BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.07.2021 14:30 Uhr

Esken ist für Bundesnotbremse bei steigenden Inzidenzen

Berlin: SPD-Chefin Esken will Massenveranstaltungen, bei denen Abstand- und Maskenregeln missachtet werden, verbieten. Der Zeitung "Welt" sagte Esken, solange es keine allgemeine Impfung für Kinder und Jugendliche gebe, müsse man weiter Rücksicht nehmen. Bei einer vierten Welle sei auch die Wiedereinführung der umstrittenen Bundesnotbremse möglich, sagte die SPD-Chefin. Dagegen schließt Bundeswirtschaftsminister Altmaier einen neuen Lockdown in Deutschland aus. Der "Bild am Sonntag" sagte der CDU-Politiker, er sehe aktuell keinen Bedarf für weitere Maßnahmen, solange keine Überlastung des Gesundheitssystems drohe. Derweil ist die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz abermals gestiegen. Nach RKI-Angaben liegt der Wert jetzt bei 10.

Quelle: BR24 Nachrichten, 18.07.2021 14:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern