Presse - Pressemitteilungen


10

BR24 BR bündelt alle Info-Angebote und -Sendungen unter dem Namen BR24

Zuverlässige und schnelle Informationen – dafür stehen die journalistischen Angebote des Bayerischen Rundfunks. Ab dem 1. Juli 2021 bündelt der Sender seine aktuellen Formate unter einer einzigen Info-Marke. BR24 ist künftig die Plattform für alles, was Bayern, Deutschland und die Welt bewegt: im Hörfunk, im Fernsehen, Online und in der App.

Stand: 28.06.2021

Logo BR24 | Bild: BR

B5 aktuell, über viele Jahre hinweg das erfolgreichste Informationsradio Deutschlands, wird am 1. Juli in BR24 umbenannt. Das Nachrichtenflaggschiff im BR Fernsehen, die Rundschau, heißt künftig BR24 Rundschau. Wie bisher stehen die Nachrichten- und Informationsangebote des BR für seriösen Qualitätsjournalismus. 85 Prozent der bayerischen Bürger bewerten den BR im Bereich der aktuellen Information als kompetent oder sehr kompetent. Ähnlich hoch ist die Zahl derjenigen, die das Informationsangebot des BR als wichtig oder sehr wichtig für sich und für die Gesellschaft insgesamt bewerten. Aus dieser starken Position heraus soll BR24 schnell zur bekanntesten Informationsmarke Bayerns werden – nach dem Motto "Hier ist Bayern". Dies ist auch der Claim der Werbekampagne.

"Wir bleiben der bekannte verlässliche Partner der Menschen in Bayern. BR24 bietet weiterhin exzellente Recherchen und in jeder Lage schnelle Information und Analysen. Gerade während der Pandemie haben Millionen Menschen unsere Angebote gesucht. Wir sehen uns daher bestätigt im Bemühen, für unser Publikum den besten Service zu bieten."

BR-Informationsdirektor Thomas Hinrichs

"BR24 bietet die wichtigsten Informationen für Bayern: Aus einer Hand kommen die bedeutendsten Entwicklungen aus dem Freistaat und aus aller Welt. BR24 ist ein Full Service-Angebot, dem das Publikum vertrauen kann. Dafür bündeln wir unsere Kräfte."

BR-Chefredakteur Christian Nitsche

Bis 2024 entsteht auf dem BR-Gelände in München-Freimann ein neuer Newsroom, aus dem die BR24-Redaktionen gemeinsam zahlreiche Plattformen bedienen werden.

Den Namen BR24 trägt bereits die erfolgreichste Nachrichten-App der ARD neben der Tagesschau-App. Sie bündelt News in Video-, Audio- und Textform und konnte insbesondere während der Corona-Pandemie enorme Wachstumsraten verzeichnen. Ein Schwerpunkt von BR24 wird während des Bundestagswahlkampfes das Fact-Checking sein. Entdeckt die Redaktion Desinformation, publiziert sie, unterstützt durch die Expertise der Fachredaktionen, gut recherchierte Beiträge zur Widerlegung. Die Faktenchecks werden nicht nur online, sondern zusätzlich auch in den TV- und Hörfunkangeboten präsentiert.

BR24 steht auch für stark genutzte Live-Angebote im Hörfunk, im Fernsehen, im Web und in den Sozialen Medien.


10