28.02.2024 Was unser Selbstbild bestimmt

Erleben, bewerten, vergleichen. Wie und wer bin ich? Wo gehöre ich hin? Diese Fragen beschäftigen uns zeitlebens. Identität hängt eng mit dem eigenen Selbstbild zusammen. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 27.02.2024 Das antike Sparta

Wie war das Leben dort wirklich? Seit der Antike haben sich Mythos und Realität durchmischt. Sparta war anders - nur auf andere Weise. Von Imogen Rhia Herrad [mehr]

zum Download 27.02.2024 Pompeji

Konservierung, Tourismus und Raubgräber. Die antike Stadt Pompeji gilt als eines der größten archäologischen Projekte der Weltgeschichte. Probleme wie Raubgräber und Klimawandel stellen das Archäologenteam stetig vor Herausforderungen. Von Michael Stang [mehr]

zum Download 26.02.2024 Fridtjof Nansen

Polarforscher, Zoologe, Diplomat. Er ist als einer der großen Polarforscher in die Geschichte eingegangen – doch das wird dem Leben von Fridtjof Nansen nicht einmal ansatzweise gerecht. Von Sebastian Kirschner [mehr]

zum Download 26.02.2024 Verschollen im ewigen Eis

Die Franklin-Expedition. Im Jahr 1845 verlassen zwei Schiffe unter dem Kommando von Sir John Franklin die Küste Englands. Ihr Ziel: die Nordwestpassage zu finden, den vermeintlichen Seeweg von Europa durch das eisige Polarmeer nach Asien. Von Georg Ulrich [mehr]

zum Download 23.02.2024 Die Meeresbrandung

Ein Küsten-Schauspiel voller Überraschungen. Die Kraft der Brandung ist gewaltig und kann Küstenabschnitte stark verändern. Wellen können sanft an den Strand plätschern – oder sich auch kurz vor der Küste meterhoch auftürmen. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 23.02.2024 Ausgetrocknete Flussbetten

Was kommt nach dem Wasser? Ein europaweit angelegtes Projekt namens „Dry Rivers“ erfasst erstmals Daten und erstellt eine Karte zum Zustand der Flüsse. Was geschieht bereits alles, bevor ein Fluss kein Wasser führt? Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 22.02.2024 Überleben im Eis

Die Geschichte der Ada Blackjack. Zwei Jahre in eisiger Ödnis: Weil sie das Geld für ihren kranken Sohn benötigt, lässt sich die indigene Näherin Ada Blackjack auf eine halsbrecherische Arktis-Expedition ein. Von Karin Becker [mehr]

zum Download 22.02.2024 Nunavut

Land der Inuit. Nunavut heißt „unser Land“ in der Sprache der Inuit, ein Gebiet sechsmal so groß wie Deutschland im äußersten Norden Kanadas und in direkter Nachbarschaft zu Grönland. Von Renate Ell [mehr]

zum Download 21.02.2024 Das Paradies

Auf der Suche nach dem Guten. Das Paradies ist seit Menschengedenken Wunschtraum und Sehnsuchtsort. Von Barbara Schneider [mehr]

zum Download 21.02.2024 Seelenwanderung in den Religionen

Reinkarnation und Wiedergeburt. Leben wir mehr als ein Mal? Was besagen die Konzepte der Seelenwanderung und welche Bedeutung können sie für das alltägliche Leben haben? Von Sylvia Schopf [mehr]

zum Download 20.02.2024 Surf Rock

Als Musik die Welle machte. Diese Musikrichtung entwickelt sich ab 1961 in Südkalifornien rund um den Sport des Wellenreitens und des Leben am Strand. Von Christian Schaaf [mehr]

zum Download 20.02.2024 Astor Piazzolla

König des Tangos. Als Sohn italienischer Einwanderer in Argentinien geboren und in New York aufgewachsen, wurde er zum Erneuerer des argentinischen Tangos - des „Tango nuevo“. Von Martin Trauner [mehr]

