Presse - Pressemitteilungen


6

BR-Benefizaktion Sternstunden-Gala 2021 wieder aus Unterföhring

Am Freitag, 10. Dezember 2021, feiert der Bayerische Rundfunk wieder seinen traditionellen Sternstunden-Tag. 2020 kam hier mit 11,91 Millionen Euro ein Rekordergebnis für Kinder in Not zusammen. In diesem Jahr sollte die Spenden-Gala wieder live aus der Frankenhalle Nürnberg gesendet werden – doch die hohen Corona-Infektionszahlen sowie die Notlage auf den Intensivstationen lassen eine Publikumsveranstaltung dieser Größe nicht zu. Daher wird die Sternstunden-Gala ein weiteres Mal aus dem BR-Studio Unterföhring ausgestrahlt und nicht vor großem Saalpublikum.

Stand: 16.11.2021

Logo weiß auf violettem Hintergrund | Bild: Sternstunden

Die Programmverantwortlichen hatten alles darangesetzt, die Sendung, die ansonsten die größte Fernseh-Live-Produktion des Bayerischen Rundfunks ist, wie in den Jahren bis 2019 in der Nürnberger Frankenhalle (NürnbergMesse) zu realisieren. Die Vorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren. Doch aufgrund der rasant steigenden Infektionszahlen und den daraus resultierenden zunehmenden Einschränkungen und RKI-Empfehlungen für Publikumsveranstaltungen ist dies auch in diesem Jahr nicht vertretbar. Das Herzensanliegen des Sternstunden-Tags, die Realisierung der wichtigen Spendenaktion, soll ebenso wenig gefährdet werden wie die Sicherheit und Gesundheit der Zuschauerinnen und Zuschauer, der Mitwirkenden und Mitarbeitenden. Der Bayerische Rundfunk stellt sich mit dieser schweren Entscheidung seiner gesamtgesellschaftlichen Verantwortung, durch diese Maßnahme zur Eindämmung der Corona Pandemie beizutragen.

Zugleich wird der BR alles dafür tun, dass die Sendung im Jahr 2022 und auch in der Zeit danach wieder in bewährter Form und in Zusammenarbeit mit den Partnern von der NürnbergMesse stattfinden kann.

"Die Vorfreude auf eine Rückkehr in die Frankenhalle Nürnberg war riesig und alle Vorbereitungen bereits weit fortgeschritten. Daher ist uns die Entscheidung nicht leichtgefallen, erneut im Studio Unterföhring zu produzieren. Aber für den Bayerischen Rundfunk steht der Herzenskern des Sternstunden-Tages im Vordergrund – das Spendensammeln für Kinder in Not. Da ein großes Publikum unter den aktuellen Bedingungen nicht zu verantworten ist, müssen wir die sicherere Produktionsweise im Studio Unterföhring wählen. Umso mehr freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit unseren Freunden und Partnern von der Messe Nürnberg und auf eine glanzvolle Sternstunden-Gala in der Nürnberger Frankenhalle im Jahr 2022."

Annette Siebenbürger-Holtz, Leiterin Programmbereich Unterhaltung und Heimat

Die Rückabwicklung der bereits erworbenen Eintrittskarten erfolgt über die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Sternstunden – Wir helfen Kindern

Seit 1993 setzt sich der Bayerische Rundfunk mit der Hilfsaktion für kranke, behinderte und Not leidende Kinder in Bayern, Deutschland und auf der ganzen Welt ein. Rund 300 Millionen Euro haben die Zuschauerinnen und Zuschauer, Zuhörerinnen und Zuhörer des BR seitdem gespendet und damit rund 3.500 Hilfsprojekte unterstützt. Einmal jährlich im Dezember widmet der Bayerische Rundfunk einen ganzen Tag lang sein Programm Sternstunden. Im Fernsehen, in den Hörfunkwellen und Online wird dann über Projekte, die von Sternstunden unterstützt werden, berichtet und zu Spenden aufgerufen.


6