Nachrichtenarchiv - 06.11.2022 14:00 Uhr

Weltklimakonferenz: Vergangene acht Jahre waren die heißesten

Scharm el Scheich: Zum Auftakt der internationalen Klimakonferenz in Ägypten hat die Weltorganisation für Meteorologie, WMO, aktuelle Daten zur Temperaturentwicklung vorgelegt. Demnach waren die vergangenen acht Jahre die heißesten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wie es in dem vorläufigen Jahresbericht der WMO heißt, werden die Anzeichen und Auswirkungen des Klimawandels immer dramatischer. Die Meeresspiegel stiegen zuletzt doppelt so schnell wie Anfang der 1990er-Jahre. Die Alpengletscher schmolzen im vergangenen Sommer so stark wie nie zuvor. Der Generalsekretär der Organisation, Taalas, sagte, mit dem jetzigen Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre lasse sich das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens kaum mehr einhalten. Für viele Gletscher sei es schon zu spät. In dem ägyptischen Badeort Scharm el Scheich beraten in den nächsten zwei Wochen Vertreter von mehr als 190 Staaten über ehrgeizigere Klimaschutzziele.

Sendung: Bayern 2 Nachrichten, 06.11.2022 14:00 Uhr