Presse - Pressemitteilungen


1

Neuerscheinungen ab Oktober 2020 CD-Edition der musica viva jetzt exklusiv beim BR-KLASSIK Label

Die im Jahr 2000 gegründete CD-Edition der musica viva-Konzertreihe des Bayerischen Rundfunks wird ab Oktober 2020 in Zusammenarbeit mit dem BR-KLASSIK Label fortgesetzt. Zu Beginn erscheinen im Oktober zwei CDs mit Werken von Rebecca Saunders und Enno Poppe als Erstveröffentlichungen. Alle Stücke sind Live-Mitschnitte von musica viva-Konzerten mit Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks sowie namhaften Solistinnen und Solisten.

Stand: 11.08.2020

Enno Poppe beim Dirigieren | Bild: Astrid Ackermann

Die CD-Edition der musica viva des Bayerischen Rundfunks wurde im Juni 2000 zur Dokumentation der seit 1945 bestehenden Konzertreihe gegründet und besteht seither aus ausgewählten Live-Mitschnitten von musica viva-Konzerten. Ehemals bei Col Legno, wurde die Edition ab 2012 beim NEOS CD-Label veröffentlicht. Ab Oktober 2020 erscheint die CD-Reihe nun exklusiv beim BR-KLASSIK Label.

Konzerte der BR-Klangkörper im Rahmen der musica viva-Konzertreihe sind ebenso integraler Bestandteil der CD-Edition wie Gastspiel-Aufnahmen von internationalen Orchestern und Ensembles. Weiterhin bleiben auch historische Aufnahmen Teil der CD-Reihe. Geplant sind zwei bis drei Neuerscheinungen pro Jahr; der Schwerpunkt der Edition liegt auf musikalischen Porträt-CDs von Komponistinnen und Komponisten.

Zum Start Werke von Rebecca Saunders und Enno Poppe

Komponistin Rebecca Saunders

Die ersten beiden CDs in der neuen Zusammenarbeit mit dem BR-KLASSIK Label porträtieren die Komponistin Rebecca Saunders [*1967] und den Komponisten Enno Poppe [*1969] (Foto oben). Von Rebecca Saunders erscheinen erstmals die Werke "Still" für Violine und Orchester, "Aether" für zwei Bassklarinetten und "Alba" für Trompete solo und Orchester auf CD. Die Solisten bei den Aufführungen mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks waren Caroline Widmann, Carl Rosman, Richard Haynes und Marco Blaauw.

Enno Poppes Werke "Ich kann mich an nichts erinnern" für Chor, Orgel und Orchester sowie "Fett" für Orchester erscheinen als Erstveröffentlichung auf der zweiten CD und waren ebenfalls bei Konzerten mit Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der musica viva-Konzertreihe als Urauführung bzw. Deutsche Erstaufführung zu hören. 

Die Werke sind mehrheitlich als Auftragskompositionen der musica viva entstanden. Beide CDs werden zum 75-jährigen Bestehen der musica viva am 7. Oktober 2020 veröffentlicht und sind im Fachhandel und online im BR Shop erhältlich.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite der musica viva unter br-musica-viva.de sowie auf der Internetseite von BR-KLASSIK Label unter br-klassik.de/label. Weitere Informationen erhalten Sie über das Büro der musica viva, Tel. 089/5900-42826,
E-Mail: veraluisa.hefele@br.de


1