Bayern 2 - radioWelt

Das aktuelle Magazin auf Bayern 2

Symbolbild zu "Urlaub auf dem Bauernhof" | Bild: colourbox.com zum Audio Mit der Zeit gehen Urlaub auf dem Bauernhof

Pommes werden aus Kartoffeln geschnitzt, und die Milch kommt von der Kuh. Das sind einfache Weisheiten, die sich einem Städterkind heute nicht mehr zwangsläufig erschließen. Ein Urlaub auf dem Bauernhof könnte helfen, die Zusammenhänge der Natur zu erkennen. Für viele Betriebe in Bayern ist das eine willkommene zusatzliche Einnahmequelle. Allerdings müssen auch sie mit der Zeit gehen. Internet, Social Media und Datenschutz sind auch in ländlicher Idylle Topthemen. Beate Bastian hat den Ferienhof von Angelika Soyer in Kranzegg im Allgäu besucht. [mehr]

Constantin Hruschka | Bild: SRF zum Audio Je mehr Gesetze desto schwächer die Wirkung Migrationsforscher spricht über neue Gesetze

Wohl in keinem Rechtsgebiet hat der Gesetzgeber zuletzt so viel herumgeschraubt wie bei Migrationsfragen. Migrationsforscher Constantin Hruschka vom Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München diskutiert heute mit Innenminister Joachim Herrmann. Einleitend wird er über die "Hyperaktivität des Gesetzgebers" und deren Auswirkungen auf die Praxis sprechen. [mehr]

Der Kampfroboter "Talon Sword" der US-amerikanischen Armee | Bild: picture alliance / dpa / Dan Herrick zum Audio Kampfmaschinen Wie autonome Waffen eingesetzt werden

Die Kriege der Zukunft werden anders sein und ganz andere Dimensionen erreichen. Heute beginnen bei den Vereinten Nationen in Genf Experten-Verhandlungen zur Kontrolle solcher autonomen Waffen. Mit dabei ist die Politologin Anja Dahlmann von der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik bei der Stiftung Wissenschaft und Politik ... [mehr]

"Viking Sky" im Hafen von Molde | Bild: Bayerischer Rundfunk 2019 zum Audio "Kanpp an der Katastrophe vorbei!" Viking Sky wieder sicher im Hafen

Das ist gerade noch mal gut gegangen. Die vor Norwegens Küste havarierte Kreuzfahrtschiff hat gestern Nachmittag doch noch den sicheren Hafen erreicht. Von Schleppern geleitet ging der Koloss in Molde vor Anker. Zuvor war bereits etwa ein Drittel der fast 1400 Menschen per Hubschrauber von Bord geflogen worden. [mehr]

Wahlurne mit Stimmzetteln, beschriftet in thailändischer Sprache | Bild: Bayerischer Rundfunk 2019 zum Audio Rückkehr zur Demokratie? Wahl in Thailand

Erste Parlamentswahl nach fünf Jahren Militärdiktatur. Thailands Weg in die Demokratie ist aber noch weit. Zunächst einmal bleibt das Militär an der Macht, weil sein politischer Arm die Wahlen wohl gewonnen hat. Wir sprechen mit Katrin Bannach von der Friedrich-Naumann-Stiftung Thailand und Myanmar in Bangkok. [mehr]

Ein Proband der Langzeit-Bettruhe-Studie des DLR im Jahr 2015 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio 60 Tage im Bett NASA und ESA testen Auswirkungen künstlicher Schwerkraft

Einfach nur liegen und nichts tun. Klingt wie ein Traum. Das aber 60 Tage lang, ohne Unterbrechung, da hört es schon auf, wie ein glückliches Märchen zu klingen. Tatsächlich unterziehen sich 24 Probanden diesem Experiment. Es ist die erste gemeinsame Langzeit-Bettruhestudie der europäischen Raumfahrtorganisation ESA mit der US-amerikanische NASA. Das wollen wir genauer wissen, vom Projektleiter höchstpersönlich: Edwin Mulder. [mehr]

Glosse

Gregor Hoppe | Bild: BR zum Artikel Ende der Welt - Die tägliche Glosse Langschläfer im Weltraum

60 Tage verbringen 24 Testpersonen ab sofort im Bett - natürlich für den guten Zweck, nämlich für eine Langzeitstudie zur medizinisch unbedenklichen bemannten Raumfahrt. Was erstmal gemütlich klingt, hat so seine Tücken: Die (limitierte) Freizeitgestaltung besteht aus Essen im Liegen, MRT im Liegen und alles andere im Liegen. Eine Glosse von Gregor Hoppe. [mehr]

Hintergrund

Logo "Gutes Beispiel 2019" mit dem Schriftzug "Vielen Dank für alle Einsendungen" | Bild: BR zur Übersicht Wettbewerb Gutes Beispiel 2019

An alle Losleger, Mutmacher und Weltveränderer: Wir suchen Projekte für eine bessere Gesellschaft. Nachhaltig, sozial oder kulturell. Initiative, Start-up oder Verein. Zu gewinnen: insgesamt 20.000 Euro. [mehr]

ARCHIV - 13.12.2013, Baden-Württemberg, Höchsten: Frost überzieht ein Wegekreuz in der Nähe des Berges «Höchsten» bei Illmensee (Baden-Württemberg). Am 25.09.2018 präsentiert die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) in Fulda die Ergebnisse der Studie «Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz». Foto: Felix Kästle/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Felix Kästle zum Audio Ein Leben in Heimlichkeit Die Kinder katholischer Priester

Katholische Priester müssen eigentlich ehelos leben. Immer wieder kommt es vor, dass Priester sich in eine Frau verlieben, Kinder zeugen. Wenn ein Priester seinen Beruf nicht aufgeben will, hat das ein Leben in Heimlichkeit zur Folge: für Vater und Kind. Der Vatikan hat nun Richtlinien erlassen. Darin heißt es: "Wenn ein Priester Vater eines Kindes wird, soll das Wohl des Kindes sein primäres Anliegen sein." [mehr]

Kommentare

Symbolbild: Handy mit Uber-App, Taxi-Schild im Hintergrund | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Uber vs. Taxis: Wettbewerb ist sinnvoll, aber bitte mit Regeln

Mit Uber haben Taxis eine Konkurrenz bekommen. Verkehrsminister Andreas Scheuer will das Personenbeförderungsgesetz lockern, Taxifahrer haben protestiert. Birgit Harprath betont: Auch Uber muss strengen Regeln unterliegen, sonst haben die Taxis einen Nachteil. Ein Kommentar. [mehr]

Ulrich Maly | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Malys Rückzug verschärft die SPD-Krise

Der Oberbürgermeister Nürnbergs, Ulrich Maly (SPD), will bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr nicht mehr antreten. Das bringt die leidgeprüften Sozialdemokraten in große Bedrängnis, prognostiziert BR-Kommentator Stanislaus Kossakowski. [mehr]

Symbolbild Weltfrauentag: eine junge Frau auf einer Kundgebung trägt das Venussymbol auf der Wange | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Pro und Contra Braucht es einen Weltfrauentag als Feiertag?

Der 8. März ist Weltfrauentag - und seit diesem Jahr in Berlin auch ein gesetzlicher Feiertag. Eine sinnvolle Entscheidung, meint Sophie von der Tann. Auch Bayern könnte einen solchen Feiertag gebrauchen. Martin Mair ist anderer Meinung. [mehr]