zum Download 19.02.2024 Maria Sibylla Merian

Naturforscherin und Künstlerin. Für Biologen des 18. Jahrhunderts waren Maria Sibylla Merians Bücher Fachliteratur, uns fasziniert bis heute die Schönheit ihrer bunten Schmetterlinge. Wer war die Frau, die so eigenständig ihren Weg ging? Von Renate Ell [mehr]

zum Download 19.02.2024 Dona Gracia Nasi

Eine vergessene Heldin der Renaissance. Das Leben der sephardischen Jüdin Dona Gracia Nasi ist exemplarisch und einzigartig zugleich. Von Simon Demmelhuber [mehr]

zum Download 16.02.2024 Als das Tier zum Freund wurde

Die Geschichte des Haustiers. Seit Menschen immer mehr in Städten leben, holen sie sich Tiere in die Stadt, um die Verbindung mit der Natur nicht gänzlich zu verlieren. Von Silke Wolfrum [mehr]

zum Download 15.02.2024 Charakter und Bestechlichkeit

Psychologie der Korruption. Selten geht es um einen kurzfristigen persönlichen Vorteil, wie etwa beim Diebstahl, sondern vielmehr um ein Geflecht von Abhängigkeiten, Vorteilen und Vergünstigungen, um spezielle Absprache-Kulturen. Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 15.02.2024 Die Geschichte der italienischen Mafia

Camorra, ‘Ndrangheta und Cosa Nostra. Schon im 19. Jahrhundert entstehen ihre Gruppierungen in den ländlichen Regionen Süditaliens. Von Andreas Strobel [mehr]

zum Download 14.02.2024 Toleranz

Respekt für das Andere. Ist es sinnvoll, das Auftreten von Menschen erdulden, die selbst die Werte der Toleranz mit Füßen treten? Wo endet die Toleranz? Wie viel Toleranz können und wollen wir uns erlauben? Von Fabian Mader [mehr]

zum Download 14.02.2024 Der Philosoph Karl Popper

Leben ohne Utopie und letzte Gewissheit. Poppers Denken zielte weniger auf ein für allemal gesichertes Wissen als auf „bewährte Wahrscheinlichkeit“. Er ist einer der großen Denker des Pluralismus im 20. Jahrhundert. Von Christian Schuler [mehr]

zum Download 13.02.2024 Abaelard und Heloise

Weisheit, Liebe, Absturz. Die Geschichte von Abaelard und Heloise ist, obwohl fast tausend Jahre alt, bis heute besonders anrührend: eine große Liebe, eine grausame Bluttat, ein langes Leben voller Weisheit, Missgunst, Sehnsucht. Von Katalin Fischer [mehr]

zum Download 13.02.2024 Valentinstag

Von Märtyrern und Liebenden. Warum ist gerade dieses Datum der Feiertag der Liebenden? In der Tat kursiert eine Unzahl von Begründungen für den Ursprung des Valentinstags. Von Frank Halbach [mehr]

zum Download 12.02.2024 Familie Thurn und Taxis

Die Post ist da! Die „Thurn und Taxis“ revolutionieren die Kommunikationswege innerhalb des deutschen Reiches und in Europa und legen den Grundstein für das internationale Postwesen. Von Martin Schramm [mehr]

zum Download 12.02.2024 Die Emser Depesche

Ein Telegramm und seine Folgen. Die Emser Depesche sollte nur ein unwichtiges diplomatisches Drama darstellen, doch sie ist ein Telegramm mit weitreichenden Folgen. Von Fiona Rachel Fischer [mehr]

zum Download 09.02.2024 Schlittenhunde

Abenteurer auf vier Pfoten. Schlittenhunde sind wahre Energiebündel, sie lieben die Bewegung, sie stürmen nach vorn, und sei der Schlitten noch so schwer. Eine Eigenschaft, die die Völker des hohen Nordens ihnen angezüchtet haben. Von Brigitte Kohn [mehr]

zum Download 09.02.2024 Nordlichter

Das grüne Band zwischen Mythos und Wissenschaft. Aus aller Welt zieht es Menschen nach Tromsø, wenn im Herbst die Nächte länger werden, denn dann wird ein besonderes Naturschauspiel sichtbar: das Nordlicht, die Aurora borealis. Von Andreas Pehl [mehr]

zum Download Livestream 08.02.2024 Die türkischen "Gastarbeiter"

