Unternehmen - Der BR

Türkei, Iran und Zypern Istanbul Fernsehen

Das Studio Istanbul ist zuständig für die Berichtserstattung aus den Ländern Türkei, Iran und Zypern.

Stand: 20.01.2023

Die Umgebung von Istanbul, Türkei | Bild: picture-alliance/dpa

Unsere Korrespondenten vor Ort:
Katharina Willinger (Studioleitung) und Markus Rosch

ARD German TV
Bayerischer Rundfunk München Türkiye Irtibat Bürosu
Siraselviler Caddesi 84/4
34433 Beyoglu
Istanbul / Türkei
Tel.: +90 212 / 292 75 90
Fax: +90 212 / 292 75 66

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Kontaktaufname per E-Mail

Ihre Email-Adresse und den Inhalt Ihrer Mail wird der BR nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden. Ihre Einwilligung in diese Datenvereinbarung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte verwenden Sie für Ihren Widerruf dieselbe Email-Adresse des BR.

Informationen nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung

Katharina Willinger (Studioleitung)

Seit 2017 berichte ich für die ARD über die Türkei und die Insel Zypern. Im Frühjahr 2020 ist ein weiteres Land dazu gekommen: Iran. Sie können sich vorstellen, langweilig wird mir als Reporterin selten.
Mein Anliegen ist es, Ihnen als Zuschauern ein möglichst facettenreiches Bild aus der Region zu liefern. Dazu gehört natürlich die Tagespolitik, die in allen drei Ländern äußerst komplex ist. Doch vor allem möchte ich Geschichten über Menschen erzählen, über ihr ganz persönliches Schicksal, ihre Erfolgsgeschichte oder ihren Kampf für eine Sache. Dabei richte ich meinen Fokus besonders intensiv auf Frauen.
Unterstützt bei meiner Arbeit werde ich von einem tollen und gut vernetzten Team. Zusammen sind wir ständig auf der Suche nach Themen und spannenden Gesprächspartnern, um unserem Publikum einen unabhängigen und bereichernden Blick in die Welt zu garantieren. 
Folgen Sie mir auf Twitter @WillingerK  vor allem für politische Inhalte, auf Instagram katharina_willinger gibt es Bilder von meinen Drehs und den Reisen - hin und wieder auch nur simplen cat content aus Istanbul, der Stadt der Katzen.

Markus Rosch

Seit dem ersten Januar 2023 bin ich Korrespondent in Istanbul. Und das in einer aufregenden, riesigen, lauten, nie schlafenden Weltmetropole! Mit einer faszinierenden Geschichte. Und das Berichtsgebiet umfasst nicht nur die Türkei, sondern auch den Iran und Zypern. Für einen Journalisten und Historiker also eine riesige Herausforderung. Geschichten über Menschen, einfach, spannend mit schönen Bilder zu erzählen, das will ich auch in diesem Berichtsgebiet umsetzen.  Wie bisher auch schon als Korrespondent in Israel und den palästinensischen Gebieten und viele anderen Auslandseinsätzen. Und das geht nur im Team!  Zusammen mit meiner Kollegin und Studioleiterin Katharina Willinger und den hochprofessionellen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des ARD-Studios.

Wir geben unser Bestes, um die Situation im Land möglichst verständlich, aber auch ausgewogen darstellen zu können. Denn manchmal ist das Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland von vielen Missverständnissen geprägt. Durch unsere Berichterstattung hoffen wir diese Irritationen etwas abbauen zu können. Dazu ist auch die Sprache wichtig: Damit ich die wunderschöne, aufregende, politisch kontroverse, aber auch hochinteressante Türkei besser verstehe, versuche ich natürlich auch Türkisch zu lernen, dies interessante aber sehr komplizierte Sprache. Denn die Türkei ist zwar weit weg aber doch sehr nahe. Das merkt man hier im Alltag ständig. Nicht nur durch den Kontakt zu vielen Deutschen mit türkischen Wurzel, sondern auch im Austausch mit den die vielen türkischstämmigen Kollegen und Freunden in Deutschland!

Markus Rosch bei Twitter: https://twitter.com/MarkusRosch
Markus Rosch bei Instagram: https://www.instagram.com/markus.rosch.7/