Themen - Leute


31

Die Gstanzl, "die san von mir"

Von: Günter Sigl in Zusammenarbeit mit dem Historischen Archiv und der Abteilung Volksmusik

Stand: 22.05.2012 | Archiv

Er zieht jeden durch den Kakao. Politiker sowieso, aber auch Künstler, Müllmänner oder Studenten. Die Zielscheiben seiner Humor-Attacken werden mit scharfen, gereimten Vierzeilern erlegt.

Im Schwabylon

Sein Name: Roider Jackl. Er ist der Meister des Derbleckens, der König der Gstanzlsänger.

Damit wird der Volksbarde zum Star bei Funk, Fernsehen und auf der Nockherberg-Bühne. Aber das nur nebenbei. Denn eigentlich ist die schillernde niederbayerische Persönlichkeit im oberbayerischen Wald zu Hause, als Förster in den Freisinger Wäldern.

Jakob Roider mit seiner Familie | Bild: BR zum Artikel Roider Jackl Roider privat (1906 - 1975)

Das Leichteste in meinem Leben war die Geburt. Zu diesem Schluss kommt Jakob Roider 1971, als er vier Jahre vor seinem Tod Anlauf nimmt zu einer Biografie. [mehr]


Roider Jackl beim Preissingen 1931 | Bild: privat zum Artikel Roider Jackl Poet und Derblecker

Ein Naturtalent: Schon als Dreijähriger singt der kleine Jackl daheim im niederbayerischen Weihmichl die ersten Gstanzln. Im örtlichen Wirtshaus sorgt der Bauernbub für Stimmung, wenn er sich von den Gästen auf die Tische stellen lässt und seine auswendig gelernten Gsangl ins bierseelige Publikum trällert. [mehr]


Roider Jackl im Studio  (ca. 1950) | Bild: BR zum Artikel Roider Jackl Der Rundfunk-Star

Der Roider Jackl hat Narrenfreiheit und darf deshalb auch die Hand beißen, die ihn füttert. Zu jener Zeit ist der Volkssänger bereits eine feste Institution im Radioprogramm des Freistaats. [mehr]


Roider Jackl Nockherberg | Bild: BR zum Artikel Roider Jackl Der Derblecker vom Nockherberg

Der Roider Jackl weiß, wovon er dichtet. Als in den 50er-Jahren das traditionelle Politiker-Derblecken auf dem Münchner Nockherberg wieder auflebt, wird der populäre Volkssänger bald zum Höhepunkt des alljährlichen Programms. [mehr]


Roider Jackl Ehrungen | Bild: Gong zum Artikel Roider Jackl "Ehrungen sind anstrengend"

Ironie ist das Mittel, mit dem Jakob Roider den Auszeichnungen begegnet, die er zu Lebzeiten bekommt. Der Volkssänger freut sich über den Applaus, von offiziellen Würdigungen seiner Person macht der bodenständig gebliebene Niederbayer aber nicht viel Aufhebens. [mehr]


Roider Jackl privat | Bild: BR zum Artikel Roider Jackl Förster und Flughafengegner

Mit 98 Zentimetern Brustumfang bei 172 cm Körpergröße erfüllt Jakob Roider 1938 locker die körperliche Grundvoraussetzung für den Förtserberuf. In seinen letzten Lebensjahren wird aus dem humorigen Gstanzlsänger schließlich noch ein aufmüpfiger Rebell. [mehr]


31