Das Anwerbe-Abkommen von 1961. Eigentlich sollten sie höchstens zwei Jahre dableiben, arbeiten und wieder gehen - „Gastarbeiter“ eben. Aber wie bemerkte der Schriftsteller Max Frisch einmal: „Wir riefen Arbeiter, und es kamen Menschen“. Von Bettina Weiz [mehr]

zum Download 08.02.2024 Vertragsarbeiter in der DDR

Fremd im Bruderstaat. Sie kamen aus Vietnam, Mosambik, Angola, Polen, Ungarn oder Kuba: Mit sogenannten Vertragsarbeitern versuchte die DDR ab den 1960er Jahren, den Arbeitskräftemangel im Land auszugleichen. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 07.02.2024 Treue

Vom Wert der Loyalität. Treue ist in ihrer Vielschichtigkeit nicht nur eine Tugend, sondern letztendlich ein wesentlicher Pfeiler unseres Zusammenlebens. Von Andreas Hauber [mehr]

zum Download 07.02.2024 Offene Beziehungen

Das Ende der Monogamie? Manche Paare öffnen die Beziehung und stehen sich gegenseitig zu, einander fremdzugehen. Es gibt Paare, für die passt dieses Modell, andere stimmen nur zähneknirschend zu. Von Karin Lamsfuß [mehr]

zum Download 06.02.2024 Die Schutzheilige des Jazz

Pannonica de Koenigswarter. Sie war eine besondere Erscheinung in der New Yorker Jazz-Szene, die Millionenerbin Pannonica Baroness de Koenigswarter. Für ihr Leben als Schutzpatronin der Jazzmusiker brach sie dann mit allen Konventionen. Von Georg Gruber [mehr]

zum Download 06.02.2024 Chet Baker und der Cool Jazz

Von der Westcoast in die Welt. Er war der James Dean des Jazz, hochbegabter Autodidakt und gefallener Engel. Von Markus Mähner [mehr]

zum Download 05.02.2024 Deportation und Exil

Eine polnische Odysee im Zweiten Weltkrieg. Dies ist die unglaubliche Geschichte tausender Polen, die im Zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat in die Sowjetunion deportiert wurden und über den Iran nach Indien und Afrika gelangten. Von Julia Devlin [mehr]

zum Download 02.02.2024 Schwarz, schwärzer, am schwärzesten

Die Farbe schwarz im Tierreich. Das Phänomen des Melanismus, also der schwarzen Pigmentierung von Haut, Haaren oder Schuppen hat verschiedene Ursachen. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 02.02.2024 Tarnen und Täuschen

Alles Natur. In dieser Folge geht es um Lug und Trug in der Tier- und Pflanzenwelt. Iska Schreglmann im Gespräch mit dem Biologen Thassilo Franke. [mehr]

zum Download 01.02.2024 Tempo!

Immer schneller, immer mehr. Zeit ist irgendwie immer knapp, dabei wollte man doch noch so viel erledigen. Das Gefühl trügt nicht. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 01.02.2024 Warum treiben Menschen Sport?

Eine Erfolgsgeschichte. Viele haben vor allem ein Ziel, wenn sie ins Fitnessstudio gehen, aufs Rad steigen oder zum Tennisschläger greifen: Fit und gesund bleiben. Und das alles gerne auch in geselliger Runde. Von Erich Wartusch [mehr]

Januar

zum Download 31.01.2024 Die Eltern im Kopf

Lebenslange Begleitung. Wer denkt, unser individueller Lebensstil würde die Bande zwischen Eltern und erwachsenen Kindern lockern, irrt. Die Ablösung vom Elternhaus ist oft schwere Arbeit und kann ein Leben lang dauern. Von Silke Wolfrum [mehr]

zum Download 31.01.2024 Kriegsenkel

Das schwierige Erbe einer Generation. Trans-generationale Weitergabe nennen Psychologen dieses Phänomen, von dem wohl rund ein Drittel der Kriegsenkel betroffen ist. Angst, Panik, Unruhe und ein unglückliches Lebensgefühl begleiten sie. Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 30.01.2024 Raffael

