Presse - Pressemitteilungen


28

Vereinsheim Schwabing Kleinkunst-Klassiker feiert Jubiläum

Der außergewöhnliche Kleinkunstabend aus München-Schwabing, den BR Fernsehen regelmäßig am Donnerstagabend ausstrahlt, ist seit über sechs Jahren die Plattform für junge Künstler und Kabarettisten über die bayerischen Grenzen hinaus. Kabarett- und Comedygrößen wie Hazel Brugger, Chris Tall und Torsten Sträter haben hier ihre ersten TV Auftritte absolviert. Am 6. September 2018 um 22.00 Uhr zeigt BR Fernsehen die 100. Folge. Zur Feier des Tages begrüßt Constanze Lindner ganz besondere Gäste. Die Sendung ist nach der Ausstrahlung für ein Jahr in der BR Mediathek zu sehen.

Stand: 29.08.2018

Constanze Lindner im Vereinsheim Schwabing | Bild: BR/Martina Bogdahn

"Herzlichen Glückwunsch zur 100. Folge! Das Vereinsheim Schwabing ist die Heimspielstätte für Kleinkunst im BR Fernsehen, ein Trainingsgelände für etablierte und Talentschmiede für junge Bühnensportler. Und das Ergebnis? Mehr als 600 erfrischende, verblüffende und bewegende Auftritte. Weiter so!"

Dr. Reinhard Scolik, Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks

"Aus einem immer spontanen Bühnenabend im Vereinsheim, seit 2006 unter dem Namen Blickpunkt Spot, hat sich 2012 die Fernsehshow 'Vereinsheim Schwabing' entwickelt. Über 60 Mal durfte ich das Format moderieren. Wir haben stets neue Künstler entdeckt, die zum Teil heute als Etablierte auf die Bühne mit der braunen Tür dahinter zurückkehren. Mit Constanze Lindner hat die Show ihre eigene Note behalten und neue Elemente dazu bekommen, was mir sehr gefällt. Auf weitere 100! Euer Hannes Ringlstetter"

Hannes Ringlstetter, Gastgeber im Vereinsheim Schwabing 2012 – 2015

Die Gäste im Einzelnen:

Chris Boettcher wurde bekannt durch seinen Wiesn-Hit "10 Meter geh‘" und Radio-Comedy-Serien über Jogi Löw, Lothar & Franz und viele andere. Im Vereinsheim nimmt Chris Boettcher die Zuschauer mit ins tiefe Becken des Lebens, denn sein aktuelles Programm heißt "Freischwimmer".

Jess Jochimsen, der vielfach ausgezeichnete Kabarettist, Autor und Fotograf, präsentiert tiefenentspannt und mit einem Auge fürs Detail seine grandios komischen, poetischen Miniaturen – mit Hintersinn, Tragikomik und Sprachgenauigkeit. In einer Mischung aus Diashow, Kabarett und Lesung entsteht moderne Kleinkunst als Gesamtkunstwerk.

Sissi Perlinger steht seit über 30 Jahren auf der Bühne. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Tanz, Gesang und Kostümschlacht begeistert Sissi Perlinger die Zuschauer landauf landab. Parallel dazu wirkte sie als Schauspielerin in etlichen Filmen, Serien und Shows mit, u. a. war sie in Krimis wie "Der Bulle von Tölz", aber auch in Filmkomödien wie "Harte Jungs" zu sehen. Im Mai hatte Sissi Perlingers neuestes Soloprogramm Premiere: "Die musikalische Perlingerin – worum es wirklich geht".

Mundstuhl, das sind Lars Niedereichholz und Ande Werner. Beide sind quicklebendige Fossilien der Bühnenunterhaltung. Parallel zu Erkan und Stefan machten sie in den 90ern die Kanak-Sprak populär. Und bis heute haben sie nichts von ihrem anarchischen Witz verloren. "Flamongos" heißt das aktuelle Werk der beiden Komiker und ist der blanke Wahnsinn in pink.

Hannes Ringlstetter moderierte bis Ende 2015 selbst das Vereinsheim. Jetzt präsentiert der niederbayerische Multikünstler als Gast einen Song aus seinem neuen Album "Fürchtet Euch nicht!".

Bürger from the hell – das ist ein nicht ganz ernst gemeinter Spitzname für den ausgezeichneten Musiker Norbert Bürger. Er hat seine wahre Berufung, nämlich die kleinste Showband der Welt zu sein, gefunden. So heizt er dem Publikum auf seine schräge Art ordentlich ein.

Abgerundet wird der Abend mit einem Lateinkurs der besonderen Art, wenn sich der Vereinsheim-Schankkellner Björn Puscha persönlich um das klassische Bildungsniveau des Publikums bemüht


28