Deutschland-Wetter | Reisewetter | Wetter | Aktuell | BR

Wetter-Logo
Sie befinden sich hier:

Wetter Navigation

Wetter Inhalt

  

Das Wetter in Deutschland

Wetterkarte Deutschland Rügen: stark bewölkt, 12 Grad. Wetterstation Rügen auswählen Hamburg: stark bewölkt, 11 Grad. Wetterstation Hamburg auswählen Hannover: wolkig, 11 Grad. Wetterstation Hannover auswählen Berlin: stark bewölkt, 10 Grad. Wetterstation Berlin auswählen Köln: stark bewölkt, 12 Grad. Wetterstation Köln auswählen Erfurt: stark bewölkt, 9 Grad. Wetterstation Erfurt auswählen Dresden: wolkig, 11 Grad. Wetterstation Dresden auswählen Frankfurt am Main: Bodennebel, 6 Grad. Wetterstation Frankfurt am Main auswählen Saarbrücken: wolkig, 10 Grad. Wetterstation Saarbrücken auswählen Stuttgart: stark bewölkt, 10 Grad. Wetterstation Stuttgart auswählen Nürnberg: stark bewölkt, 11 Grad. Wetterstation Nürnberg auswählen München: bedeckt, 14 Grad. Wetterstation München auswählen Freiburg: bedeckt, 17 Grad. Wetterstation Freiburg auswählen
  • Karte
  • Tabelle
  • Bericht
  • aktualisieren

Das Wetter für heute und die nächsten Tage

Das Wetter in Deutschland

Heute in der Westhälfte nach meist noch trockenem Beginn Durchzug dichter Wolken mit zeitweiligem Regen, nachfolgend Auflockerungen. Im Südosten nach Nebel zunächst längerer Sonnenschein, später auch dort wolkiger, aber oft trocken. Auch von Rügen bis zur Lausitz zeitweise freundlich und noch lange Zeit trocken, dort erst gegen Abend etwas Regen möglich.

Höchstwerte um 14 Grad an der Ostsee bis 22 Grad im Breisgau sowie an Bodensee und Neckar. Schwacher bis mäßiger, an der Nordsee teils frischer Wind aus Südost bis Südwest.

Die weiteren Aussichten: Nachts im Süden und Südosten verbreitet Regen, auch von Vorpommern bis nach Ostsachsen anfangs Regenwolken. Sonst in der Nordhälfte größere Auflockerungen und nur noch einzelne Schauer. Tiefstwerte 11 bis 5 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Nordwesten teilweise frischer Wind aus Süd bis West.

Morgen in Südbayern regnerisch. Sonst wechselnd bis stark bewölkt und von Westen her gelegentlich Regen. Von der Schwäbischen Alb bis in den Nordosten freundliche Phasen und selten Schauer. Maximal 8 bis 15 Grad. Mäßiger, im Nordwesten frischer Süd- bis Westwind.

Bericht von Samstag 21.10.2017 05:00 Uhr

drucken Drucken       seiteEmpfehlen Weiterempfehlen       
  
 

Weitere Inhalte

Das BR-Wetter gibt's jetzt auch für Smartphones und Tablets!

Zum Mobilwetter