Kunststar der Renaissance. Er ist so bekannt, dass er nicht einmal einen Nachnamen braucht: Der Maler Raffael. Von Julie Metzdorf [mehr]

zum Download 30.01.2024 Trompe - l' oeil

Die Kunst der Illusion. Das sogenannte „Trompe l’oeil“ – zu Deutsch „Augentäuschung“ – ist die Königsdisziplin der Illusionsmalerei: Hier soll das Auge bzw. der Betrachter wirklich ins Grübeln kommen: Ist das echt? Von Julie Metzdorf [mehr]

zum Download 29.01.2024 Glockenbecher

Archäologie und Genetik der Jungsteinzeit. Die ersten Bauern wanderten vor etwa 7500 Jahren von Osten nach Mitteleuropa ein. Wie haben sich in Europa Bauern mit der Jäger- und Sammler-Kultur vermischt? Von Matthias Hennies [mehr]

zum Download 29.01.2024 Europas erste moderne Menschen

Leben in der Eiszeit. 30.000 Jahre zurück in Europa. In dieser Zeit lebten unsere genetischen Vorfahren, anatomisch moderne Menschen: Nomadische Jäger und Sammler. Wie haben sie ausgesehen, wie haben sie sich ausgebreitet? Von Katharina Hübel [mehr]

zum Download 26.01.2024 Die Maus

Anpassungskünstler und gefürchteter Schädling. Von Renate Kiesewetter [mehr]

zum Download 26.01.2024 Die Schleiereule

Unheilsbotin und Mäuseschreck. Scheue Zeitgenössin des Menschen, ihr lautloser Flug macht sie zu einer erfolgreichen Jägerin. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 25.01.2024 Die Geschichte des Fernsehens

Von zwei Stunden in schwarz-weiß bis zu digital nonstop. Fernsehprogramme gibt es seit Mitte der 1930er Jahre. Massendmedium wurde "die Glotze" in der BRD ab der Zeit des Wirtschaftswunders. Von Karin Becker [mehr]

zum Download 25.01.2024 Programm-Ansagerinnen

Fernsehgesichter der ersten Stunde. Seit Beginn des Fernsehens gab es Ansagerinnen, die durch das Programm führten. Von Carola Zinner [mehr]

zum Download 24.01.2024 Hoffnung - Die stille Kraft

Wir alle hoffen ständig irgendetwas - Hoffnung ist ein fester Bestandteil des Lebens, sie schützt, hilft bei Krankheiten – doch sie bewegt sich immer zwischen Realität und einer möglichen Zukunft. Von Karin Lamsfuß [mehr]

zum Download 24.01.2024 Pessimismus

Die Macht des negativen Denkens. Warum blicken Menschen pessimistisch oder optimistisch auf ihr Leben und auf die Zukunft? Wie wichtig ist eine solche Einstellung für die Bewältigung des Lebens? Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 23.01.2024 Modernes Hebräisch

Wie aus der Sakralsprache Ivrit wurde. Hebräisch ist eine der ältesten Sprachen der Welt, entstanden im Laufe des 1. Jahrtausends vor Christus. Ivrit ist eine Weiterentwicklung des biblischen Hebräisch. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 22.01.2024 Deutsche im türkischen Exil

Wissenschaftsmigration zwischen 1933 und 1945. In der Zeit des Nationalsozialismus gingen viele Wissenschaftler ins Exil in die Türkei. Die türkische Regierung hatte Reformen angestoßen, und das Land suchte westliches Know-how. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 22.01.2024 Der Orientalist Karl Süßheim

Ein verfemter Star - wiederentdeckt. Anfang des 20.Jahrhunderts ist Karl Süßheim in Bayern ein Begriff. Während des Ersten Weltkrieges ist der jüdische Orientalist für den Staat unentbehrlich. Dann aber nimmt alles eine andere Wendung. Von Ulrike Beck [mehr]

zum Download 19.01.2024 Die Pfütze

Ein Versteck zum Überleben. In kürzester Zeit entsteht ein buntes und vielfältiges Ökosystem. Von Susi Weichselbaumer [mehr]

zum Download 19.01.2024 Der Saum in der Landschaft

Was existiert zwischen Feld, Bach und Wald? Die Übergänge zwischen Acker und Feld, Wald und Wiese, Bach und Straße sind besonders wertvoll sind für die Artenvielfalt. Was macht diese unscheinbaren Landschaftsübergänge so besonders? Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 18.01.2024 Amalie Dietrich

