Presse - Pressedossiers


1

Komödie "Die Engel GmbH" mit Harald Krassnitzer und Maresi Riegner

Stand: 10.05.2022

Harald Krassnitzer (Rolle: Oskar) und Maresi Riegner (Rolle: Mira). | Bild: BR/ORF/Hubert Mican

Als Teil der "Engel GmbH" steht Publikumsliebling Harald Krassnitzer (u.a. Tatort Wien) seit Dienstag, 3. Mai 2022, in Wien und Umgebung als Schutzengel vor der Kamera, der sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich ins Paradies eingehen zu können. Doch das ist leichter gesagt als getan. In weiteren Rollen sind u.a. Maresi Riegner als Lehrengel Mira sowie Sascha Soydan, Denis Schmidt, Petra Morzé und Filip Peeters zu sehen. Hinter dem von ORF und BR koproduzierten Spielfilm, der voraussichtlich bis Ende Mai gedreht wird, steht das Duo Dirk Kummer (Regie) und Uli Brée (Drehbuch), das auch schon für die erfolgreiche Komödie "Faltenfrei" verantwortlich zeichnete. Die Redaktion liegt bei Klaus Lintschinger (ORF), Amke Ferlemann (BR) und Patricius Mayer (BR). Die Ausstrahlung im Ersten ist im Rahmen des FilmMittwoch geplant.

Inhalt
Oskar (Harald Krassnitzer) ist seit über 30 Jahren als Schutzengel aktiv und seiner Aufgabe zunehmend überdrüssig. Nur gut, dass er bald schon in Pension, oder besser gesagt, in den Himmel geschickt werden soll. Aufgrund einer Unachtsamkeit, durch die zwei seiner Schützlinge ums Leben gekommen sind, soll Oskar das Paradies allerdings versagt bleiben. Doch Oskar erhält eine allerletzte Chance. Gemeinsam mit Lehrengel Mira (Maresi Riegner) soll er Pierre (Denis Schmidt) beschützen, einen Kleinkriminellen aus München. Mira kann es nicht fassen, dass sie ausgerechnet Pierre beschützen sollen, zumal sie durch diesen zunehmend in die Drogenszene abgerutscht war. Was beide allerdings nicht ahnen: Nur Pierre ist in der Lage, eine noch viel größere Katastrophe zu verhindern.

Infos zum Film

Regie: Dirk Kummer
Drehbuch: Uli Brée
Darstellende: Harald Krassnitzer, Maresi Riegner, Sascha Soydan, Denis Schmidt, Petra Morzé, Filip Peeters u.a.
Redaktion: Klaus Lintschinger (ORF), Amke Ferlemann (BR), Patricius Mayer (BR)
Produktion: Cult Film (Produzent: Burkhard Ernst) im Auftrag von ORF und BR
Drehzeit: 3. Mai bis Ende Mai 2022 in Wien und Umgebung
Ausstrahlung: Im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten


1