Presse - Pressemitteilungen


3

BR Fernsehen Großes Kino im Sommerprogramm

Das BR Fernsehen zeigt in den Sommerferien, immer donnerstagabends, besondere Spielfilme. Den Auftakt macht am 29. Juli 2021 "Türkisch für Anfänger". Es folgen am 5. August Ralf Westhoffs Liebeskomödie "Wie gut ist deine Beziehung?" mit Julia Koschitz und Friedrich Mücke und am 12. August "Tschick" nach dem Bestseller von Wolfgang Herrndorf. Am 19. August wird erstmals im deutschen Fernsehen Hans Weingartners Roadmovie "303" mit Mala Emde und ab dem 21. August die 6-teilige Serie "303“ ausgestrahlt – ebenfalls eine TV-Premiere und web first ab Freitag, 20. August in der BR Mediathek.

Stand: 13.07.2021

Jan (Anton Spieker) und Jule (Mala Emde) fahren im Mercedes 303 Bus. | Bild: BR/Kahuuna Films GmbH/Mario Krause/Sebastian Lempe

Am 26. August steht der Film "Herren" zum ersten Mal im BR Fernsehen auf dem Programm. Den Abschluss machen "Heute bin ich Samba" mit Charlotte Gainsbourg und Omar Sy am 2. September und "Good Bye, Lenin" mit Daniel Brühl am 9. September.

Die Filme im chronologischen Überblick:

Donnerstag, 29. Juli 2021, 23.15 Uhr
"Türkisch für Anfänger"
Spielfilm, Deutschland 2011
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 4. August 2021

Lena (Josefine Preuß) ist nicht begeistert, als sie von ihrer Mutter (Anna Stieblich) zu einem Urlaubstrip ins sonnige Thailand genötigt wird. Erst recht nicht, als das Flugzeug mitten im Indischen Ozean notwassern muss. Während Mutti gerettet wird, findet sich Lena auf einer einsamen Insel wieder. Doch damit nicht genug – auch den Testosteronprotz Cem Öztürk (Elyas M'Barek), seine Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) und den Griechen Costa (Arnel Taci) hat es auf die entlegene Insel verschlagen.

Donnerstag, 5. August 2021, 22.45 Uhr
"Wie gut ist deine Beziehung?"
Spielfilm, Deutschland 2018
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 11. August 2021

Der IT-Spezialist Steve (Friedrich Mücke) lebt seit fünf Jahren mit seiner Freundin Carola (Julia Koschitz) zusammen und möchte, dass es immer so bleibt. Umso mehr verstört ihn, als sein Freund und Kollege Bob verlassen wird – ganz aus heiterem Himmel und für den deutlich älteren Harald! Steve beschließt, seine Freundin Carola zurückzuerobern, bevor sie auf die Idee kommt, ihn auch zu verlassen.

Donnerstag, 12. August 2021, 22.45 Uhr
"Tschick"
Spielfilm, Deutschland 2015
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 18. August 2021

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik (Tristan Göbel) die großen Ferien allein in der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick (Anand Batbileg), eigentlich Andrej Tschichatschow, auf. Er stammt aus Russland, kommt aus Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz östlich von Berlin.

Donnerstag, 19. August 2021, 22.45 Uhr
"303"
Spielfilm, Deutschland 2018
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 25. August 2021

Als die Biologiestudentin Jule (Mala Emde) feststellen muss, dass sie schwanger ist, macht sie sich mit ihrem alten Mercedes 303 Bus von Berlin nach Portugal auf, um dort ihren Freund Alex zu besuchen. Sie ist sich nicht sicher, ob sie von Alex ein Kind will. An der Tankstelle steht der Politikwissenschafts-Student Jan (Anton Spieker). Er möchte nach Spanien trampen, um dort seinen leiblichen Vater zu sehen, den er noch nie getroffen hat. Jule nimmt ihn mit…

Samstag, 21. August 2021, ab 2.30 Uhr (Folge 1 bis 3)
Samstag, 28. August 2021, ab 3.30 Uhr (Folge 4 bis 6)
"303 – Die Serie"
Deutschland, 2021
BR Mediathek: Alle Folgen web first ab Freitag, 20. August 2021 bis 19. September 2021

Die Serie "303" erzählt, wie der gleichnamige Spielfilm von Hans Weingartner, die Liebesgeschichte von Jule (Mala Emde) und Jan (Anton Spieker), die mit einem alten Mercedes 303 Bus von Berlin nach Portugal fahren. Ein bewegender Roadtrip, geprägt von Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen.

Donnerstag, 26. August 2021, 22.45 Uhr
"Herren
"
Spielfilm, Deutschland 2020
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 26. Oktober 2021

Der Afrobrasilianer Ezequiel da Silva (Tyron Ricketts) sucht dringend einen neuen Job und landet, so glaubt er, als Fahrer beim Denkmalschutz. Tatsächlich wird er Mitglied der "schwarzen Nachtbrigade", die öffentliche Urinale putzt, gemeinsam mit dem Afrokubaner Reynaldo (Komi Mizrajim Togbonou) und dem Afroberliner Jason (Nyamandi Adrian). Konfrontiert mit den Nachtgestalten der Großstadt, müssen sie sich vor allem mit ihren eigenen Träumen von einem ehrenhaften Leben auseinandersetzen: als Schwarze umgeben von Weißen, als hadernde Männer umgeben von starken Frauen, als Ausländer — oder eben nur scheinbare Ausländer — unter Deutschen.

Donnerstag, 2. September 2021, 22.45 Uhr
"Heute bin ich Samba"
Spielfilm, Frankreich 2014
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 8. September 2021

Samba (Omar Sy) lebt seit zehn Jahren in Frankreich und hat einen bescheidenen Traum: Der Einwanderer aus dem Senegal möchte sich vom Tellerwäscher zum Koch hocharbeiten. Als Samba eines Tages zufällig in eine Ausweiskontrolle gerät, wird er plötzlich ein "Illegaler". Hilfe erhofft sich Samba von einer Sozialdienstarbeiterin (Charlotte Gainsbourg), die solche Fälle berät...

Donnerstag, 9. September 2021, 22.45 Uhr
"Good Bye, Lenin"
Spielfilm, Deutschland 2003
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 15. September 2021

Kurz vor dem Ende der DDR ist die engagierte Sozialistin Christiane Kerner (Katrin Sass) ins Koma gefallen. Als sie daraus wieder erwacht, muss jeder Schock für ihr Herz vermieden werden. So halten ihre beiden Kinder (Daniel Brühl, Maria Simon) den längst aufgelösten Staat in der Wohnung am Leben, deuten historische Wahrheiten durch Lügen um, betreiben eine aufwändige Scharade, die bald allen über den Kopf wächst.


3