Umstrittene Naturforscherin. Die Jagd nach unbekannten Pflanzen und Tieren war ihre Leidenschaft. Von Claudia Heissenberg [mehr]

zum Download 18.01.2024 Traditionelles Wissen

Indigene und die Spitzenforschung. Indigenes und traditionelles Wissen funktioniert anders als "die Wissenschaft", gerade in Ökologie, Biosystemforschung und im Management von Biodiversität besinnt man sich verstärkt auf dieses Wissen. Von Dagmar Röhrlich [mehr]

zum Download Thema des Tages 17.01.2024 Intuition

Gefühltes Wissen aus dem Unbewussten. Welche Prozesse ablaufen, wenn wir unserem Bauchgefühl vertrauen, versuchen Wissenschaftler zu enträtseln. Von Dorit Kreissl [mehr]

zum Download 17.01.2024 Das Déjavu

Ein Phänomen mit mystischer Aura. Seit der Antike beschreiben und erforschen Philosophen, Psychologen, Neurologen, Dichter und Denker dieses sonderbare Flashback und liefern mehr oder weniger schlüssige Erklärungen. Von Susanne Brandl [mehr]

zum Download 16.01.2024 Die Lyrikerin Marie Luise Kaschnitz

Auf der Suche nach dem Ich. Mit einfühlsamen Gedichten und Kurzgeschichten wurde sie berühmt, heute gilt sie als eine der bedeutendsten Dichterinnen der Nachkriegsjahre. Von Juliane Ziegler [mehr]

zum Download 16.01.2024 Das lyrische Ich

Gedichte zwischen Fiktion und Wahrheit. Diese Art von Lyrik verführt dazu, das fiktive Ich mit der dichtenden Person gleichzusetzen. Aber die Stimme eines Gedichtes kann immer verschiedene Rollen oder Haltungen einnehmen. Von Justina Schreiber [mehr]

zum Download 15.01.2024 Isaac Newton

Genie. Gelehrter. Wissenschaftler. Er gilt als der Wegbereiter der modernen Naturwissenschaft. Von Lukas Grasberger [mehr]

zum Download 15.01.2024 Simon Marius

Der fränkische Galilei. Hat er dreist von Galilei abgekupfert oder hat wirklich er die Monde des Jupiter entdeckt? Von Martin Schramm [mehr]

zum Download 12.01.2024 Der Vielfraß

Unerschrockener Marder des Nordens. Scheue Einzelgänger, jahrhundertelange gejagt wegen ihres flauschigen Fells, heute stehen sie unter Schutz. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 12.01.2024 Das Rentier

Überlebenskünstler in der Arktis. Sie spielen eine entscheidende Rolle im Ökosystem, sind ein Symbol für die enge Verbindung zwischen den Ureinwohnern der Arktis und der Natur. Von Andreas Pehl [mehr]

zum Download 11.01.2024 Pauperismus

Verelendung im vorindustriellen Deutschland. Ab dem letzten Drittel des 18. Jahrhunderts kam es in den deutschen Territorialstaaten zu einer massenhaften Verelendung vor allem in den ländlichen Gebieten. Von Renate Eichmeier [mehr]

zum Download 11.01.2024 Wachstum

Wie die Wirtschaftsidee nach Europa kam. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 10.01.2024 Agnes Heller

