Presse - In Produktion


0

Live aus Nürnberg Gedenken an die Opfer des Holocaust

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Gedenkveranstaltung des Bayerischen Landtags in Nürnberg am Donnerstag, 23. Januar 2014, live um 14.00 Uhr.

Stand: 02.01.2014

Deutsches Konzentrationslager Auschwitz in Polen | Bild: picture-alliance/dpa

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert an die Opfer in der Zeit des Nationalsozialismus: Millionen Menschen wurden entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet. Am 27. Januar 1945 hatten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau befreit. Bundespräsident Roman Herzog führte diesen Tag im Jahr 1996 als zentralen Gedenktag ein.

Der Bayerische Landtag gedenkt in diesem Jahr auf dem Gelände der sogenannten Nürnberger Kongresshalle der Millionen Opfer des Nazi-Terrors. Es sprechen Landtagspräsidentin Barbara Stamm, der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Karl Freller, und der Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg, Rudi Ceslanski.

Den musikalischen Rahmen bieten die Nürnberger Symphoniker zusammen mit dem Zamir Chor Bayreuth und israelischen Chören.

Schüler des Paul-Pfinzig-Gymnasiums Hersbruck präsentieren das Projekt "Schüler führen Schüler mit Audioguides".

Drehinformationen

Produktionszeit: Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. Januar 2014

Produktionsort: Saal der Nürnberger Symphoniker, Nürnberg

Sendetermin:
Donnerstag, 23. Januar 2014, 14.00 Uhr, live im Bayerischen Fernsehen

Moderation:
Kisrten Girschick

Ansprachen:
Barbara Stamm, Landtagspräsidentin,
Karl Freller, Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten,
Rudi Ceslanski, Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg

Musik:
Nürnberger Symphoniker zusammen mit dem Zamir Chor Bayreuth und israelischen Chören.

Stab:
Regie: Elisabeth Malzer
Kamera: Harald Lehner, Christian Demas, Bernd Stuhlmüller u.a.
Bildingenieur: Imy Wilden, Thorsten Ebert
Bildschnitt: Petra Weyermann
Toningenieur: Dietrich Thorau
Bühne: Konrad Moser, Manfred Thaler
Maske: Charlotta Jessenberger
Aufnahmeleitung: Ralf Heither
Produktionsleitung: Holger Stühmer
Redaktion:  Thomas Rex / Frankenschau und Sonderprojekte

Pressekontakt:

Studio Franken: Tanja Schön, Tel.: 0911/6550-19304, Tanja.Schoen@br.de


0