BR Fernsehen - Der Komödienstadel


23

Der Komödienstadel Doppelselbstmord

Liebe könnte so schön sein ... würden da nicht, wie schon beim Shakespeare-Klassiker "Romeo & Julia", verfeindete Familien den Verliebten im Wege stehen. Doch die wissen sich zu helfen, nicht ohne auch an das Glück ihrer Familien zu denken.

Stand: 15.05.2009 | Archiv

Der Kleinbauer Hauderer (Fritz Straßner, links) und der reiche Bauer Sentner (Max Grießer, rechts) sind seit 20 Jahren verfeindet. Entrüstet stellen sie fest, dass ihre Kinder Agerl (Michaela Heigenhauser) und Poldi (Claus Obalski) ineinander verliebt sind.  | Bild: BR/Foto Sessner

Der reiche Bauer Sentner und der Kleinbauer Hauderer sind seit 20 Jahren verfeindet. Ursache der Feindschaft war seinerzeit der Tausch der Bräute. Entrüstet stellen sie fest, dass ihre Kinder Poldi und Agerl ineinander verliebt sind. Es kommt zu einer Aussprache über den Zwist. Die beiden Väter versöhnen sich schließlich und willigen in die Heirat ihrer Kinder ein.

Zu früh gefreut

Beim "Einschreiben" auf dem Standesamt entzündet sich wegen der angeblich mangelhaften Frömmigkeit des Hauderers der Streit erneut. Das Aufgebot soll rückgängig gemacht werden, die Feindschaft scheint nun auf ewig besiegelt zu sein.

Werner Zeussel, Julia Fischer, Michael Lerchenberg, Katharina de Bruyn

Die jungen Leute verlassen das Dorf, nicht ohne vorher beim Krämer einen Abschiedsbrief zu hinterlassen: "... sind wir gegangen, uns selbst auf ewig zu vereinigen, dann könnt ihr uns wohl nicht mehr trennen." Die Androhung eines Doppelselbstmords, so glauben die entsetzten Väter. Das ganze Dorf beteiligt sich nun an der Suche nach dem Paar, das schließlich in einer abgelegenen Almhütte entdeckt wird. Nicht tot, sondern quicklebendig, nachdem sie mit ihrer Ankündigung, wenn auch auf ganz andere Weise, Ernst gemacht haben. Angesichts vollendeter Tatsachen bleibt den beiden Streithanseln nur noch übrig, ihren Segen zu dieser Verbindung zu geben.

Besetzung
RolleDarsteller
Sentner, GroßbauerMax Grießer
Poldi, sein SohnClaus Obalski
Hauderer, KleinbauerFritz Straßner
Agerl, seine TochterMichaela Heigenhauser
Zangl, KramerWerner Zeussel
Mechtild, seine FrauKatharina de Bruyn
Blasi, beider SohnMichael Lerchenberg
Kathi, Magd beim KramerJulia Fischer
Der WirtGeorg Einerdinger
Die WirtinMarianne Lindner

Erstausstrahlung: 6. September 1987

Stück und Regie
AutorRegie
Oskar Weber, frei nach Ludwig AnzengruberOlf Fischer

23