Unternehmen

Girls' und Boys' Day abgesagt

Berufe beim Bayerischen Rundfunk Girls' und Boys' Day abgesagt

Stand: 12.03.2020

Die Jungen sind für die Vorbereitung der Abschlussveranstaltung zuständig. | Bild: BR/Johanna Schlüter

Achtung: Der Girls' and Boys Day wird wegen der Verbreitung der Corona-Infektion abgesagt. Wir hätten gerne die verschiedenen Berufe im Bayerischen Rundfunk präsentiert, wollen jedoch weder unsere jungen Besucherinnen und Besucher noch die BR-Mitarbeitenden gefährden.



Folgendes Programm war für den 26. März 2020 geplant:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 26. März 2020 läuten die Glocken der nächsten Runde im Kampf gegen die traditionellen Rollenklischees. Der Bayerische Rundfunk öffnet seine Türen für neugierige Jugendliche und veranstaltet den 5. Girls' und Boys' Day im Funkhaus. An dem Tag haben Jungen und Mädchen die Möglichkeit, in den für ihr Geschlecht untypischen Berufsfeldern Erfahrungen zu sammeln.

Girls' Power an der Kamera und Boys' Organisationstalent im Büromanagement. Nach dem Motto: "Was wir machen, könnt ihr schon lange" räumt der BR mit Berufsgruppenvorurteilen auf.

Es gibt viel zu tun!

Am Standort München bekommen die Mädchen einen Einblick in die breitgefächerten technischen Berufsfelder im BR und lernen, wie ein Projekt entsteht. Um den Mädchen Lust auf eine Zukunft im technischen Bereich zu machen, dürfen sie praxisnah einen trimedialen Beitrag produzieren, der auf der Abschlussveranstaltung vor allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern präsentiert wird.

Die Jungs werden an die vielfältigen und nicht weniger spannenden Berufsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich herangeführt. Sie übernehmen das Planen und Organisieren der Abschlussveranstaltung, müssen dafür in Zusammenarbeit mit den Mädchen eine Präsentation erstellen und sich um die Bestuhlung des Veranstaltungsaals kümmern.

In Nürnberg und Würzburg geht es um das Thema Trimedialität

Kamerafrau auf dem Girls' and Boys' Day

Im Studio Franken in Nürnberg und im Studio Mainfranken in Würzburg sind die Mädchen herzlich eingeladen, sich als Kamerafrau, Tontechnikerin und Social-Media-Makerin auszuprobieren. Um den trimedialen Aspekt nicht zu vernachlässigen, bloggen die Jugendlichen live in BR.de und anderen Social Media-Kanälen und dokumentieren ihren Tag mit Fotos, Videos und Text-Beiträgen, damit Interessierte einen Einblick in den Tag beim BR bekommen können.

Warum Girls' und Boys' Day?

Die Jugendlichen sollen Berufe kennenlernen, in denen Frauen bzw. Männer unterrepräsentiert sind. Ziel ist, dass sich die Jugendlichen eine Zukunft in den entsprechenden Bereichen vorstellen können und sich für eine gleichberechtigte und vorurteilsfreie Zukunft stark machen.

Die Teilnehmenden werden den ganzen Tag von den kaufmännischen und technischen Azubis begleitet. Diese unterstützen die Jugendlichen bei Fragen und geben Anregungen, wie es im BR zum Beispiel mit einer Ausbildung, einem Praktikum oder einem Dualem Studium weitergehen kann.