BR Fernsehen - quer

Sehen, was quer läuft!

quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video mit Informationen quer komplett Sendung und Kommentare vom 18.7.

Totes Wild im Nationalpark // Schrebergärten als Bauland im Visier // Wasserkauf: Kann Plastik öko sein? // Waldferiendorf streitet um Bebauungsplan // Das „schlimmste Unternehmen der Welt“ - u. v. m. in dieser quer-Sendung [mehr]

quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Das tote Wild vom Königssee Aufruhr am Königsee wegen toter Hirschkälber

Die Schneeschmelze im Frühjahr brachte sie zum Vorschein: mehrere tote Hirschkälber, die im Winter verhungert sind - mitten im Nationalpark Berchtesgaden. Tierfreunde wie Wildverbände sind empört, manche erheben schwere Anschuldigungen. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Schrebergärten als Bauland im Visier Schrebergärten versus Wohnungen

Viele Städter mit kleiner Wohnung ohne Balkon sind überglücklich, wenn sie ihr eigenes Stückchen Grün ergattert haben: einen Schrebergarten. Doch die Rufe, ob man sich diesen Luxus, der nur ein paar Privilegierten vorbehalten ist, überhaupt noch leisten kann, werden lauter. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Die Greta-Frage beim Wasserkauf Ist Plastik-Verzicht wirklich öko?

Zwölf Wochen hat er gesammelt, und es kamen über 10.000 Flaschen zusammen: Der Besitzer eines kleinen Getränkemarkts aus Stuttgart hat sich so sehr über die Plastik-Flut seiner Kunden geärgert, dass er künftig alle Einweg-Plastikflaschen aus seinem Geschäft verbannen will. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Waldferiendorf streitet um Bebauungsplan Kahlschlag im Feriendorf

Am Rande des Luftkurortes Regen im Bayerischen Wald liegt seit 40 Jahren ein Feriendorf, mitten in der Natur. Damit sie vor Nachbarsblicken, Wildparkern und Hundenotdurften geschützt sind, haben die Grundstücksbesitzer über die Jahre hinweg Hecken und Zäune angelegt. Vielleicht ein paar zu viele. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Agrar-Krake Das "schlimmste Unternehmen der Welt"

Die US-amerikanische Umweltschutzorganisation Mighty Earth hat den weltweit agierenden Agrarkonzern Cargill zum miesesten Unternehmen der Welt gewählt. Wegen Kinderarbeit, Regenwaldzerstörung und Umweltverschmutzung. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Nachhaltige Flughäfen Urlaub in Zeiten des Klimaschutzes

Früher hatte man die Qual der Wahl nur in punkto Reiseziel: Wandern in den Alpen, Baden in Thailand oder ein USA-Roadtrip? In Zeiten des Klimawandels dreht sich die Frage zusätzlich darum, welches Verkehrsmittel überhaupt noch opportun ist? [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Artenschutz-Versöhnung Küss mich…ich bin ein Biotop

Wir haben mit unserem Ja zu mehr Artenschutz ein Bürgerbegehren zum Gesetz gemacht. Gut, umgesetzt hat es die bayrische Staatsregierung. Und bisher sind alle auch recht zufrieden damit... Also außer vielleicht Frösche, die in Biotopen leben... Noch... Quak. [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Parade ins Weltall Flyboards und Mondmission

Vive l'armée! Am französischen Nationalfeiertag präsentiert Frankreich immer eine gigantische Militärparade. Dieses Mal war der Höhepunkt ein Flyboard. Eine Art Segway der Lüfte, das auch für den Kriegseinsatz geplant ist. Eine [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video Kochen ohne Umweltzerstörung Ein Menü von Anton Schutzblech

Kann man kochen, ohne Produkte von Agrarkonzernen wie Cargill zu benutzen? quer-Fernsehkoch Anton Schutzblech sagt ja - wenn man die Null-Diät einhält. Aber ist Cargill denn wirklich so böse? [mehr]


quer vom 18.07.2019 | Bild: BR zum Video quer-Ministerpräsident Die Flugscham der Bienen

Blühwiese oder Milch, Hecke oder Haus, Biene oder Landwirt? Ist es auf der Erde zu eng für alle? Ministerpräsident Söder und sein Stellvertreter Aiwanger träumen sich ins All. [mehr]