Presse - Pressemitteilungen


8

Chor des Bayerischen Rundfunks 75 Jahre Chor des BR: Das Programm der Jubiläumsspielzeit 2020/21

Im Mai 2021 feiert der Chor des Bayerischen Rundfunks sein 75-jähriges Bestehen. Gegründet 1946 noch unter der Ägide von "Radio Munich" um die musikalische Grundversorgung beim Rundfunk sicherzustellen, hat sich der Chor des BR in all den Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Heute steht er für eine pluralistische Gesangskultur und nuancenreiche Klangvielfalt in allen Genres der Vokalmusik, die er live im Konzertsaal, in Radio und Fernsehen wie auch auf Streamingplattformen vermittelt.

Stand: 06.04.2020

Chor des BR  | Bild: Astrid Ackermann

Das Repertoire reicht von großer Chorsinfonik über Oper, Alte Musik, Filmmusik und gehobene Unterhaltungsmusik bis zu Interpretationen von Werken der Avantgarde. Die Dramaturgie der Abonnementkonzerte 2020/21 zeichnet sich dadurch aus, dass der Fokus in jedem Konzert (bis auf das Passionskonzert) jeweils auf einen einzelnen Komponisten oder eine Komponistin gerichtet ist.

Fünf Abonnementkonzerte 2020/21

Der Künstlerische Leiter Howard Arman widmet das 1. Abokonzert dem estnischen Komponisten Arvo Pärt, mit dem den Chor eine mehr als 30-jährige künstlerische Freundschaft verbindet und der anlässlich seines 85. Geburtstags persönlich zum Konzert erwartet wird. Im Zentrum des 4. Abokonzertes stehen Händel und sein mitreißendes Oratorium "Alexander’s Feast, or: The Power of Musick" mit der Akademie für Alte Musik Berlin. Zum Abschluss des Zyklus' präsentiert Howard Arman beim 5. Konzert eine facettenreiche "Schubertiade".

"Ob Konzert, Aufnahme oder Probe – es ist immer eine Freude, vor dem Chor des Bayerischen Rundfunks zu stehen. Künstlerisch wie menschlich handelt es sich immer um eine gemeinsame Arbeit, in deren Mittelpunkt die Abokonzerte stehen. In diesem Jubiläumsjahr habe ich deshalb für meine Programme Werke dreier Komponisten ausgewählt, die für uns eine außergewöhnliche Bedeutung besitzen: Händel, Schubert und Pärt. Mit ihrer Musik umfassen wir nicht nur drei Epochen, sondern zugleich drei Arten der Vokalmusik, in denen der Chor des BR seit Jahrzehnten zu Hause ist: Chorsinfonik, Kammermusik und a cappella.
Händels Oratorium 'Alexander's Feast' könnte mit seinem Alternativtitel 'Die Macht der Musik' als Überschrift für diese Saison gelten; mit ihm setzt der Chor des BR seine Reihe vielbeachteter Händel-Interpretationen fort. Und fortgesetzt wird auch unsere Zusammenarbeit mit Arvo Pärt, einem Komponisten, der die Chormusik unserer Zeit nachhaltig beeinflusst hat. Auch er feiert ein Jubiläum in diesem Jahr, seinen 85. Geburtstag."

Howard Arman, Künstlerischer Leiter des Chors des BR

Die Termine und Programme aller Konzerte finden Sie unten aufgelistet.

Die Gäste

Als Gastdirigenten begrüßt der Chor des BR erstmalig Justin Doyle, Chefdirigent des Rias Kammerchores, mit einem Passionsprogramm. Zudem gibt es erneut ein Wiedersehen mit Peter Dijkstra, der dem Ensemble 2005 bis 2016 als Künstlerischer Leiter vorstand. Er präsentiert das abendfüllende Werk "72 Angels" für Chor und Saxophonquartett der Komponistin Lera Auerbach, an dessen Entstehung er maßgeblich beteiligt war.

Exzellente musikalische Partner auf der Bühne sind unter anderem die Solisten Christina Landshamer, Julia Doyle und Peter Harvey sowie der Cellist Maximilian Hornung, der Pianist Justus Zeyen und das renommierte Raschér-Saxophonquartett.  

