BR Fernsehen - Der Komödienstadel


10

Der Komödienstadel Die Stadterhebung

Ein Bürgermeister, der über der Kommunalpolitik seinen Friseursalon vernachlässigt und ein reicher Brauereibesitzer bekämpfen sich auf's Äußerste. Am meisten leiden darunter ihre Kinder, denn die sind ineinander verliebt.

Stand: 02.01.2017 | Archiv

Hans Habermeier, Friseur und Bürgermeister von Geiselbach, verfolgt ein ehrgeiziges Projekt: Aus dem Dorf soll eine Stadt werden, mit Stadtwappen, Stadträten und einem Oberbürgermeister.

Streithähne

Der reiche Brauereibesitzer Hunzinger hält davon nichts. Ihm sind seine Schafzucht, ein anständiger Misthaufen vor dem Haus und ein Bauernmarkt lieber. Deshalb sabotiert er die Pläne des Bürgermeisters, wo er nur kann. So bringt die Politik viel Unfrieden ins Haus und die junge Liebe zwischen Benno und Martina muss darunter leiden.

Besetzung
RolleDarsteller
Josef Hunzinger, BrauereibesitzerFritz Straßner
Benno, sein SohnMaxl Graf
Hausl  Ludwig Schmid-Wildy
Resl, HaushälterinErni Singerl
Sigi Habermeier, Friseur und Bgm.Michl Lang
Elisabeth, seine Frau Marianne Brandt
Martina, deren TochterChrista Berndl
Häusler, Schreiner und GemeinderatMax Grießer

Erstausstrahlung: 9. Januar 1965

Stück und Regie
AutorRegie
Georg LohmeierOlf Fischer

10