BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


23

Semmelknödelsalat Auch bekannt als saure Knödel

Der Semmelknödelsalat ist ein perfektes Sommergericht, das sich gut vorbereiten lässt und bei dem sicherlich auch die Salatmuffel gerne zugreifen. Und ganz nebenbei kann man damit auch aus übrig gebliebenen Semmelknödeln etwas ganz Besonderes machen.

Stand: 07.04.2017 | Archiv

Therese Hohler mit einem Semmelknödelsalat | Bild: BR / Sandra Weber

Es ist ein bayerisches Schmankerl vom Feinsten und lässt sich gut in den verschiedensten Variationen zubereiten. Uns hat Therese Hohler das Rezept ihres Semmelknödelsalates verraten, der schon seit Jahrzehnten ein beliebtes Gericht in ihrer Familie ist.

Zutaten

6 kalte Semmelknödel
1 rote Zwiebel
2 EL Essig
4 EL Öl (Distelöl)
Salz und Pfeffer
Zucker
Der Salat kann je nach Belieben mit Speck, Radieschen, Petersilie und Schnittlauch verfeinert werden.

Zubereitung

Therese Hohler mag ihren Semmelknödelsalat am liebsten mit Zwiebeln und Radieschen.

Die fertig zubereiteten Semmelknödel abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit den Knödeln in eine Schüssel geben. In einem Schüsselchen das Öl mit Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Anschließend das Dressing über die Semmelknödel und Zwiebel geben. Wichtig: Bis zum Verzehr circa 2 Stunden ziehen lassen. Bei Bedarf dann noch einmal nachwürzen.


23