BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Russisches Kaffeeservice Geretteter Familienschatz

Glücklicherweise konnte dieser Familienschatz, ein russisches Kaffeeservice aus Silber, gefertigt 1891 in Moskau, auf der Flucht aus dem Baltikum gerettet werden.

Stand: 31.01.2013 | Archiv

Die vielen Marken am Boden der Kaffeekanne erzählen die Geschichte dieses Silberservices: der reitende Heilige Georg steht für Moskau, die Stadt, in der es gefertigt wurde. Die anderen Marken zeigen, wer der Zunft der Silberschmiede als Obermeister - auch Ältermann genannt – vorstand und wer der Gildevorsteher war. Die eingestempelte Zahl '1891' ist das Jahr, in dem es der Meister dieses Services – auch er hat sich mit einem Stempel verewigt - geschaffen hat.

Das Jahr 1891 fällt in eine Zeit, in der der altrussische Stil (er endete um 1690 mit Zar Peter dem Großen) wieder in Mode kam. Kennzeichnend dafür sind die verzogenen Blumen- und Rankenmuster. Ein Service, das mit der Familiengeschichte aufs Engste verbunden ist, wurde es doch mit auf die Flucht aus dem Baltikum genommen und so in den Westen hinübergerettet.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 3.000 bis 4.000 Euro
  • Datierung: 1891
  • Herkunft: Russland
  • Sendung vom 2. Februar 2013

0