Unternehmen

Der BR lädt zum digitalen Girls' und Boys' Day 2021

Berufsorientierung Der BR lädt zum digitalen Girls' und Boys' Day 2021

Stand: 19.02.2021

Mädchen hinter Fernsehkamera | Bild: BR / Henry Lai

Der bundesweite Berufsorientierungstag Girls' Day und Boys' Day findet dieses Jahr am 22. April statt. Der Bayerische Rundfunk beteiligt sich bereits seit 2001 mit eigenen Angeboten an den Standorten München, Nürnberg und Würzburg am Girls‘ Day. Im Jahr 2016 gab es im BR erstmalig auch einen Boys' Day.

Für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse

Am Girls' Day und Boys' Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Jungen erhalten einen Einblick in Ausbildungsberufe und Studiengänge, in denen Männer eher unterrepräsentiert sind.

Am 22. April komplett digitales Angebot

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr beim Girls' und Boys' Day mit dabei zu sein! Am 22. April können Schüler und Schülerinnen ab 15 Jahren Berufe im BR entdecken, die für sie vielleicht nicht unbedingt auf der Hand liegen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wird der Tag dieses Mal komplett virtuell stattfinden.

Für die Mädchen und Jungen gibt es online viele interessante Workshops. Die Mädchen können zum Beispiel ein Online-Comupterspiel entwickeln und sich im Programmieren üben. Bei den BR-Kolleginnen und -Kollegen im Studio Franken lernen die Mädchen den Berufsalltag einer Korrespondentin kennen. Und die Jungen bekommen einen Überblick über unsere kaufmännischen Berufe, wie den Kaufmann für audiovisuelle Medien oder den Veranstaltungskaufmann.

Rückblick auf den Girls' and Boys' Day 2019