Service

BR.de - der Bayerische Rundfunk im Internet

Seite nicht gefunden [Fehler 404] BR.de - der Bayerische Rundfunk im Internet

Sie sehen aktuelle Inhalte von BR.de

Leider sind Sie noch nicht am Ziel: Der von Ihnen gewünschte Inhalt ist nicht oder nicht mehr abrufbar. Als Alternative zeigen wir unsere aktuellen Inhalte an.

Kann ich das gewünschte Thema doch noch finden?

Bitte benutzen Sie unsere Suche, das Inhaltsverzeichnis oder die A-Z-Übersicht mit allen Sendungen. Aktualisieren Sie bitte Ihr Lesezeichen, wenn Sie die gewünschte Seite gefunden haben. Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Woran liegt es, dass die gewünschte Seite nicht (mehr) zu sehen ist?

Hier erklären wir die drei häufigsten Ursachen:

  • Möglicherweise liegt die Seite mittlerweile an einem anderen Ort oder wurde durch einen neueren Inhalt ersetzt.
  • Eventuell liegt ein Tippfehler in der Adresse vor und der Inhalt ist weiterhin abrufbar.
  • Der Bayerische Rundfunk kann Ihnen den Beitrag leider nicht mehr online anbieten, sobald die Verweildauer abgelaufen ist. Mehr zum Thema Verweildauer finden Sie hier.

Specials

Logo und Keyvisual des Jugendmedientags 2020  | Bild: BR zur Übersicht ARD-Jugendmedientag ARD-Jugendmedientag 2020 - diesmal im Netz

Fake News erkennen, selber recherchieren, Nachrichten kritisch hinterfragen - der ARD-Jugendmedientag liefert Medienkompetenz. Dazu kommt die ARD im Jahr 2020 direkt ins Klassenzimmer - deutschlandweit. [mehr]

Dr. Katja Wildermuth nach der Wahl zur BR-Intendantin | Bild: BR/Markus Konvalin zum Artikel Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks Dr. Katja Wildermuth zur Intendantin des Bayerischen Rundfunks gewählt

Dr. Katja Wildermuth (55) wird Amtsinhaber Ulrich Wilhelm als neue Intendantin des Bayerischen Rundfunks nachfolgen. Der Rundfunkrat wählte Wildermuth in seiner Sitzung am 22. Oktober 2020 mit 38 von 48 Stimmen. [mehr]

Audiodeskription | Bild: BR zum Artikel Barrierefreiheit & Inklusion via HbbTV 2 Premiere für "BR Audiodeskription" App

Fernseherlebnis mit Inklusion: Der Bayerische Rundfunk präsentiert die neue Test-Applikation "BR Audiodeskription", die am 23. Oktober Premiere mit der Sendung Hubert und Staller im BR Fernsehen hat. Damit wird ein gemeinschaftliches und damit inklusives Fernseherlebnis von Menschen mit fehlendem oder stark eingeschränktem Sehvermögen zusammen mit Sehenden ermöglicht. Dafür lassen sich die Tonspuren nach individuellem Bedürfnis zuschalten. [mehr]

Handy und Tablet mit BR Rdaio App Beta | Bild: BR zur Sendung Noch Fragen? BR Radio - jetzt auch zum Nachhören

Mit der neuesten Version der BR Radio App Beta können Sie nun bis zu fünf Stunden im Radioprogramm zurückspulen und nachhören. Die App wird für Android und iOS in den Stores zum Download angeboten. Testen Sie den Radioplayer für alle acht BR-Hörfunkprogramme und geben Sie uns Ihre Rückmeldung dazu. [mehr]