Du hast immer die Wahl. Die Freiheit und die Würde des Menschen waren zentral für das Denken der ungarischen Philosophin. Von Daniela Remus [mehr]

zum Download 10.01.2024 Der Traum vom Weltfrieden

Der chinesische Utopist Kang Youwei. Dieser Denker zählt zu den großen intellektuellen Gestalten der jüngeren chinesischen Geistesgeschichte. Von Thomas Grasberger [mehr]

zum Download 09.01.2024 Romantik

Zwischen Schwärmerei und Freiheitsstreben. Eine Sendung über eine traumverliebte Epoche. Von Hanna Dragon [mehr]

zum Download 09.01.2024 Die Geschwister Brontë

Viktorianische Bestseller. Sie stellen die Literatur der viktorianischen Zeit auf den Kopf. Von Martin Trauner [mehr]

zum Download 08.01.2024 Die römische Legion

Waffe und Integrationsmaschine. Aber auch Zivilisations- und Kulturträger der Antike. Ihre Spuren finden sich bis heute in unser aller Leben. Von Robert Grantner [mehr]

zum Download 08.01.2024 Der große Zapfenstreich

Nationale Machtfantasie oder Einheitssymbol? Das höchste militärische Zeremoniell, das für Zivilperson in der Bundesrepublik Deutschland abgehalten werden kann, ist der Große Zapfenstreich. Von Frank Halbach [mehr]

zum Download 05.01.2024 Tiere im Einsatz

Supernasen und Adleraugen. Tiere sind für uns nützliche Helfer – und manchmal sogar Lebensretter. Maike Brzoska hat einigen tierischen Helfern bei ihrem nicht immer ganz einfachen Job über die Schulter geschaut. [mehr]

zum Download 05.01.2024 Hunde und ihr Geruchssinn

Die Supernasen im Tierreich. Ihr unglaublicher Geruchssinn kann uns Menschen auf unglaublich vielfältige Art und Weise helfen. Von Claudia Steiner [mehr]

zum Download 04.01.2024 Manufakturen

Schritte in eine neue Arbeitswelt. "Manurfaktur". Der Begriff steht für Handwerk und Wertarbeit. Von Christian Sachsinger [mehr]

zum Download 04.01.2024 Arbeitszeit

Von der Stechuhr zum Co-Working Space. Sehr lange Zeit haben die Menschen dafür gekämpft, weniger arbeiten zu müssen. Und heute? Verändert die Digitalisierung alles. Von Maike Brzoska [mehr]

zum Download 03.01.2024 Selbstliebe

Wie kann man mit sich selbst befreundet sein. Selbstfreundschaft heißt ein zentrales Anliegen des Philosophen und Schriftstellers Wilhelm Schmid. Von und im Dialog mit Frank Schüre [mehr]

zum Download 03.01.2024 Philosophie der Schönheit

Was uns "schön" macht. Was macht menschliche Schönheit aus? Von Beate Meierfrankenfeld [mehr]

zum Download 02.01.2024 Die Geschichte der Stadt

Urbanes Leben als Motor der Gesellschaft. Der Ursprung unserer mitteleuropäischer Städte und Metropolen. Von Renate Eichmeier [mehr]

zum Download 02.01.2024 Das Fenster - Geschichte mit Durchblick

Fenster gelten als Augen eines Hauses. Sie schaffen eine Verbindung zwischen innen und außen, ermöglichen Aus- und Einblicke. Von Susanne Hofmann [mehr]

Dezember

zum Download 29.12.2023 Harze - Das Blut der Bäume

Wundverschluß für Pflanzen, als Kautschuk die Basis für unsere Mobilität, in der Herstellung von Medikamenten, unverzichtbar in der Malerei und für Streichinstrumente - Harz. Von Hellmuth Nordwig [mehr]

zum Download 29.12.2023 Runzelige Rinden und bunte Borken

Die Haut der Bäume. Sie ist eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Und wie beim Menschen ist sie bei jedem Baum anders, anders schön, anders faszinierend – und außerdem auch noch ein quirliger Lebensraum! Von Kirsten Zesewitz [mehr]

zum Download 28.12.2023 Napoletana, Margherita, Diavolo

Die Kulturgeschichte der Pizza. ein kulinarisches Erfolgsmodell ohne gleichen. Anpassungsfähig, authentisch, Generationen verbindend. Von Johannes Marchl [mehr]

zum Download 28.12.2023 Geschichte der Köche

Künstler und Sklaven des Genusses. Wie kulinarischer Genuss zu Kultur und Hochkultur avanciert ist. Von Renate Kiesewetter [mehr]

