BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.07.2020 07:00 Uhr

Bayerisches Kabinett spricht über weitere Corona-Maßnahmen

München: Das bayerische Kabinett befasst sich am Vormittag ein weiteres Mal mit den Folgen der Corona-Krise und mit Lehren aus der Debatte über Billigfleisch. Bereits gestern hat Ministerpräsident Söder Nachjustierungen bei den Corona-Hilfen angekündigt. Da alle großen Branchen an weltweiten Exportketten hingen, müsse die Unterstützung gerade für die Zulieferer schneller gehen. Die Staatsregierung werde sich um jeden Fall kümmern. Am Wochenende hatte Söder sich auch schon für kleinere Landwirtschaftsbetriebe statt großer Fleischfabriken stark gemacht. In einer Videobotschaft sagte er, Agrar-Ökologie statt Agrar-Kapitalismus könne ein Weg sein für die Zukunft. So müssten die Bauern etwa mehr Möglichkeiten bekommen, Ställe und Tierwohl zu organisiseren und trotzdem wirtschaftlich zu bleiben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.07.2020 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern