BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 02.01.2020 11:00 Uhr

In Bayern fehlen rund 300.000 Fachkräfte

München: In Bayern fehlen nach Berechnungen der Industrie- und Handelskammer derzeit rund 300.000 qualifizierte Fachkräfte. Städte, Gemeinden und Landkreise im Freistaat haben demnach immer mehr Probleme, Stellen etwa in technischen Berufen oder in der Pflege zu besetzen. Betroffen sind nicht nur ländliche, von Abwanderung betroffene Regionen wie der Bayerische Wald oder Oberfranken, sondern auch immer mehr die Großstädte. In München steht der Fachkräftemangel nach Angaben des Referats für Arbeit und Wirtschaft einem Überangebot an Geringqualifizierten und Hochqualifizierten gegenüber. Bei der Bundesagentur für Arbeit seien etwa 10.000 offene Stellen in der Landeshauptstadt gemeldet. Die Kommunen versuchen, mit Berufsmessen, Imagefilmen und durch Anwerbungen aus dem Ausland gegenzusteuern.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 02.01.2020 11:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weber fordert Einreiseverbot aus Hochrisikogebieten
  • Verwirrung um Inzidenzwerte: RKI bestätigt Datenpanne
  • #Faktenfuchs: Wer sind die Infektionstreiber?
Darüber spricht Bayern