BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


23

Butterschnitten mit Pistazien Plätzchen aus der Prinzregentenzeit

Auch um die Jahrhundertwende zur Prinzregentenzeit wurden in Bayern zur Adventszeitszeit sehr feine Plätzchen gebacken. Einige davon hat damals Ida Riss, die als Frau des Amtsgerichtspräsidenten in München lebte, aufgeschrieben. Über 100 Rezepte davon hat jetzt Stefanie Peter zusammen mit ihrem Mann Franz, dem Enkel von Ida Riss, zusammengesucht und im Altmünchner Backbuch veröffentlicht.

Stand: 24.11.2016 | Archiv

Butterschnitten mit Pistazien | Bild: Bayerischer Rundfunk

Zutaten

Für den Teig:
125 g Mandeln, geschält und gerieben
125 g Butter
100 g Zucker
200 g Mehl
Saft und geriebene Schale einer Zitrone
2 Eidotter
je 1 Messerspitze Zimt und Nelken

Für den Guss:
125 g Puderzucker
1 Eiweiß
Saft von einer halbe Zitrone

Zum Bestreuen:
circa 20 g abgezogene gewiegte Pistazien

Zubereitung

Die Butter sehr schaumig rühren, dann nach und nach die übrigen Zutaten hinzu geben und zu einem Teig verarbeiten. Anschließend gut Messerrücken-dick auswalken und kleine Schnitten abradeln. Diese auf einem mit Backpapier belegten Blech im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene mit Ober- und Unterhitze circa sieben Minuten bei 170 bis 180 Grad Celsius backen. Dabei darauf achten, dass die Schnitten nicht zu stark Farbe annehmen.
Die Zutaten zum Guss zusammenrühren und die Schnitten damit bestreichen, darauf die Pistazien streuen. Anschließend die Butterschnitten erneut in den Backofen geben und ei 150 Grad, am besten mit Heißluftfunktion, den Guss etwa sieben Minuten trocknen.

Informationen zum Backbuch

Das Altmünchner Backbuch
Süße Rezepte aus der Prinzregentenzeit für die Küche von heute
Originalrezepte: Ida Riss
Texte und Erläuterungen: Stefania und Franz Peter
Über 100 Rezepte auf 192 Seiten mit vielen Illustrationen
gebundene Ausgabe
erschienen 2015 im Volk Verlag


23