Bayern 2 - radioWelt

Das aktuelle Magazin auf Bayern 2

Der ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin, Grüne | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Fridays for Future" Trittin lobt Schülerbewegung

Der ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) befürwortete in der Bayern 2-radioWelt die Schülerproteste "Fridays for Future": "Die unbequemen Schritte, die gegangen werden müssen, könnten durch diese Streiks tatsächlich enorm beschleunigt werden." [mehr]

Lars Klingbeil | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Lars Klingbeil zum Brexit SPD-Generalsekretär befürwortet zweites Referendum

In der Brexit-Diskussion hat sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil für ein zweites Referendum in Großbritannien ausgesprochen. In der Bayern 2-radioWelt sagte er: "Ich würde wetten, da kommt dann dieses Mal etwas Besseres heraus." [mehr]

ARCHIV - 02.03.2019, Berlin: "Filter" und das durchgestrichene Wort "Freiheit" steht bei einer Demonstration des Bündnisses «Berlin gegen 13» gegen Uploadfilter und EU-Urheberrechtsreform im Artikel 13 auf einem Plakat, das an Ortsschilder erinnert. Für den 17.03.2019 sind in Norddeutschland mehrere Demonstrationen zu dem Thema geplant. Foto: Christoph Soeder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Christoph Soeder zum Audio Pro & Contra Europäische Urheberrechtsreform

In Dutzenden Städten in ganz Europa soll am Samstag gegen die geplante europäische Urheberrechtsreform demonstriert werden. Am Dienstag wird sich dann wohl das Europaparlament damit beschäftigen. [mehr]

15.03.2019, Scxhleswig-Holstein, Aukrug-Homfeld: ILLUSTRATION - Ein Mann steht vor einem Bildschirm mit einer Seite für Online-Roulette (roulette-gewinn). Bei der Ministerpräsidentenkonferenz am 21.03.2019 in Berlin steht das Thema Glückspiel auf der Tagesordnung. Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Carsten Rehder zum Audio Online-Glücksspiele sind illegal Experte verlangt Eingreifen des Gesetzgebers

Online-Glücksspiele sind illegal aber geduldet. Das ist heute Thema auf der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin, wo darüber gesprochen werden soll, wie es weitergeht. Wir fragen Tilman Becker, dem Leiter der Forschungsstelle Glücksspiel an der Uni Hohenheim nach einer Einschätzung. [mehr]

Glosse

Helmut Schleich - Ende der Welt Logo | Bild: BR/Ralf Orthofer zum Artikel Ende der Welt - Die tägliche Glosse Übersehene Arten

Fast hätte sie es ja geschafft, die Aufnahme in den Aktionsplan Wolf der bayerischen Staatsregierung, aber auf deren Nachfrage handelt es sich bei der in Bayern neu gefundenen Schlange um eine nicht „wolffressende Art“, die noch nicht mal giftig ist. Ein biss‘l stinken tut sie, und das wiederum stinkt jetzt der Staatsregierung. Es hät‘ ja so einfach sein können, das mit der Wolfsregulierung. Eine Glosse von Helmut Schleich. [mehr]

Hintergrund

Logo "Gutes Beispiel 2019" mit dem Schriftzug "Vielen Dank für alle Einsendungen" | Bild: BR zur Übersicht Wettbewerb Gutes Beispiel 2019

An alle Losleger, Mutmacher und Weltveränderer: Wir suchen Projekte für eine bessere Gesellschaft. Nachhaltig, sozial oder kulturell. Initiative, Start-up oder Verein. Zu gewinnen: insgesamt 20.000 Euro. [mehr]

ARCHIV - 13.12.2013, Baden-Württemberg, Höchsten: Frost überzieht ein Wegekreuz in der Nähe des Berges «Höchsten» bei Illmensee (Baden-Württemberg). Am 25.09.2018 präsentiert die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) in Fulda die Ergebnisse der Studie «Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz». Foto: Felix Kästle/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Felix Kästle zum Audio Ein Leben in Heimlichkeit Die Kinder katholischer Priester

Katholische Priester müssen eigentlich ehelos leben. Immer wieder kommt es vor, dass Priester sich in eine Frau verlieben, Kinder zeugen. Wenn ein Priester seinen Beruf nicht aufgeben will, hat das ein Leben in Heimlichkeit zur Folge: für Vater und Kind. Der Vatikan hat nun Richtlinien erlassen. Darin heißt es: "Wenn ein Priester Vater eines Kindes wird, soll das Wohl des Kindes sein primäres Anliegen sein." [mehr]

Kommentare

Symbolbild: Handy mit Uber-App, Taxi-Schild im Hintergrund | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Uber vs. Taxis: Wettbewerb ist sinnvoll, aber bitte mit Regeln

Mit Uber haben Taxis eine Konkurrenz bekommen. Verkehrsminister Andreas Scheuer will das Personenbeförderungsgesetz lockern, Taxifahrer haben protestiert. Birgit Harprath betont: Auch Uber muss strengen Regeln unterliegen, sonst haben die Taxis einen Nachteil. Ein Kommentar. [mehr]

Ulrich Maly | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Malys Rückzug verschärft die SPD-Krise

Der Oberbürgermeister Nürnbergs, Ulrich Maly (SPD), will bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr nicht mehr antreten. Das bringt die leidgeprüften Sozialdemokraten in große Bedrängnis, prognostiziert BR-Kommentator Stanislaus Kossakowski. [mehr]

Symbolbild Weltfrauentag: eine junge Frau auf einer Kundgebung trägt das Venussymbol auf der Wange | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Pro und Contra Braucht es einen Weltfrauentag als Feiertag?

Der 8. März ist Weltfrauentag - und seit diesem Jahr in Berlin auch ein gesetzlicher Feiertag. Eine sinnvolle Entscheidung, meint Sophie von der Tann. Auch Bayern könnte einen solchen Feiertag gebrauchen. Martin Mair ist anderer Meinung. [mehr]