BR Fernsehen - Wir in Bayern


76

Wir in Bayern | Rezept Birnentorte mit Ahornmousse

Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, beginnt die große Zeit der heimischen Birnen. Carola Deichl nutzt das reiche Angebot und backt eine Torte mit Birnenkompott, Walnuss-Kaffee-Boden und einer raffinierten Ahornmousse.

Stand: 16.09.2022 | Archiv

Birnentorte mit Ahornmousse Format: PDF Größe: 2,95 MB

Für eine Form mit 26 cm Durchmesser

Boden

  • 50 g Walnüsse, gehackt
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter, flüssig
  • 90 g Stärke
  • 90 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 25 ml Kaffee
  • 1 Prise Muskatnuss

Zutaten
Alle Zutaten homogen verrühren, in die Springform füllen und bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Boden auskühlen lassen. In der Mitte des Bodens bis ca. 1 cm vom Rand eine kleine Vertiefung herausschneiden. Den herausgeschnittenen Teig würfeln und beiseitestellen.

Birnenkompott

  • 300 g Birnen, püriert
  • 48 g Zucker
  • 10 g Apfelpektin
  • 100 g Birnen, weich gegart, gewürfelt
  • 100 g Birnen roh, gewürfelt
  • 40 g Wasser
  • 7 g Gelatinepulver

Zubereitung
Gelatinepulver in kaltem Wasser einweichen. Püree auf ca. 40 Grad erhitzen. Pektin und Zucker vermischen und in das Püree einrühren. Unter Rühren aufkochen lassen. Eingeweichte Gelatine zugeben und so lange kräftig rühren, bis sich die Gelatine vollständig gelöst hat. Gewürfelte Birnen zugeben, kalt stellen.

Ahorncreme und Ahornmousse

  • 250 g Vollmilch
  • 220 g Sahne
  • 60 g Stärke
  • 420 g Ahornsirup
  • 3 Eier
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 220 g geschlagene Sahne

Zubereitung
Stärke mit etwas Milch glatt rühren. Drei Eier in die Stärke einrühren und glatt rühren. Milch, Sahne und Muskat im Topf aufkochen, vom Herd nehmen und in die Stärke-Eier-Mischung einrühren. Zurück in den Topf geben, kurz aufkochen lassen und den Ahornsirup einrühren. Die Ahorncreme kalt stellen. Nach dem Kühlen in die Hälfte der Ahorncreme, die 220 g geschlagene Sahne heben und so eine Ahornmousse herstellen.

Und

  • etwas Ahornsirup
  • etwas Puderzucker

Fertigstellen
In die Vertiefung des Bodens das Birnenkompott einfüllen. Die Hälfte der Ahorncreme darauf verteilen. Um den Tortenboden einen Tortenring geben. Dann die Ahornmousse auf der Creme verteilen. Die beiseitegestellten Teigwürfel auf der Mousse verteilen und mit etwas Ahornsirup beträufeln. Ggf. mit etwas Puderzucker bestäuben und ca. eine Stunde kühl stellen.

Carola Deichl wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


76