zum Download 27.12.2023 Beruf Hausfrau

Die Geschichte einer Arbeiterin. Wann entstand das Bild der "Hausfrau"? Von Julia Fritzsche [mehr]

zum Download 27.12.2023 Mobiles Arbeiten

Welche Fallstricke lauern im Homeoffice? Wie kann man das Homeoffice gestalten, damit es uns tatsächlich entlastet und nicht belastet? Von Martin Schramm [mehr]

zum Download 22.12.2023 Höhenluft

Ganz schön gut, ganz schön schlecht. Wie Höhenluft uns gut tut oder schwer schaden kann. Von Bernd-Uwe Gutknecht [mehr]

zum Download 22.12.2023 Unsere Luft - Was in ihr steckt

Was genaut atmen wir eigentlich ein und wieder aus? Die Luft, über die wir meistens gar nicht nachdenken, ist unser Lebenselixier. Und die Erforschung der Luft hat Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Von Katrin Kellermann [mehr]

zum Download 21.12.2023 Künstliches Licht

Von der Flamme bis zur Leuchtdiode. LEDs sind heute die Nummer Eins der Lichttechnik. Jahrtausende lang aber war Feuerschein der einzige künstliche Lichtspender. Von Katrin Kellermann [mehr]

zum Download 21.12.2023 Angst vor der Dunkelheit

Was die Finsternis unheimlich macht. Warum löst die Dunkelheit Furcht im Menschen aus und wie verarbeiten Kunst und Literatur dieses Phänomen? Von Susanne Hofmann [mehr]

zum Download 19.12.2023 Lady Chatterleys Liebhaber

Erotik, Sex, Ehebruch. Das Buch war einer der größten Skandale der Literaturgeschichte. Von Frank Halbach [mehr]

zum Download 18.12.2023 Bayerische Staatsbibliothek

Die Geschichte einer steilen Karriere. Eine phänomenale Büchersammlung von Keilschrift-Texten bis zu High Tech - Projekten. Von Leo Hoffmann [mehr]

zum Download 15.12.2023 Was macht uns aus?

Der feine Unterschied von Mensch und Tier. Was macht den Mensch zum Menschen? Von Prisca Straub [mehr]

zum Download 15.12.2023 Gedächtnisleistungen bei Tieren

Was Tiere sich alles merken können. Eine rasant wachsende Anzahl von Studien offenbart erstaunliche kognitive Fähigkeiten von immer mehr Tierarten. Auch bislang unterschätzte Tiere wie Fische oder Insekten zeigen intelligentes Verhalten. Von Marko Pauli [mehr]

zum Download 14.12.2023 Schmerz - Wenn der Körper Alarm schlägt

Schmerz ist eine lebenswichtige und zentrale Sinneswahrnehmung. Neben Nervenzellen sind auch Gehirn und Psyche daran beteiligt. Schmerz ist ein Symptom, kann aber auch selbst zur Krankheit werden. Von Daniela Remus: [mehr]

zum Download 14.12.2023 Endometriose

Wenn die Menstruation zur Qual wird. Wie Endometriose entsteht und was die Betroffenen dagegen tun können. Von Caro Matzko [mehr]

zum Download 13.12.2023 Rainer Erlinger

Eine Philosophie für den Alltag. Wie steht es um unsere Werte, den Umgang miteinander? Der Versuch mit einem modernen Leitfaden für unsere Gesellschaft darauf Antworten zu geben. Von Florian Kummert [mehr]

zum Download 13.12.2023 Allen das Gleiche?

Die Philosophie der sozialen Gerechtigkeit. Welche Gedanken und Ideen gibt es zu dem Thema und was bedeutet soziale Gerechtigkeit überhaupt? Von Claudia Heissenberg [mehr]

zum Download 12.12.2023 Ennio Morricone - Meister der Filmmusik

Morricones Soundtracks haben die dramaturgischen Möglichkeiten der Filmmusik erweitert und damit Maßstäbe gesetzt. Von Markus Vanhoefer [mehr]

zum Download 08.12.23 Tiere im Winter

Wie Tiere überwintern - schlafen, einfrieren, abwandern. Von Bernhard Kastner [mehr]

zum Download 05.12.2023 Romantik

Zwischen Schwärmerei und Freiheitsstreben. Von Hanna Dragon [mehr]

zum Download 04.12.2023 Autonomie für Korsika?

