ARD-alpha - Campus


11

Rezept Pastitsio - griechischer Nudelauflauf

Pastitsio aus Nudeln, Fleischsauce und Bechamelsauce ist ein Nudelauflauf, so wie ihn die Leute auf den Ionischen Inseln essen. Eva und Theo haben das Rezept von ihrer Großmutter.

Von: Anette Orth

Stand: 30.05.2017

Griechisch kochen | Bild: BR

Pastitsio für vier Personen

1 Packung, also 500 Gramm, lange Makkaroni (mit dem Loch in der Mitte)

Für die Fleischsoße

600 Gramm Hackfleisch, nur Rind oder gemischt mit Schweinefleisch
1 große Zwiebel
Salz, Pfeffer
½ TL Zimt
1 Lorbeerblatt
circa 200 ml Tomatenpüree

Für die Béchamelsauce

1 Liter Milch
7 – 8 EL Mehl
1 Prise Salz
2 Eier
circa 10 Gramm Butter

Zubereitung:

Nudeln bissfest in Salzwasser kochen. 

Das Hackfleisch ohne Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen. Zwiebel in Olivenöl anbraten und das Hackfleisch wieder dazugeben. Mit den Gewürzen und den passierten Tomaten etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Für die Béchamelsauce Milch warm machen. Langsam das Mehl mit einem Schneebesen dazu rühren – das Mehl darf nicht klumpen! Die Eier verrühren und vorsichtig dazugeben, damit sie nicht stocken. Ein Stück Butter macht die Béchamelsauce geschmeidiger. Immer fest rühren: bestes Krafttraining für die Oberarme. Eine Prise Salz dazu.

Dann die gekochten Nudeln in eine beschichtete oder gefettete Auflaufform geben, die Hackfleischsauce darüber verteilen, danach die  Béchamelsauce darüber gießen. Für circa 45 Minuten im Backofen bei circa 180 Grad backen.  

Danach den Pastitsio etwa 30 Minuten abkühlen lassen. Jetzt kann er in Stücke geschnitten werden, weil die Béchamelsauce hart geworden ist. Dazu passt ein griechischer Bauernsalat.  

 


11