Presse - Pressemitteilungen


27

Neues Gesicht bei der Abendschau Sportjournalistin und Live-Spezialistin Julia Scharf moderiert Regionalmagazin

Die Abendschau erhält hochkarätige Verstärkung: Die bundesweit bekannte Fernseh- und Sportjournalistin Julia Scharf erweitert ab Montag, 7. Januar 2019 das Moderatoren-Team der Abendschau. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer kennen Julia Scharf als Moderatorin der "Sportschau" (ARD) und von "Blickpunkt Sport" (BR Fernsehen). Auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 und der Europameisterschaft 2016 war sie als Moderatorin im Einsatz. Sie bringt viel Live- und Interview-Erfahrung mit und gilt als ebenso präzise wie sympathische Moderatorin.

Stand: 07.01.2019

Moderatorin Julia Scharf im Studio der Abendschau. | Bild: BR/Felix Hörhager

"Es ist eine tolle Aufgabe, jeden Abend die Themen aufgreifen zu können, die die Menschen in Bayern bewegen", sagt Julia Scharf über die neue Herausforderung bei der Abendschau. "Die Inhalte der Sendung sind vielfältig und sehr spannend, von Kultur, über Politik bis hin zu Freizeit und Sport. Ich freue mich auf den Slalom zwischen den Themen. Wichtig ist mir und der Redaktion, das aufzugreifen, was die Menschen im Alltag beschäftigt. Ich freue mich auch sehr auf die vielen Talkgäste und die Liveacts der Bands, die in der Abendschau auftreten."

Julia Scharf (*1981) studierte Sport-, Medien- und Kommunikationswissenschaften an der TU München. Nach einem Volontariat beim Münchner Zeitungsverlag war sie zunächst für einen Münchner Privatsender tätig, bevor sie zum SWR wechselte. Seit 2014 präsentiert sie die ARD Sportschau, seit Anfang 2016 auch "Blickpunkt Sport" im BR Fernsehen. Für "Das Erste" moderiert sie seit 2014 Übertragungen von Ski-alpin-Rennen.

Julia Scharf wuchs im oberbayerischen Zorneding auf und lebt im Oberland: "Ich brauche die Nähe zu den Bergen", sagt die passionierte Outdoor-Sportlerin. Sie ist verheiratet und Mutter zweier Töchter.


27