BR Fernsehen - Kunst + Krempel

Sämtliche Kästchen auf einen Blick

Siegellackdose Fabergé | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Siegellackdose Fabergé? Ohne Brief und Siegel

Vieles spricht dafür, dass die Siegellackdose vom berühmten Hofjuwelier des Zaren Alexander III., Peter Carl Fabergé stammt, wenn auch letzte Zweifel nicht ausgeräumt sind. Geschätzter Wert: 5.000 Euro (als Fabergé-Nachahmung) [mehr]

Österreichische Golddose | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Golddose Um 1838, aus Österreich

Hochkarätige Golddose mit aufwendiger Ornamentik am Deckel und den Seiten. Nur die Unterseite ist etwas weniger ausgearbeitet. Im Inneren steht eine auf den 8. August 1838 datierte kaiserliche Widmung. Wert: 10.000 bis 12.000 Euro. [mehr]

Golddose | Bild: BR zum Artikel Golddose 19. Jahrhundert, aus Genf

Kleine Dose aus 18 Karat Gold, die ein Gastgeschenk des russischen Zarenhauses war. Die Dose ist flach und aus roséfarbenem und gelbem Gold gefertigt. Auf der Unterseite befindet sich ein schmaler Absatz, hinter dem in zweifarbigem Gold florale Dekorationen angebracht sind. [mehr]

Bernsteinkästchen | Bild: BR zum Artikel Bernsteinkästchen Um 1930, aus Königsberg in Russland

Kleines, einfaches Schmuckkästchen aus Bernstein. Die Steine sind wie ein Mosaik zusammengefügt, die Innenseite ist aus Sandelholz. Gebrauchsgegenstand, um 1930, aus der Bernstein-Manufaktur in Königsberg. Wert: 150 - 200 Euro. [mehr]