BR Heimat


48

Programm-Änderungen Neues aus der Heimat

An Maria Lichtmess stehen nach altem bairischem Brauch neue Dienstboten ein. So ist das auch bei Ihrem Lieblingssender BR Heimat, der ja (erinnern Sie sich?) am Lichtmess-Tag 2015 seinen Betrieb aufgenommen hat.

Stand: 29.01.2019

Baustelle BR Heimat | Bild: colourbox.com/Montage: BR

Und so dürfen wir Ihnen auch heuer ab Lichtmess einen feschen neuen Dienstboten vorstellen: Michael Fritsch heißt er, und er wird Sie künftig gemeinsam mit Hermine Kaiser jeden Samstag um 20.05 Uhr in die Zauberwelt der Operette entführen. Ideal jetzt am Lichtmess-Tag, um nebenher entspannt und gut gelaunt das Kripperl wieder zu verstauen, perfekt an allen anderen Samstagen des Jahres zum Träumen und Schwärmen, oder auch, wenn Sie wollen: zum Mitsingen und Mittanzen.

Das Blasmusik-Konzert, das bisher samstags um 20.05 Uhr zu hören war, passt sich künftig den anderen Blasmusiksendungen zwischen Montag und Freitag an, so dass nun – leicht zu merken! – Blasmusikfreunde täglich von Montag bis Samstag um 17.05 Uhr zuverlässig mit ihrer Lieblingsmusik versorgt werden. Die Mittags-Sendungen am Wochenende, also der „Treffpunkt Blasmusik“ am Samstag und der „Große Blasmusik-Frühschoppen“ am Sonntag, bleiben da, wo sie sind und wo Sie sie gewohnt sind.

Und am Sonntag auf d Nacht, nach den 21-Uhr-Nachrichten, senden wir unter dem Titel „Auf d Nacht“ künftig Ausschnitte unserer eigenen Volksmusik-Veranstaltungen im Funkhaus und auch von „draußen“, aufgezeichnet mit dem Übertragungswagen - vom Frühjahrssingen in Miesbach bis zum ‚drumherum‘-Festival in Regen, von der Maiandacht in Jettingen bis zum Adventsingen in Freising.

Ich wünsche Ihnen allen viel Freud mit dem Programm von BR Heimat!

Stefan Frühbeis
Wellenchef BR Heimat

Sendeschema BR Heimat Format: PDF Größe: 761,35 KB


48