BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


87

Fränkischer Klassiker Schweig, Bub!

Der einzige Sohn wird konfirmiert und ausgerechnet beim großen Festessen tragen die Verwandten ungeniert ihre Konflikte aus. Während die Feier mehr und mehr entgleist, bekommt der Konfirmand von der Mutter nur zu hören: "Schweig Bub, sonst wird das Essen kalt!"

Stand: 13.11.2014 | Archiv

Schweig, Bub! - Ein fränkisches Volksstück von Fitzgerald Kusz: Szene mit Tante Anna (Elisabeth Welz), Konfirmant Fritz (Sasche Edelmann), Hausfreunding Gerda (Gisela Schneeberger) und Onkel Willi (Alfred Händel) | Bild: BR/Foto Sessner

Ein fränkisches Volksstück von Fitzgerald Kusz

Eine kleinbürgerliche Familie aus Franken feiert die Konfirmation des einzigen Sohnes. Alle Verwandten sind zu einem großen Festessen geladen, das aber mehr und mehr entgleist. Ungeniert tragen die Gäste ihre Konflikte vor dem Konfirmanden aus, zu dem die Mutter nur sagt: "Schweig Bub, sonst wird das Essen kalt!"

Vater Hans (Tilo Prückner) hält eine Rede auf seinen Sohn.

Vergebens wartet die bemühte Mutter auf den Pfarrer, der ihre Gesellschaft noch beehren wollte. Stattdessen wird Alkohol in rauen Mengen konsumiert und je später die Stunde, umso haltloser lässt man sich gehen. Was sich zuerst als so normal und gesetzt gegeben hat, ist in Wirklichkeit nur Fassade.

Fernsehbearbeitung und Regie: Hanns Christian Müller

RolleDarsteller
Fritz, der KonfirmandSascha Edelmann
Gretl, seine MutterElke Griesbach
Hans, sein VaterThilo Prückner
Onkel WilliAlfred Händel
Tante AnnaElisabeth Welz
Gerda, eine BekannteGisela Schneeberger
Manfred, ihr MannWolf Brannasky
Hannelore, eine KusineGabriele Kastner
Zwei Zeugen JehovasKarsten Welte James Jacobs

Erstsendung: 27. Dezember 1991


87