BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


6

Frisches, feines Sommergericht Weiße Bratwurst auf Salat mit Rote Beete-Vinaigrette

Mit frühlingshaft frischen Kräutern und einem knackigen Salat verzaubert Sternekoch Patrick Coubert die oberbayerische Bratwurst zu einem knackigen Gesamtkunstwerk für die Geschmacksnerven. Für das i-Tüpfelchen der Raffinesse sorgt eine Vinaigrette aus Rote Beete.

Stand: 21.04.2018 | Archiv

Weiße Bratwurst auf Salat | Bild: BR

Das Konzept von "Wurst & Salat" ist bayerischen Biergartenbesuchern grundsätzlich durchaus geläufig. Doch für die Brotzeit muss ja nicht immer der altbekannte sauer angemachte Brühwurstmix mit Essig, Öl, sauren Gurken und Zwiebeln auf den Tisch kommen! Sternekoch Patrick Coudert bereitet lieber mit frischem grünen Salat einer oberbayerischen Bratwurst ein knackiges Bett und garniert das ganze anschließend mit feinen Kräutern und einer Vinaigrette aus Rote Beete. Heraus kommt dabei kein klassischer Wurstsalat, sondern eine ebenfalls sehr feine Wurst auf Salat! Schmeckt auch sehr gut - und ist mal was anderes!

Zutaten

Weiße Bratwurst mit Pfeffer
Feldsalat
Ruccola
Pflücksalat
Cocktailtomaten
Rote Beete Blätter
Gelbe Beete und rote Beete
Kräuter nach Saison (hier Minibasilikum und Thymian)

Zubereitung

Die Bratwurst in Scheiben schneiden und mit wenig Öl anbraten. Salatbett anrichten und je Teller zwei Scheiben Gelbe Beete und zwei Scheiben Rote Beete. Mit sieben Stücken abgebräunter Wurst belegen. Darüber behutsam etwas Rote Beete Vinaigrette. Zum Garnieren frische Kräuter

Rote Beete Vinaigrette

Zutaten

1 Esslöffel scharfer Senf
2 Esslöffel Öl nach Belieben
2 Esslöffel Olivenöl
Saft einer Limette
Etwas Honig 50 Milliliter Rote Beete Saft
Salz und Pfeffer

Über den Spitzenkoch Patrick Coudert

Der Franzose Patrick Coudert hat 1976 als jüngster Sterne-Koch Deutschlands seinen ersten Michelin-Stern errungen. 1981 folgte in Düsseldorf der zweite Stern. Kein Wunder bei dem Lehrmeister: Als 16-Jähriger durfte er in Lyon beim berühmten Paul Bocuse die Kochkunst von der Pike auf lernen. Heute gibt er sein Wissen in Kochkursen und mit diversen Kochbüchern weiter.

Den ganzen Beitrag sehen


6