"Chor Abo plus" mit der musica viva und Sir Simon Rattle

Eine weitere musikalisch aufregende Begegnung bietet das "Chor Abo Plus": In Kooperation mit der musica viva des BR, die wie der Chor in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen feiert, steht eines der komplexesten und anspruchsvollsten chorsinfonischen Werke des 20. Jahrhunderts auf dem Programm: das Requiem von György Ligeti unter dem Dirigat von Sir Simon Rattle.

Gastspiele von Breslau bis Salzburg

Nationale und internationale Präsenz bei bedeutenden Festivals runden die Jubiläumsspielzeit ab. Gastkonzerte führen den Chor des BR zum Richard-Strauss-Festival in Garmisch-Partenkirchen, zum Kissinger Sommer, zum International Festival Wratislavia Cantans in Breslau, zu den Salzburger Festspielen mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Andris Nelsons sowie zu den Osterfestspielen Baden-Baden mit den Berliner Philharmonikern und Kirill Petrenko am Pult.

cOHRwürmer VI – Das große Mitsingkonzert im Circus-Krone-Bau

Howard Arman

Ursprünglich als einmalige Veranstaltung geplant, ist das Mitsingkonzert "cOhrwürmer“ mittlerweile fester Bestandteil des Chor-Saisonprogramms. Unter dem Motto "Profis musizieren mit Laien" wurde eine einzigartige Plattform geschaffen, auf der bis zu 2.000 Mitwirkende einen ganzen Tag gemeinsam musizieren und die Freude am Singen zelebrieren. Nach Haydns "Schöpfung" 2019 steht diesmal unter der Leitung von Howard Arman Felix Mendelssohn Bartholdys "Lobgesang" auf dem Programm. Die Sängerinnen und Sänger werden begleitet vom Münchner Rundfunkorchester. Im Zuge des Engagements in der Nachwuchsförderung werden die Soloparts mit Studierenden bayerischer Hochschulen besetzt.

"Ein besonderes Wort, gerade zu dieser Zeit, gilt dem Projekt 'cOHRwürmer', dem großen Geschenk des Chors an alle Laien-Chorsängerinnen und -sänger, das in dieser Spielzeit zum sechsten Mal in den Circus Krone zurückkehrt. Selbst in 'normalen' Zeiten kann man die Wirkung und die Reichweite dieser Veranstaltungen, bei denen sich mehr als 1.000 Menschen in der Musik und im Gesang begegnen, nicht hoch genug einschätzen. Der momentane Verzicht auf Gemeinsamkeit, den wir alle praktizieren müssen, lässt einmal mehr über diese Bedeutung nachdenken. Chorgesang, im wahrsten Sinne des Wortes, kann nur in Gemeinsamkeit realisiert und erlebt werden."

Howard Arman, Künstlerischer Leiter des Chors des BR

Alle Konzerte und Termine im Überblick:

Abo 1
Samstag, 14. November 2020, Prinzregententheater München
Happy Birthday, Arvo Pärt!
Leitung: Howard Arman

Abo 2
Samstag, 5. Dezember 2020, Prinzregententheater München
72 Angels
Leitung: Peter Dijkstra

Abo 3
Samstag, 27. Februar 2021, Prinzregententheater München
Tristis est anima mea
Leitung: Justin Doyle

Chor Abo Plus in Kooperation mit musica viva
Samstag, 6. März 2021, Philharmonie im Gasteig, München
Ligeti – Requiem u.a.
Leitung: Sir Simon Rattle

Abo 4
Samstag, 8. Mai 2021, Prinzregententheater, München
The Power of Musick – Handel’s Alexander’s Feast
Leitung: Howard Arman

Abo 5
Samstag, 22. Mai 2021, Herkulessaal der Residenz, München
Schubertiade
Leitung: Howard Arman

cOHRwürmer VI – Das große Mitsingkonzert
Juni 2021, Circus-Krone Bau, München
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Lobgesang"
Leitung: Howard Arman

Detaillierte Informationen finden Sie in der gedruckten Saisonbroschüre oder als PDF online unter www.br-chor.de/media/2020_21_Chor_des_Bayerischen_Rundfunks.pdf

Chorabonnements können nach Verfügbarkeit gebucht werden, Vormerkungen werden angenommen.
Der Karteneinzelverkauf für die Konzerte startet am Dienstag, den 7. Juli 2020.


8