Welche Rolle spielen Sprache und die alten Lieder für die Freiheit? Von Vanja Budde [mehr]

November

zum Download 30.11.2023 Wetterballone

Daten-Spione des Himmels für präzisere Wettervorhersagen. Von Roana Brogsitter [mehr]

zum Download 27.11.2023 Nueva Germania

Das gescheiterte "Arier-Experiment" im Urwald. Von Sebastian Kirschner [mehr]

zum Download 24.09.2023 Flechten - Meister der Extreme

Flechten sind wahre Überlebenskünstler. Ein Gespräch mit dem Biologen Thassilo Franke vom BIOTOPIA Lab München [mehr]

zum Download 20.11.2023 Martin Luther King

Gewaltloser Kämpfer für die Rechte des Menschen. Von Mira Alexandra Schnoor [mehr]

zum Download 06.11.2023 Paula sucht Paula

Vergessene Heldin im Hitlerputsch? Folge 2: Paula Schlier und #MeToo vor 100 Jahren. Von Paula Lochte [mehr]

zum Download 06.11.2023 Paula sucht Paula

Vergessene Heldin im Hitlerputsch? Folge 1: Paula Schlier und der Hitlerputsch 1923. Von Paula Lochte [mehr]

Oktober

September

zum Download 14.09.2023 Deutsche in den USA

Die German Americans - Was wurde aus den deutschen Wurzeln? Carl Schurz - Vom Revolutionär zum US-Minister. Von Florian Kummert [mehr]

August

zum Download 23.08.2023 Rache

Süßes Gefühl mit bitteren Folgen. Von Daniela Remus [mehr]

Juli

Juni

zum Download 14.06.2023 Elfen

Die uralten und quicklebendigen Naturgeister. Von Silke Wolfrum [mehr]

Mai

April

zum Download 12.04.2023 Heureka!

Große Geistesblitze und kleine Ideen. Von Karin Lamsfuß [mehr]

März

Februar

Januar

zum Download 30.01.2023 Der 30. Januar 1933

Die Intellektuellen und die Machtübergabe an Hitler. Von Renate Eichmeier [mehr]

zum Download 27.01.2023 Der Borkenkäfer

Der Schädling, der Trockenheit und Fichten liebt. Von Brigitte Kramer [mehr]

zum Download 23.01.2023 Der Limes

Die Außenhaut des Römischen Reichs. Von Thomas Grasberger [mehr]

Dezember

zum Download 29.12.2022 Schnee

Faszinierende Flocken und ihre Geheimnisse. Von Georg Bayerle [mehr]

November

Oktober

zum Download 31.10.2022 Lost Places

"Verlorene Orte" zwischen Zerfall und Erinnerung. Von Felicia Englmann [mehr]

September

zum Download 26.09.2022 Nofretete

Politikerin, Religionsstifterin, Schönheitsideal. Von Susi Weichselbaumer [mehr]

zum Download 21.09.2022 Frieden

Persönliche Sehnsucht – Politische Utopie. Von Beate Meierfrankenfeld [mehr]

zum Download 01.09.2022 Syphilis

Die Macht einer Infektionskrankheit. Von Lukas Grasberger [mehr]

August

zum Download 01.08.2022 Naga

Die Neuentdeckung der Antike im Sudan. Von Klaus Uhrig [mehr]

Juli

zum Download 11.07.2022 Das Dorf

Die Geschichte des Landlebens in Deutschland. Von Martin Trauner [mehr]

Juni

zum Download 30.06.2022 Olympische Dörfer in aller Welt

Was wurde aus den Unterkünften? Von Katharina Wilhelm (L.A.), Barbara Kostolnik (Berlin), Andi Stummer (Sydney), Verena Schälter (Athen), Diana Hörger (Rio de Janeiro [mehr]