BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kommunalwahlen: Wer wird Oberbürgermeister in München? | BR24

Kommunalwahl in München

Münchner SPD nominiert Reiter zum OB-Kandidaten
Dieter Reiter (SPD), Oberbürgermeister der Stadt München, steht auf dem Marienplatz vor dem Rathaus.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Münchner SPD hat den amtierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter erneut zu ihrem OB-Kandidaten nominiert. Er erhielt fast 100 Prozent der Stimmen. Bei der Kommunalwahl fordern zwei Frauen Reiter heraus.

  • BR24 Redaktion
  • Alles zu den Kommunalwahlen 2020 in Bayern
Katrin Habenschaden fordert in München OB Dieter Reiter heraus
Katrin Habenschaden, OB Kandidatin der Grünen in München

    Die Grünen-Politikerin Katrin Habenschaden wird Herausforderin von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) zur Kommunalwahl 2020 in München. Als einzige Bewerberin erhielt sie auf dem Stadtparteitag 97,7 Prozent der Stimmen. Das teilte die Partei mit.

    Münchner CSU nominiert Kristina Frank als OB-Kandidatin
    Kristina Frank bei Nominierungsveranstaltung der CSU in einem violetten Kleid auf einem Balkon

      Die Juristin Kristina Frank will Oberbürgermeisterin von München werden. Bei der Kommunalwahl 2020 tritt sie für die CSU an. Die Partei hat sie mit 119 von 121 Stimmen offiziell zur Kandidatin gekürt.

      Münchner AfD nominiert Wolfgang Wiehle als OB-Kandidaten
      Wolfgang Wiehle am Rednerpult des Bundestags (Archivfoto)

        Die Münchner AfD schickt Wolfgang Wiehle ins Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters. Der ehemalige CSU-Mann will unter anderem mit dem Thema Verkehr punkten. SPD, CSU und Grüne haben ihre OB-Kandidaten bereits nominiert.