BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Wodkatasse Edles Trinkgefäß

Im Inneren der Tasse ist Katharina II. und am Boden außen das Reiterdenkmal Peter I. in Sankt Petersburg dargestellt mit der Jahreszahl 1782.

Stand: 09.07.2011 | Archiv

Silbernes Gefäß in starker Vergoldung, in Form einer kleinen Meissener, Höchster oder Sankt Petersburger Kaffeetasse. Für das Kaffeetassenvorbild spricht auch die Grabstichel-Verzierung. Da es aus Silber ist, wurde daraus jedoch nur Wodka getrunken. Es ist eine Schäferszene dargestellt, gerahmt von Schleifen. Als Besitzerchiffre sind ein K und ein J eingraviert. In der Schleifenumrahmung am oberen Tassenrand findet sich ganz versteckt die Sankt Petersburger Marke.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 7.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Sankt Petersburg, um 1782
  • Sendung vom 9. Juli 2011

2