BR Fernsehen - Kunst + Krempel


9

Venus von Milo Gern gesehen

Mit der griechischen Liebesgöttin, der "Venus von Milo", hatte die Pariser Gießerei Ferdinand Barbedienne 1939 auf der Pariser Weltausstellung ihren Ruf begründet und mit weiteren unzähligen "Reduktionen" großen Erfolg gehabt.

Stand: 11.03.2017 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 300 bis 400 Euro
  • Datierung: 19. oder 20. Jahrhundert
  • Herkunft: Paris
  • Gießerei: Ferdinand Barbedienne
  • Sendung vom 11. März 2017

9