Presse - Pressemitteilungen


11

Snapchat-Serie "iam.serafina" Rückkehr mit neuem Zuschauerrekord

Neuer Zuschauerrekord für "iam.serafina": Die weltweit erste Serie auf der Videochat-App Snapchat erreicht 2018 erstmals in der Spitze pro Snap mehr als 120.000 Views. Das bedeutet den größten Zuwachs seit Start des innovativen Formats im Jahr 2016. Nachschub bietet nun eine neue Staffel, die ab sofort vier Wochen lang täglich werktags auf Snapchat und Instagram zu sehen ist. Insgesamt werden in diesem Jahr sechs neue Staffeln der Serie von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks, für funk produziert.

Stand: 20.03.2018

iamserafina - Neue Staffel ab sofort auf Snapchat und Instagram | Bild: BR/Fabian Stoffers

"iam.serafina" handelt von der 20-jährigen Serafina, die in ihrem Video-Tagebuch aus der Selfie-Perspektive ihren Alltag zwischen Freundschaft, Liebe und Zukunftsplänen erlebt und alle Ups and Downs, die zum Erwachsenwerden dazugehören, mit ihren Followern teilt. Das Konzept der Serie ist einzigartig: Die Protagonistin der Serie ist Schauspielerin, Kamerafrau und Cutterin in einem. Serafina schickt die Video-Schnipsel direkt an die User und nach 24 Stunden sind sie wieder weg – wie auf Snapchat üblich. "iam.serafina", die weltweit erste fiktional erzählte Geschichte auf Snapchat erreicht mit bis zu 120.000 Views pro Snap einen neuen Zuschauer-Rekord. Besonders beliebt ist die Serie bei jungen Mädchen und Frauen zwischen 13 und 20 Jahren.

Vernetztes interaktives Storytelling begeistert die User
Spannende Personalities aus den sozialen Netzwerken wie Pia Tillmann, Luana Genevieve, Riccardo Simonetti, Cheyenne Ochsenknecht und Fashion- und Lifestyle Bloggerin Angela Dorn sind seit der ersten Staffel Teil der Serie. Ein Drehbuch gibt nur die Storyline vor, so dass noch viel Raum für Spontanität und Improvisation bleibt. Dadurch fühlt sich die Geschichte real und authentisch an. "iam.serafina" erzählt in einer innovativen Form des crossmedialen Storytellings live. Neben der Haupthandlung auf Snapchat hat nun seit diesem Jahr auch Nebenfigur Vicky, Serafinas beste Freundin, ihren eigenen Instagram-Account, auf dem sie die Geschichte aus ihrer Perspektive erzählt. Und auch Serafina geht auf ihrem Instagram-Profil öfter live, um sich direkt mit ihrer Zielgruppe auszutauschen.  Einzelne Teile der Geschichte werden auf anderen Plattformen wie YouTube oder musical.ly erzählt, um die User auf eine Art Schnitzeljagd durchs Netz mitzunehmen. Alle Handlungsstränge laufen auf Snapchat zusammen.

"Mich freut es, dass aus einer spontanen Idee eine erfolgreiche Serie entstanden ist. Wir wollen bei 'iam.serafina' immer wieder neue Dinge ausprobieren – beim Storytelling, aber auch bei der Vernetzung von Plattformen. Das macht den besonderen Reiz der Serie aus!"

Thomas Müller, Redaktionsleiter von PULS

Die Interaktion mit den Usern macht die Serie besonders
"iam.serafina" beschäftigt sich mit realen gesellschaftlichen Themen und bietet den jungen Usern Orientierung und Hilfestellungen im Alltag. Serafina nimmt ihre User nicht nur mit ins Berufsinformationszentrum oder snapt beim Thema Mobbing die "Nummer gegen Kummer", sondern animiert ihre Follower gleichzeitig, sich interaktiv mit den jeweiligen Themen der Serie auseinanderzusetzen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Zum Beispiel, wenn Hauptfigur Serafina ihre Follower bittet, nach Möglichkeiten zu suchen, wie Issah, ihr Freund, ein geflüchteter Afghane, nach Ablehnung seines Asylantrags vorgehen soll. Bis zu 1500 Nachrichten pro Tag schicken die User so an ihre Serienheldin. Das Konzept der plattformübergreifenden Interaktion geht auf: Noch nie konnte eine Serienfigur ihrer Fangemeinde so nah sein und sie unmittelbar in die Story miteinbeziehen.

"'iam.serafina' ist ein starkes Role Model für die Community. Die Serie ist nah an der Zielgruppe, steht für Experimentierfreude und ständige Weiterentwickelung – Werte, die uns im funk Netzwerk wichtig sind."

Florian Hager, Programmgeschäftsführer von funk

Ab jetzt geht die 7. Staffel von "iam.serafina" an den Start und die Fans können vier Wochen lang werktags wieder das Leben ihrer Heldin live verfolgen.

Die Folgen zum Nachschauen und Links zu den Kanälen:
funk.net/channel/iamserafina/der-grosse-tag-staffel-6-tag-20
snapchat.com/add/iam.serafina
instagram.com/iam.serafina
instagram.com/iam.vicolina

"iam.serafina" erobert die (Web-)Serienfestivals
Die Snapchat-Serie "iam.serafina" wurde unter anderem auf der INCONTRI Filmkonferenz in Südtirol, der Serienale in Berlin, dem Seriencamp in München und dem Webfest Berlin vorgestellt und 2017 sogar beim Rio Webfest, dem größten internationalen Webserien-Festival in Brasilien, gezeigt.


11